Ad hoc: KPS AG: 100 Mio. Schwelle beim Umsatz deutlich überschritten. Konzernumsatz wurde von 97,0 Mio. auf 111,1 Mio. gesteig.


30.01.15 21:40
Meldung
 
KPS AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis30.01.2015 21:35Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durchDGAP - ein Service der EQS Group AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHGKPS AG, Deutschlands führende Unternehmensberatung für BusinessTransformation und Prozessoptimierung hat im Geschäftsjahr 2013/2014 ihreerfolgreiche Entwicklung fortgesetzt und Bestwerte bei Umsatz und Ergebniserzielt.Gemäß den testierten Ergebnissen des abgelaufenen Geschäftsjahres wurde derKonzern-Nettoumsatz auf 111,1 (VJ 97,0) Mio. Euro gesteigert. DerVorjahreswert konnte damit um 14,1 Mio. Euro bzw. 14,5 Prozent erhöhtwerden.Beim Konzern-EBIT fiel die Zunahme noch deutlicher aus. Der Konzern-EBITerzielte mit 16,7 (VJ 12,5) Mio. Euro ebenfalls einen Bestwert undsteigerte sich gegenüber dem Vorjahr um 4,2 Mio. Euro bzw. 33,1 Prozent.Zurückzuführen ist dies in erster Linie auf die Gewinnung vonTransformationsprojekten bei bedeutenden Kunden in unseren Fokusbranchendem Handel und der Konsumgüterwirtschaft sowie auf die zunehmende Nachfragenach hoch integrierten Systemlösungen und innovativen Softwaretechnologienfür die digitale Wirtschaft.Darüber hinaus haben ein optimales Auslastungsmanagement unsererBeraterteams sowie ein effizientes Kostenmanagement zur guten Ertragslagebei KPS beigetragen.Mit einer Eigenkapitalquote von 52,9 Prozent steht KPS auf einem solidenfinanziellen Fundament.Weitere Zahlen und Details zum Geschäftsjahr 2013/2014 können dem heute aufunserer Homepage veröffentlichten Geschäftsbericht entnommen werden.Geschäftsjahr 2014/2015 mit fortgesetztem Wachstumsimpuls. Vorstand und Management der KPS beurteilen die Lage des Unternehmensinsgesamt sehr positiv und blicken mit Optimismus in die Zukunft.Bei den Planungen für das Geschäftsjahr 2014/2015 gehen wir von einemfortgesetzten Wachstum aus. Wir erwarten im laufenden Geschäftsjahr eineSteigerung des Umsatzes auf voraussichtlich 120 Mio. Euro und einen EBITvon 18 Mio. Euro.Unsere Prognose basiert auf den heute bekannten Fakten und Vorhersagen zuwirtschaftlichen sowie konjunkturellen Entwicklungen mit dem Risiko, dassbei Destabilisierungen die prognostizierten Umsatz- und Ergebniszielewomöglich nicht erreicht werden können.Geschäftsjahr 2014/2015 erfolgreiche Entwicklung im ersten Quartal. Die Umsatz- und Ergebnisentwicklung des ersten Quartals 2014/2015 verliefgemäß den Erwartungen.Auf Grund des erfreulichen Verlaufs im Geschäftsjahr 2013/2014 und derpositiven Entwicklung im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres,werden Aufsichtsrat und Vorstand der Hauptversammlung am 27.03.2015 dieAusschüttung einer Dividende in Höhe von 28 Cent je Aktie vorschlagen. Unterföhring, 30.01.2015Der Vorstand---------------------------------Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Über KPSKPS Consulting ist die führende Transformationsberatung für den Handel undKonsumgüterbereich und verbindet klassische Strategie-, Prozess-,Applikations- und Technologie-Beratung mit der Kompetenz der Umsetzung. DieKPS Rapid Transformation Methode beschleunigt nachweislich Projekte, mitihrer Hilfe steuern KPS Transformation Architects komplexeUnternehmenstransformationen ganzheitlich wobei Strategieentwicklung,Prozessdesign und Implementierung soweit wie möglich simultan ablaufen.KPS-Kunden profitieren von einer zügigen und erfolgreichen Umsetzung undexzellenter Projekttransparenz bei gleichzeitiger Sicherstellung vonexzellenter Beratungsqualität und eines optimalenPreis-Leistungsverhältnisses.Die Unternehmenszentrale befindet sich in München mit weiteren Standortenin Europa. KPS Consulting wurde im Jahr 2000 gegründet und beschäftigt rund600 Berater (www.kps-consulting.com).Wichtiger Hinweis: Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichteteAussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der KPSAG beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass dieseAnnahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächlicheEntwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmenund Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zudiesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung dergesamtwirtschaftlichen Lage, der Wechselkurse, der Zinssätze sowieVeränderungen innerhalb der Marktentwicklung und der sich verändertenWettbewerbssituation gehören. Die KPS AG übernimmt keine Gewährleistung undkeine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftigerzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Zwischenmitteilunggeäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.30.01.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de --------------------------------- Sprache: DeutschUnternehmen: KPS AG Beta-Str. 10 h 85774 Unterfoehring DeutschlandTelefon: +49 (0)89 356 31-0Fax: +49 (0)89 356 31-3300E-Mail: isabel.hoyer@kps-consulting.comInternet: www.kps-consulting.comISIN: DE000A1A6V48WKN: A1A6V4Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

KPS

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

KPS überproportionale Umsatz- ... (31.01.15)
Was ist denn mit KPS? (20.02.12)
KPS AG erstmals Dividende ? (01.07.11)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DGAP-Adhoc: KPS AG: 100 Mio. (30.01.15)
KPS-Aktie: Ausbau der Positionier. (25.07.14)
KPS: Zusammenschluss mit der ge. (03.07.14)
KPS-Aktie: Deutliches Wachstum . (23.06.14)
KPS-Aktie: Interessante Einstiegsg. (03.12.13)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

KPS
Weitere Meldungen
 
30.01 Ad hoc: KPS AG: 100 Mio.
30.01 Ad hoc: Bevorstehender Vor.
30.01 Avance Gas: Fixture of firs.
30.01 Ad hoc: Tele Columbus AG.
30.01 EQS-Adhoc: Peach Property.
30.01 EQS-Adhoc: Edisun Power E.
30.01 Ad hoc: POLIS Immobilien A.
30.01 Publication of Aspo Plc's Fi.
30.01 MorphoSys AG : Veröffentl.
30.01 MorphoSys AG : Publication.
30.01 Ad hoc: Vtion Wireless Tec.
30.01 DGAP-Regulatory: Sberbank:.
30.01 Ad hoc: SNP AG legt vorlä.
30.01 DGAP-Regulatory: Reporting.
30.01 Ad hoc: WashTec AG: Ver.
30.01 Ad hoc: BDI - BioEnergy In.
30.01 AerCap Holdings N.V. to R.
30.01 Ad hoc: Fair Value REIT-A.
30.01 Nordic American Offshore L.
30.01 Court suspends publication o.
30.01 INGREDION INCORPORATED.
30.01 Huhtamäki Oyj completed th.
30.01 Veidekke ASA: To build ma.
30.01 DGAP-Regulatory: JSC Haly.
30.01 Ad hoc: CENTROTEC Susta.
30.01 STMicroelectronics in Sicily .
30.01 SeaBird Exploration Plc: Res.
30.01 Ratos: Pekka Eloholma new .
30.01 Aker Solutions ASA: Invitat.
30.01 Number of shares and votes.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 7319 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Gold: Achten Sie auf diese Linie!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Barrick, Öl, DAX, IBEX – ...
Feingold-Research, (31.01.15)
Experte: Feingold-Research,
Raiffeisen Bank ...
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (31.01.15)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
EZB KAUFT NUN AUCH ...
Daniel Schaad, stockreport.de (31.01.15)
Experte: Daniel Schaad, stockreport.de
Da bleibt einem echt die ...
Bernd Niquet, Autor (31.01.15)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Baader Bond Markets: "EZB ...
Klaus Stopp, Baader Bank AG (31.01.15)
Experte: Klaus Stopp, Baader Bank AG
Anleihen: Immer neue ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (31.01.15)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Meine Analyse zur ...
Frank Schäffler, (31.01.15)
Experte: Frank Schäffler,
Gold hält alle Trümpfe in ...
Marcel Torney, berlinvestor Derivatebrief (30.01.15)
Experte: Marcel Torney, berlinvestor Derivatebrief
DAX: Feuerwerk vorbei?
Frank Sterzbach, Finanzen & Börse (30.01.15)
Experte: Frank Sterzbach, Finanzen & Börse
DAX Analyse: Kommt bald ...
S. Böhm, DaxVestor (30.01.15)
Experte: S. Böhm, DaxVestor
S&P-500-Index: Ausblick!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (30.01.15)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Calls auf Infineon weiterhin ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (30.01.15)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
BWIN: Schwächelt die Gaming-Branche?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen