Clean Power Capital Aktie: Finger weg?

17.01.21 10:43

Liebe Leser,

was es letzte Woche Neues bei Clean Power Capital gab, haben sich unsere Autoren in ihren Analysen einmal genauer angesehen. Die wichtigsten Vorkommnisse haben sie folgendermaßen zusammengefasst:

Der Stand! Derzeit ist Clean Power Capital eines der Unternehmen, welches sehr schnelle und sehr intensive Kurssteigerungen erfährt. Doch ist dies gerechtfertigt? Die Entwicklung! Hintergrund der starken Kursgewinne ist, dass Clean Power Capital Beteiligungen im Bereich der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Unternehmen eingeht – etwa bei einem kalifornischen Produzenten für Wasserstoff-Tankstellen – und so indirekt vom derzeitigen Boom im Bereich der erneuerbaren Energien profitiert. Auch im neuen Jahr geht es weiter nach oben und die Indikatoren sind teilweise deutlich gestiegen. Gerade aber weil das Unternehmen vor dem Wasserstoff-Boom in einem anderen Boom-Bereich, nämlich Cannabis, aktiv war, könnte sich die Aktie langfristig als Luftschloss erweisen. Schwebt doch im Hintergrund bei manchen die Annahme mit, dass das Unternehmen sich eben immer danach richtet, was gerade boomt – und immer dann wieder an Wert verliert, wenn der Boom wieder abflaut. Der Ausblick! Insgesamt heißt es bei Clean Power Capital genau hinzuschauen, denn es könnte durchaus jederzeit zu unberechenbaren Gewinnmitnahmen kommen.

Wie wird es bei Clean Power Capital nun weitergehen? Wir halten Sie informiert.


Vergessen Sie alles bisher Dagewesene!

Diese unscheinbare deutsche Aktie wird in Zukunft nur noch steigen … deshalb sollten Sie auf gar keinen Fall zögern und sofort investieren. Denn dieses eine Unternehmen besitzt jetzt die Schlüsseltechnologie, die das Internet der Zukunft benötigt.

Dieses Unternehmen steckt dahinter …


Artikel gefunden bei Stockworld.de