- Kontronktie: Umsatzwachstum überraschend - Kursziel erhöht - Aktienanalyse

09.05.17 14:14

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Kontron-Aktienanalyse von Aktienanalyst Markus Friebel von Independent Research:

Markus Friebel, Aktienanalyst von Independent Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Verkauf der Aktie des Minicomputerherstellers Kontron AG (ISIN: DE0006053952, WKN: 605395, Ticker-Symbol: KBC, Nasdaq OTC-Symbol: KOTRF), erhöht aber sein Kursziel.

Das Unternehmen habe in Q1 überraschend ein Umsatzwachstum von 3,1% y/y verzeichnen und auf der Ergebnisebene dank des Kostensenkungsprogramms wieder in den positiven Bereich zurückkehren können (bspw. EBIT: +2,2 (Vj.: -6,1; unsere Prognose: -3,7) Mio. Euro). Für 2017 gehe es weiterhin von einem ähnlichen Umsatz wie 2016 aus. Die Bruttomarge solle wegen der Partnerschaften mit Ennoconn und S&T wieder auf über 25% (2016: 14,6%) steigen. Auf Basis der Kostensenkungen und der höheren Bruttomarge werde ein positives EBIT und Nettoergebnis erwartet. Außerdem schreite die Verschmelzung mit der S&T Deutschland Holding AG weiter voran. Der Verschmelzungsvertrag bedürfe jetzt noch der Zustimmung der Hauptversammlungen der beiden Gesellschaften. Der Analyst habe seine Prognosen für 2017 erhöht.

Markus Friebel, Aktienanalyst von Independent Research, stuft die Kontron-Aktie unverändert mit dem Rating "verkaufen" ein. Das Kursziel sei von 2,30 auf 2,50 Euro erhöht worden. (Analyse vom 09.05.2017)

Börsenplätze Kontron-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Kontron-Aktie:
3,253 EUR +0,37% (09.05.2017, 13:17)

Tradegate-Aktienkurs Kontron-Aktie:
3,252 EUR +1,72% (09.05.2017, 13:53)

ISIN Kontron-Aktie:
DE0006053952

WKN Kontron Aktie:
605395

Ticker-Symbol Kontron-Aktie:
KBC

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Kontron-Aktie:
KOTRF

Kurzprofil Kontron AG:

Die Kontron AG (ISIN: DE0006053952, WKN: 605395, Ticker-Symbol: KBC, Nasdaq OTC-Symbol: KOTRF) ist einer der weltweit größten Hersteller von Embedded Computer Technologie (ECT) bzw. eingebetteter Rechnertechnologie. Beleifert werden führende OEMs, Systemintegratoren und Anwendungsanbieter aus den Bereichen Daten- und Telekommunikation, Automatisierung, Mobile Computing, Medizin- und Militärtechnik, Aerospace sowie Mess- und Regeltechnik. Der englische Begriff Embedded steht für integrierte Steuerungseinheiten mit eigener Intelligenz.

Weltweit gehört das Unternehmen zu den fünf größten Anbietern von EC-Technologien. Die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten der Kontron-Rechner erstreckt sich von Informations- und Transaktionsterminals wie Geld- und Bankautomaten über medizinische Geräte und Systeme, Kfz-Diagnose- und Navigationssysteme bis hin zum gesamten Telekommunikationsbereich oder der spezialisierten Internetanwendung des gesicherten Business-to-Business-Datenverkehrs. Im Bereich Privathaushalte ermöglichen Kontron-Rechner beispielsweise den multimedialen Einsatz des Fernsehers. (09.05.2017/ac/a/nw)




Quelle: aktiencheck.de

Artikel gefunden bei Stockworld.de