- ElringKlinger: Leerverkäufer GLG Partners zieht sich etwas zurück Aktiennews

22.01.21 11:37

Dettingen/Erms (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer GLG Partners LP baut Netto-Leerverkaufsposition in ElringKlinger-Aktien leicht ab:

Die Shortseller des Hedgefonds GLG Partners LP ziehen sich aus ihren Leerverkauf-Aktivitäten in den Aktien des Automobilzulieferers ElringKlinger AG (ISIN: DE0007856023, WKN: 785602, Ticker-Symbol: ZIL2, Nasdaq OTC-Symbol: EGKLF) ein Stück weit zurück.

Der in London, England, ansässige Hedgefonds GLG Partners LP hat am 21.01.2021 seine Netto-Leerverkaufsposition von 0,70% auf 0,68% der Aktien der ElringKlinger AG gesenkt.

Aktuell halten die Leerverkäufer der Hedgefonds folgende Netto-Leerverkaufspositionen in den ElringKlinger AG-Aktien:

1,09% Odey Asset Management LLP (11.12.2020)
1,08% AHL Partners LLP (21.10.2020)
0,77% WorldQuant, LLC (15.01.2021)
0,68% GLG Partners LP (21.01.2021)
0,60% Eleva Capital SAS (09.06.2020)

Gesamte Netto-Leerverkaufspositionen in den Aktien der ElringKlinger AG: mindestens 4,22%. Quoten unter 0,50% werden in unserer Berichterstattung als nicht veröffentlichungspflichtig nicht berücksichtigt.

Börsenplätze ElringKlinger-Aktie:

Xetra-Aktienkurs ElringKlinger-Aktie:
15,98 EUR -2,08% (22.01.2021, 11:18)

Tradegate-Aktienkurs ElringKlinger-Aktie:
16,08 EUR -0,74% (22.01.2021, 11:28)

ISIN ElringKlinger-Aktie:
DE0007856023

WKN ElringKlinger-Aktie:
785602

Ticker-Symbol ElringKlinger-Aktie:
ZIL2

Nasdaq OTC Ticker-Symbol ElringKlinger-Aktie:
EGKLF

Kurzprofil ElringKlinger AG:

Als weltweit aufgestellter, unabhängiger Zulieferer ist ElringKlinger (ISIN: DE0007856023, WKN: 785602, Ticker-Symbol Deutschland: ZIL2, NASDAQ Other OTC-Ticker-Symbol: EGKLF) ein starker und verlässlicher Partner der Automobilindustrie. Ob Pkw oder Nkw, mit Verbrennungsmotor, mit Hybridtechnik oder als reines Elektrofahrzeug - das Unternehmen bietet für alle Antriebsarten innovative Produktlösungen und trägt so zu nachhaltiger Mobilität bei. Die Leichtbaukonzepte reduzieren das Fahrzeuggewicht, wodurch sich bei Verbrennungsmotoren der Kraftstoffverbrauch samt CO2-Ausstoß verringert und bei alternativen Antrieben die Reichweite erhöht. Mit zukunftsweisender Batterie- und Brennstoffzellentechnologie sowie elektrischen Antriebseinheiten hat sich ElringKlinger frühzeitig als Spezialist für Elektromobilität positioniert. Für eine Vielzahl von Anwendungen entwickelt das Unternehmen seine Dichtungstechnik kontinuierlich weiter. Seine Abschirmsysteme sorgen im gesamten Fahrzeug für ein optimales Temperatur- und Akustikmanagement. Dynamische Präzisionsteile von ElringKlinger können bei allen Antriebsarten angewendet werden. Engineering-Dienstleistungen, Werkzeugtechnik sowie Produkte aus Hochleistungskunststoffen - auch für Branchen außerhalb der Automobilindustrie - ergänzen das Portfolio. Insgesamt engagieren sich innerhalb des ElringKlinger-Konzerns rund 10.000 Mitarbeiter an 45 Standorten weltweit. (22.01.2021/ac/a/nw)



Quelle: aktiencheck.de

Artikel gefunden bei Stockworld.de