- Symrise wird umsatzseitig vorsichtiger Aktienanalyse

30.10.20 14:20

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Symrise-Aktienanalyse von Analyst Sven Diermeier von Independent Research:

Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Verkauf der Aktie des Aromen- und Duftstoffherstellers Symrise AG (ISIN: DE000SYM9999, WKN: SYM999, Ticker-Symbol: SY1, Nasdaq OTC-Symbol: SYIEF).

Die Umsatzentwicklung des dritten Quartals 2020 sei moderat hinter den Erwartungen zurückgeblieben (keine Ergebnis-, Bilanz- und Cashflow-Daten veröffentlicht). Das organische Umsatzwachstum (+3% y/y) habe im Durchschnitt des ersten Halbjahres 2020 (+3% y/y) gelegen. Der Umsatzausblick für das Geschäftsjahr 2020 sei umformuliert worden und falle damit nun etwas vorsichtiger als bisher aus. Die Margen-Guidance (EBITDA-Marge: 21% bis 22% (Gj. 2019: 20,8%)) sei dagegen bestätigt worden. Die Ziele für das Jahr 2025 (Umsatz: 5,5 bis 6,0 Mrd. Euro; EBITDA-Marge: 20% bis 23%) hätten abermals eine Bestätigung erfahren und würden weiteres Umsatz- und Ergebniswachstum implizieren.

Der Analyst habe seine Prognosen mehrheitlich gesenkt (u.a. EPS 2020e: 2,37 (alt: 2,56) Euro; DPS 2020e: unverändert 1,00 Euro; EPS 2021e: 2,57 (alt: 2,82) Euro; DPS 2021e: 1,10 (alt: 1,15) Euro). Die Symrise-Aktie gehöre weiterhin - nicht nur bei einer qualitativen und/oder quantitativen Modifizierung des DAX - zu den Aufstiegskandidaten in den Deutschen Leitindex. Der jüngste Quartalsbericht zeige aber auch, dass das Unternehmen in der Covid-19-Pandemie zwar wiederstandfähig, aber nicht immun sei.

In Erwartung eines negativen Gesamtertrags (zwölf Monate) lautet das Votum für die Symrise-Aktie nach wie vor "verkaufen", so Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research. Das Kursziel werde von 104,00 auf 101,00 Euro gesenkt. (Analyse vom 30.10.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Symrise-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Symrise-Aktie
106,15 EUR -0,75% (30.10.2020, 13:41)

Tradegate-Aktienkurs Symrise-Aktie:
106,10 EUR -0,93% (30.10.2020, 13:40)

ISIN Symrise-Aktie:
DE000SYM9999

WKN Symrise-Aktie:
SYM999

Ticker-Symbol Symrise-Aktie:
SY1

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Symrise-Aktie:
SYIEF

Kurzprofil Symrise AG:

Die Symrise AG (ISIN: DE000SYM9999, WKN: SYM999, Ticker-Symbol: SY1, Nasdaq OTC-Symbol: SYIEF) ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen sowie funktionalen Inhaltsstoffen. Zu den Kunden gehören Parfum-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Getränkehersteller, die pharmazeutische Industrie sowie Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln und Heimtiernahrung.

Mit einem Umsatz von 3.154 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2018 gehört das Unternehmen zu den global führenden Anbietern im Markt für Düfte und Aromen. Der Konzern mit Sitz in Holzminden ist in mehr als 40 Ländern in Europa, Afrika und dem Nahen sowie Mittleren Osten, in Asien, den USA sowie in Lateinamerika vertreten.

Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Symrise neue Ideen und marktfähige Konzepte für Produkte, die aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Wirtschaftlicher Erfolg und unternehmerische Verantwortung sind dabei untrennbar miteinander verbunden. (30.10.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: aktiencheck.de

Artikel gefunden bei Stockworld.de