Ad hoc: Leoni AG: Vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2018, Prognose für 2019 und vorgeschlagene Aussetzung der Dividende


07.02.19 19:35
Meldung
 

DGAP-Ad-hoc: Leoni AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Prognose
Leoni AG: Vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2018, Prognose für 2019 und vorgeschlagene Aussetzung der Dividende

07.02.2019 / 19:32 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2018, Prognose für 2019 und vorgeschlagene Aussetzung der Dividende

Nürnberg, 7. Februar 2019 - Die Leoni AG, Nürnberg (ISIN DE 0005408884 / WKN 540888) hat im vierten Quartal 2018 einen vorläufigen Umsatz von 1,2 Mrd. Euro und ein vorläufiges Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von -19 Mio. Euro erzielt. Im Geschäftsjahr 2018 hat das Unternehmen einen vorläufigen Umsatz von 5,1 Mrd. Euro (2017: 4,9 Mrd. Euro), ein vorläufiges EBIT von 144 Mio. Euro (2017: 227 Mio. Euro inkl. positiver Sondereffekte von rund 30 Mio. Euro) und einen vorläufigen Free Cashflow von -147 Mio. Euro (2017: 11 Mio. Euro) erwirtschaftet. Die Investitionsquote (ohne Investitionen in die Fabrik der Zukunft) lag bei 6 Prozent (2017: 5 Prozent).

Bisher war das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2018 von einem Umsatz von rund 5,0 Mrd. Euro, einem EBIT von etwa 196 Mio. Euro, einem negativen Free Cashflow von bis zu 150 Mio. Euro und einer Investitionsquote (ohne Investitionen in die Fabrik der Zukunft) von 5 Prozent ausgegangen. Zum Ende des Geschäftsjahrs 2018 weist das Unternehmen eine stabile Eigenkapitalquote von 31 Prozent (2017: 33 Prozent) auf. Die Verschuldungsquote (Net Debt zu EBITDA) liegt bei 2,0 (2017: 1,1).

Den nun vorliegenden vorläufigen Geschäftszahlen zufolge erzielte der Geschäftsbereich Wiring Systems (WSD) im vierten Quartal 2018 einen Umsatz von 772 Mio. Euro (Q4 2017: 806 Mio. Euro) und ein EBIT von -26 Mio. Euro (Q4 2017: 27 Mio. Euro). Insgesamt erzielte der Bereich im Jahr 2018 einen Umsatz von 3,2 Mrd. Euro (2017: 3,1 Mrd. Euro) und ein EBIT von 80 Mio. Euro (2017: 118 Mio. Euro). Die Ergebnisse waren insbesondere im vierten Quartal unerwartet belastet von höher als geplanten Anlaufkosten, insbesondere in dem neuen mexikanischen Leoni Werk, einer Verschlechterung der Performance einzelner Werke und nicht erreichter Einsparziele.

Der Geschäftsbereich Wire & Cable Solutions (WCS) erzielte im vierten Quartal einen Umsatz von 470 Mio. Euro (Q4 2017: 469 Mio. Euro) und ein EBIT von 9 Mio. Euro (Q4 2017: 14 Mio. Euro). Für das Jahr 2018 verzeichnete der Bereich einen Umsatz von 1,9 Mrd. Euro (2017: 1,9 Mrd. Euro) und ein EBIT von 66 Mio. Euro (2017: 105 Mio. Euro inkl. eines Sondereffekts von 24 Mio. Euro). Die Ergebnisverschlechterung basierte unter anderem auf einem ungünstigen Produktmix und Belastungen durch Stichtagsbewertungen von Kupfer-Beständen.

Aufgrund der Entwicklungen im Geschäftsjahr 2018 und des aktuellen Marktumfelds geht der Vorstand für 2019 von einem Umsatz von rund 5,2 Mrd. Euro aus. Basierend auf anhaltend höheren Belastungen im Wesentlichen aus dem Projektanlauf in Mexiko, wird vor Effekten aus dem Performance- und Strategie-Programm Value21 ein EBIT zwischen 100 Mio. Euro und 130 Mio. Euro und ein Free Cashflow (inkl. positive IFRS 16 Effekte) auf dem Niveau von 2018 erwartet. Ausgehend von diesen Erwartungen für 2019 wird das Unternehmen seine bisherigen Mittelfrist-Ziele für 2020 nicht erreichen.

Unter Berücksichtigung der Cashflow-Situation und der Verschuldungsquote beabsichtigen der Vorstand und Aufsichtsrat eine Abweichung von der bisherigen Dividendenpolitik. Es ist geplant, der Hauptversammlung 2019 die Aussetzung der Dividende für das Geschäftsjahr 2018 vorzuschlagen.

***

Hinweis. Die Geschäftszahlen 2017 wurden um IFRS 15 angepasst.

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Leoni AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance von Leoni wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Leoni übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Erläuterungen und Überleitungen zu verwendeten Finanzkennzahlen finden sich im Geschäftsbericht 2017 der Leoni AG (abrufbar unter https://www.leoni.com/fileadmin/corporate/publications/reports/2017/geschaeftbericht_2017.pdf), insbesondere auf den Seiten 63, 68, 73, 74, 137, 159, 170f., 210, 240, 241.


Ansprechpartner und Verantwortlicher für die Mitteilung
Sven Schmidt
Corporate Public & Media Relations
Telefon +49 (0)911-2023-467
Telefax +49 (0)911-2023-231
E-Mail presse@leoni.com


07.02.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Leoni AG
Marienstraße 7
90402 Nürnberg
Deutschland
Telefon: +49 (0)911 20 23-234
Fax: +49 (0)911 20 23-382
E-Mail: veroeffentlichung@leoni.com
Internet: www.leoni.com
ISIN: DE0005408884
WKN: 540888
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange; Madrid

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

773727  07.02.2019 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=773727&application_name=news&site_id=ariva


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Leoni

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

LEONI.... von der Drahtwerkstatt ... (17.09.19)
Leoni - hingeschaut (15.02.19)
Leerverkäufe (13.12.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

LEONI: Position des Hedgefonds S. (17.09.19)
LEONI: Marshall Wace baut Short-. (17.09.19)
LEONI: Anhaltender Rückzug des . (17.09.19)
LEONI: Squarepoint Ops senkt Sho. (16.09.19)
LEONI: Leerverkäufer-Attacke von . (16.09.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Leoni
Weitere Meldungen
 
13.02 Ad hoc: Sparta AG: Veränd.
13.02 Ad hoc: OSRAM Licht AG .
13.02 Ad hoc: Daimler AG: Aufsic.
13.02 Ad hoc: Viscom AG - Vor.
13.02 Ad hoc: Elmos Semiconduct.
13.02 Ad hoc: YOC AG erhöht Er.
12.02 Ad hoc: AdCapital AG: Vor.
12.02 Ad hoc: General Technologie.
12.02 Ad hoc: Sparta AG: Möglich.
12.02 Ad hoc: Allgemeine Gold- u.
12.02 EQS-Adhoc: Airopack Techn.
11.02 Ad hoc: SeniVita Social Est.
11.02 Ad hoc: CEWE Stiftung & .
11.02 Ad hoc: Effecten-Spiegel A.
11.02 Ad hoc: home24 SE: Person.
11.02 Ad hoc: Westag & Getalit .
11.02 Ad hoc: sino AG | High En.
11.02 Ad hoc: FCR Immobilien AG.
11.02 Ad hoc: Elanix Biotechnolog.
11.02 EQS-Adhoc: Airopack Techn.
08.02 Ad hoc: DATAGROUP SE: .
08.02 Ad hoc: Symrise AG: Symr.
08.02 Ad hoc: Deutsche Geotherm.
08.02 EQS-Adhoc: Mobimo erwirts.
07.02 Ad hoc: Gerry Weber Intern.
07.02 Ad hoc: windeln.de SE: win.
07.02 Ad hoc: Leoni AG: Vorläufi.
07.02 Ad hoc: Symrise AG: Kapit.
07.02 Ad hoc: Gerry Weber Intern.
07.02 Ad hoc: Gerry Weber Intern.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 56129 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Daimler: Verschnaufpause oder Ende der Fahnenstange?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Sernova - Die nächste 950 ...
Jörg Schulte, JS-Research (07:41)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Siemens-Aktie: Das steckt ...
Robert Sasse, (07:36)
Experte: Robert Sasse,
ETHEREUM - Es knallt ...
Philip Klinkmüller, HKCM (17.09.19)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
WTI ÖL/ Saudi-Arabien - ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (17.09.19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX setzt Konsolidierung ...
CMC Markets, (17.09.19)
Experte: CMC Markets,
EUR/USD (spezial): Euro - ...
DONNER & REUSCHEL., (17.09.19)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
DOW DAX schliesst das ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (17.09.19)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P500 - Gap sollte Index ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (17.09.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Apple: Käufer üben sich in ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (17.09.19)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Pulverfass am Golf – ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (17.09.19)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Bayer – 65 Prozent sind drin
Feingold-Research, (17.09.19)
Experte: Feingold-Research,
Kurs Dynamiken so flexibel ...
Stephan Heibel, Heibel-Ticker (17.09.19)
Experte: Stephan Heibel, Heibel-Ticker
Niquet's World
Neues vom Portal
 
In Aktien sinnvoll investieren
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen