- Kontronktie herabgestuft! Enttäuschende Q2-Quartalszahlen - Aktienanalyse

26.07.16 15:14

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Kontron-Aktienanalyse von Aktienanalyst Markus Friebel von Independent Research:

Markus Friebel, Aktienanalyst von Independent Research, stuft in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Minicomputerherstellers Kontron AG (ISIN: DE0006053952, WKN: 605395, Ticker-Symbol: KBC, Nasdaq OTC-Symbol: KOTRF) von "halten" auf "verkaufen" herab.

Die Q2-Quartalszahlen seien erneut sehr enttäuschend ausgefallen. Vor allem der sehr hohe Wertberichtigungsbedarf von rund 67 Mio. Euro habe negativ überrascht und zu einem Nettoverlust von 81 Mio. Euro geführt. Zudem seien gleich im Anschluss an die Q2-Zahlen der CEO Rolf Schwirz und Vorstandsmitglied Andreas Plikat mit sofortiger Wirkung entlassen worden. Darüber hinaus bleibe Kontron eine konkrete Jahreszielsetzung weiter schuldig, nachdem die Ziele Mitte Juli einkassiert worden seien. Umsatz und Ergebnis in H2 sollten den Werten in H1 aber ähnlich sein. Die bislang übliche Erholung in H2 bleibe demnach aus. Anscheinend habe das Unternehmen mit erheblichen strukturellen Problemen zu kämpfen.

Friebel habe seine Erwartungen deutlich reduziert (u.a. EPS 2016e: -1,71 (alt: -0,01) Euro; u.a. EPS 2017e: 0,07 (alt: 0,13) Euro).

Markus Friebel, Aktienanalyst von Independent Research, sieht nun weiteres Abwärtspotenzial bei dem Titel und stuft die Kontron-Aktie von "halten" auf "verkaufen" herunter. Das Kursziel von 2,50 Euro auf 2,00 Euro gekappt. (Analyse vom 26.07.2016)

Börsenplätze Kontron-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Kontron-Aktie:
2,44 EUR -3,06% (26.07.2016, 14:38)

Tradegate-Aktienkurs Kontron-Aktie:
2,445 EUR -2,55% (26.07.2016, 14:25)

ISIN Kontron-Aktie:
DE0006053952

WKN Kontron Aktie:
605395

Ticker-Symbol Kontron-Aktie:
KBC

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Kontron-Aktie:
KOTRF

Kurzprofil Kontron AG:

Die Kontron AG (ISIN: DE0006053952, WKN: 605395, Ticker-Symbol: KBC, Nasdaq OTC-Symbol: KOTRF) ist einer der weltweit größten Hersteller von Embedded Computer Technologie (ECT) bzw. eingebetteter Rechnertechnologie. Beleifert werden führende OEMs, Systemintegratoren und Anwendungsanbieter aus den Bereichen Daten- und Telekommunikation, Automatisierung, Mobile Computing, Medizin- und Militärtechnik, Aerospace sowie Mess- und Regeltechnik. Der englische Begriff Embedded steht für integrierte Steuerungseinheiten mit eigener Intelligenz.

Weltweit gehört das Unternehmen zu den fünf größten Anbietern von EC-Technologien. Die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten der Kontron-Rechner erstreckt sich von Informations- und Transaktionsterminals wie Geld- und Bankautomaten über medizinische Geräte und Systeme, Kfz-Diagnose- und Navigationssysteme bis hin zum gesamten Telekommunikationsbereich oder der spezialisierten Internetanwendung des gesicherten Business-to-Business-Datenverkehrs. Im Bereich Privathaushalte ermöglichen Kontron-Rechner beispielsweise den multimedialen Einsatz des Fernsehers. (26.07.2016/ac/a/nw)




Quelle: aktiencheck.de

Artikel gefunden bei Stockworld.de