- Biotest vorläufige Jahreszahlen 2015: Umsatzerlöse auf 589,6 Mio. EUR gesteigert Aktiennews

11.02.16 09:53

Dreieich (www.aktiencheck.de) - Biotest vorläufige Jahreszahlen 2015: Umsatzerlöse auf 589,6 Mio. EUR gesteigert - Aktiennews

Die Biotest Gruppe (ISIN: DE0005227201, WKN: 522720, Ticker-Symbol: BIO, NASDAQ OTC-Symbol: BTESF) hat im vierten Quartal 2015 nach vorläufigen und untestierten Zahlen ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 10,2 Mio. EUR erzielt, welches den EBIT-Ausblick in Höhe von 5 - 10 Mio. EUR aus dem November 2015 übertrifft, so das Unternehmen in einer aktuellen Ad hoc-Mitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Ad hoc-Mitteilung:

Die Umsatzerlöse im vierten Quartal betrugen 171,7 Mio. EUR und liegen damit auf Vorjahresniveau (172,1 Mio. EUR).

Im Geschäftsjahr 2015 hat Biotest nach vorläufigen und untestierten Zahlen die Umsatzerlöse auf 589,6 Mio. EUR gesteigert. Das entspricht einem Anstieg gegenüber Vorjahr (582,0 Mio. EUR) von 1,3%.

Aufgrund der außerplanmäßigen Abschreibungen im dritten Quartal 2015 in Höhe von EUR 84 Mio. und der Beendigung der Kooperation mit AbbVie liegt das noch vorläufige und nicht testierte Ganzjahresergebnis der Gruppe vor Zinsen und Steuern (EBIT) bei - 71,8 Mio. EUR (2014: 53,4 Mio. EUR).

Die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2015 und den Geschäftsbericht wird Biotest am 23. März 2016 veröffentlichen.

Börsenplätze Biotest-Stammaktie:

XETRA-Aktienkurs Biotest-Stammaktie:
13,60 EUR +1,45% (11.02.2016, 09:32)

Tradegate-Aktienkurs Biotest-Stammaktie:
13,504 EUR +1,89% (11.02.2016, 09:37)

ISIN Biotest-Stammaktie:
DE0005227201

WKN Biotest-Stammaktie:
522720

Ticker-Symbol Biotest-Stammaktie:
BIO

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Biotest-Stammaktie:
BTESF

Kurzprofil Biotest AG:

Die Biotest AG (ISIN: DE0005227201, WKN: 522720, Ticker-Symbol: BIO, NASDAQ OTC-Symbol: BTESF) ist ein Anbieter von Plasmaproteinen und biotherapeutischen Arzneimitteln. Mit einer Wertschöpfungskette, die von der vorklinischen und klinischen Entwicklung bis zur weltweiten Vermarktung reicht, hat sich Biotest vorrangig auf die Anwendungsgebiete Klinische Immunologie, Hämatologie und Intensiv- und Notfallmedizin spezialisiert.

Die Biotest AG entwickelt und vermarktet Immunglobuline, Gerinnungsfaktoren und Albumine, die auf Basis menschlichen Blutplasmas produziert werden und bei Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz kommen. Darüber hinaus entwickelt Biotest monoklonale Antikörper, unter anderem in den Indikationen Rheumatoide Arthritis und Blutkrebs, die biotechnologisch hergestellt werden. Biotest beschäftigt weltweit mehr als 2.100 Mitarbeiter. (11.02.2016/ac/a/nw)




Quelle: aktiencheck.de

Artikel gefunden bei Stockworld.de