- Nel: Probleme von Nikola belasten Aktienanalyse

01.12.20 16:31

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Nel-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Alfred Maydorn vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt im Interview mit "Der Aktionär TV" die Aktie des Wasserstoff-Spezialisten Nel ASA (ISIN: NO0010081235, WKN: A0B733, Ticker-Symbol: D7G) unter die Lupe.

Die Nel-Beteiligung Everfuel sei zuletzt durch die Decke gegangen und davon habe auch das Papier des norwegischen Unternehmens profitiert. Nun leide aber Nel unter den Problemen seines US-Partners Nikola. Ein Großteil der Zukunftsprognosen von Nel basiere auch auf möglichen Aufträge von Nikola. Wenn der US-Lkw-Start-up tatsächlich ein Betrugsfall sein sollte, dann wäre das natürlich schon sehr problematisch für Nel. Er glaube sowieso weiterhin nicht daran, dass der Wasserstoff-Spezialist in seine extrem hohe Bewertung hineinwachsen könne, so Alfred Maydorn vom Anlegermagazin "Der Aktionär" im Interview mit "Der Aktionär TV". (Analyse vom 01.12.2020)

Das vollständige Interview mit Alfred Maydorn vom Anlegermagazin "Der Aktionär" im "Der Aktionär TV" können Sie HIER abrufen.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Nel-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Nel-Aktie:
2,29 EUR -2,80% (01.12.2020, 16:22)

Oslo Stock Exchange-Aktienkurs Nel-Aktie:
24,38 NOK -0,12% (01.12.2020, 10:04)

ISIN Nel-Aktie:
NO0010081235

WKN Nel-Aktie:
A0B733

Ticker-Symbol Nel-Aktie:
D7G

Kurzprofil Nel ASA:

Nel ASA (ISIN: NO0010081235, WKN: A0B733, Ticker-Symbol: D7G) ist ein Elektrolyse-Spezialist aus Norwegen. (01.12.2020/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: aktiencheck.de

Artikel gefunden bei Stockworld.de