- Brenntag gibt wieder Guidance ab was macht die Aktie? Aktienanalyse

16.09.20 12:07

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Brenntag-Aktienanalyse von Analyst Sven Diermeier von Independent Research:

Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie des Weltmarktführers in der Chemiedistribution Brenntag AG (ISIN: DE000A1DAHH0, WKN: A1DAHH, Ticker-Symbol: BNR, NASDAQ OTC-Symbol: BNTGF).

Nachdem Brenntag Anfang April in Reaktion auf die Covid-19-Pandemie die ursprüngliche Guidance für das laufende Geschäftsjahr ("deutlich positive Entwicklung des operativen EBITDA") zurückgezogen habe, sehe sich das Unternehmen nun wieder in der Lage, einen Ausblick abzugeben. Brenntag sei in dem Chemie-Coverage-Universum von Independent Research neben BASF das einzige Unternehmen gewesen, das sich im Rahmen des Halbjahresberichts noch nicht in der Lage gesehen habe, eine 2020er Guidance abzugeben.

Brenntag stelle für das Geschäftsjahr 2020 ein operatives EBITDA in einer Spanne von 1.000 bis 1.040 (GJ 2019: 1.002) Mio. Euro in Aussicht (entspreche: -2 bis +38 Mio. Euro y/y; zum Vergleich H1/2020: +34 Mio. Euro y/y). Die Zielsetzung stehe den Unternehmensangaben zufolge unter der Annahme, dass es zu keinen weiteren signifikanten Maßnahmen der Staaten zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie komme. Darüber hinaus sehe die Guidance keine Sondereffekte vor, berücksichtige aber die Ergebnisbeiträge aus Akquisitionen.

Diermeier habe seine Prognosen leicht angehoben (u.a. EPS 2020e: 2,88 (alt: 2,86) Euro; EPS 2021e: 3,25 (alt: 3,24) Euro). Die Brenntag-Aktie sei seit Jahresanfang trotz Covid-19-Pandemie um knapp 14% gestiegen (zum Vergleich Stoxx Europe 600 Chemie: +5%). Das Papier notiere in der Nähe des Allzeithochs (56 Euro).

In Erwartung eines positiven Gesamtertrags (12 Monate) von <10% lautet unser Rating für die Brenntag-Aktie weiterhin "halten", so Sven Diermeier, Analyst von Independent Research. Das Kursziel werde bei 55 Euro belassen. (Analyse vom 16.09.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Brenntag-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Brenntag-Aktie:
57,20 EUR +3,85% (16.09.2020, 11:43)

Tradegate-Aktienkurs Brenntag-Aktie:
57,12 EUR +3,74% (16.09.2020, 11:55)

ISIN Brenntag-Aktie:
DE000A1DAHH0

WKN Brenntag-Aktie:
A1DAHH

Ticker-Symbol Brenntag-Aktie:
BNR

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Brenntag-Aktie:
BNTGF

Kurzprofil Brenntag AG:

Brenntag (ISIN: DE000A1DAHH0, WKN: A1DAHH, Ticker-Symbol: BNR, NASDAQ OTC-Symbol: BNTGF) ist Weltmarktführer in der Distribution von Chemikalien und Inhaltsstoffen. Als Bindeglied führt das Unternehmen seine Lieferanten und Kunden in gewinnbringenden Partnerschaften zusammen. Seine nahezu 17.500 Mitarbeiter stellen maßgeschneiderte Anwendungs-, Marketing- und Supply-Chain-Lösungen bereit. Die Unterstützung bei technischen Anwendungen und Formulierungen, Markt-, Branchen- und regulatorisches Know-how sowie fortschrittliche digitale Lösungen sind nur einige der Serviceangebote, mit denen Brenntag ein unvergleichliches Kundenerlebnis kreieren will.

Das Portfolio umfasst Spezial- und Industriechemikalien und Inhaltsstoffe, die von einer erstklassigen Lieferantenbasis bezogen werden. Mit seiner langjährigen Erfahrung, globalen Reichweite und lokalen Stärke steht Brenntag an der Seite seiner Partner und steigert so ihren Erfolg. Brenntag ist bestrebt, im eigenen Unternehmen und in allen von uns belieferten Industrien einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit zu leisten und ein nachhaltiges, profitables Wachstum zu erzielen. Vom Hauptsitz in Essen und von den regionalen Zentralen in Philadelphia, Houston und Singapur aus betreibt Brenntag ein einzigartiges weltweites Netzwerk mit mehr als 640 Standorten in 77 Ländern. 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 12,8 Mrd. Euro (14,4 Mrd. US-Dollar). Die Brenntag-Aktie ist an der Börse Frankfurt notiert (BNR). (16.09.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: aktiencheck.de

Artikel gefunden bei Stockworld.de