Halliburton: Tut sich da was?

30.11.20 17:42

Der Halliburton-Kurs wird am 30.11.2020, 17:42 Uhr an der Heimatbörse New York mit 17.09 USD festgestellt. Das Papier gehört zum Segment "Öl & Gas Ausrüstung & Dienstleistungen".

Diese Aktie haben wir in 8 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw. "Sell" versehen. Am Ende der Analyse finden Sie die daraus resultierende Gesamtbewertung.

1. Dividende: Das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs wird üblicherweise als Dividendenrendite angegeben. Der Wert kann börsentäglichen Schwankungen unterliegen und ist somit eine sich dynamische verändernde Kennzahl. Halliburton liegt mit einer Dividendenrendite von 1,01 Prozent aktuell unter dem Branchendurchschnitt. Die "Energie Ausrüstung und Dienstleistungen"-Branche hat einen Wert von 5,57, wodurch sich eine Differenz von -4,57 Prozent zur Halliburton-Aktie ergibt. Auf der Basis dieses Resultats bekommt die Aktie von der Redaktion eine "Sell"-Einschätzung für ihre Dividendenpolitik.

2. Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Halliburton in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen ein bis zwei Tagen weder positive noch negative Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung "Buy" erhält. Schließlich haben diese Form der Analyse um konkret berechenbare Handelssignale aus den sozialen Medien angereichert. Dabei zeigten sich 4 Sell- und 1 Buy-Signal. Aus diesem Bild wiederum lässt sich auf dieser Stufe eine "Sell" Empfehlung ableiten. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein "Hold".

3. Analysteneinschätzung: Halliburton erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 19 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei "Hold" und setzt sich aus 5 "Buy"-, 12 "Hold"- und 2 "Sell"-Meinungen zusammen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Halliburton vor. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (13,22 USD für das Wertpapier ergibt sich ein Abwärtspotential von -24,71 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 17,56 USD), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine "Sell"-Empfehlung dar. Halliburton erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine "Hold"-Bewertung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Halliburton?

Wie wird sich Halliburton nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Halliburton Aktie.


Artikel gefunden bei Stockworld.de