- Nemetschek: Shortseller Greenvale Capital bleibt im Rückwärtsgang Aktiennews

27.11.20 17:42

München (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Greenvale Capital LLP senkt Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der Nemetschek SE noch deutlicher:

Die Shortseller des Hedgefonds Greenvale Capital LLP bleiben im Rückwärtsgang aus ihren Short-Aktivitäten in den Aktien des Bausoftwareherstellers Nemetschek SE (ISIN: DE0006452907, WKN: 645290, Ticker-Symbol: NEM).

Die Leerverkäufer des im Jahr 2015 gegründeten Londoner Hedgefonds Greenvale Capital LLP haben am 26.11.2020 ihre Short-Position von 0,68% auf 0,58% der Nemetschek-Aktien zurückgefahren.

Aktuell halten die Leerverkäufer der Hedgefonds folgende Netto-Leerverkaufspositionen in den Aktien der Nemetschek SE:

0,61% Canada Pension Plan Investment Board (05.10.2020)
0,58% Greenvale Capital LLP (26.11.2020)

Gesamte Netto-Leerverkaufspositionen in den Aktien der Nemetschek SE: mindestens 1,19%. Quoten unter 0,50% werden in unserer Berichterstattung als nicht veröffentlichungspflichtig nicht berücksichtigt.

Börsenplätze Nemetschek-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Nemetschek-Aktie:
64,95 EUR +0,62% (27.11.2020, 17:25)

Tradegate-Aktienkurs Nemetschek-Aktie:
64,90 EUR +0,39% (27.11.2020, 17:39)

ISIN Nemetschek-Aktie:
DE0006452907

WKN Nemetschek-Aktie:
645290

Ticker-Symbol Nemetschek-Aktie:
NEM

Kurzprofil Nemetschek SE:

Die Nemetschek Group (ISIN: DE0006452907, WKN: 645290, Ticker-Symbol: NEM) ist Vorreiter für die digitale Transformation in der AEC-Industrie. Als weltweit einzige Unternehmensgruppe deckt Nemetschek mit ihren Softwarelösungen den kompletten Lebenszyklus von Bau- und Infrastrukturprojekten ab und führt ihre Kunden in die Zukunft der Digitalisierung. Mit intelligenten Softwarelösungen erhöht die Nemetschek Group die Qualität im Bauprozess und verbessert den digitalen Workflow aller am Bauprozess Beteiligten. Im Mittelpunkt steht dabei der Einsatz von offenen Standards (Open BIM). Die innovativen Lösungen der 16 Marken in den vier kundenorientierten Divisions werden weltweit von rund sechs Millionen Nutzern eingesetzt. Gegründet von Prof. Georg Nemetschek im Jahr 1963, beschäftigt die Nemetschek Group heute rund 2.900 Experten. Das seit 1999 börsengelistete und im MDAX und TecDAX notierte Unternehmen erzielte 2019 einen Umsatz in Höhe von 556,9 Mio. Euro und ein EBITDA von 165,7 Mio. Euro. (27.11.2020/ac/a/t)



Quelle: aktiencheck.de

Artikel gefunden bei Stockworld.de