Ad hoc: artnet AG: Vorläufige Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 unter den Erwartungen


14.02.20 00:20
Meldung
 

DGAP-Ad-hoc: artnet AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Umsatzentwicklung
artnet AG: Vorläufige Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 unter den Erwartungen

14.02.2020 / 00:16 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Vorläufige Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 unter den Erwartungen

(Berlin, 13. Februar 2020) Nach den vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 liegt das Betriebsergebnis des artnet-Konzerns für das Geschäftsjahr 2019 bei voraussichtlich USD 0,2 Mio. und damit unter der Prognose von USD 1,0 Mio. bis USD 1,5 Mio. Dies resultiert im Wesentlichen aus niedriger als erwarteten Umsätzen insbesondere im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres.

Insgesamt stieg der Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2019 auf ca. USD 21,8 Mio. und lag damit unterhalb der prognostizierten Bandbreite von USD 23,0 Mio. bis USD 24,5 Mio. Das Umsatzwachstum wurde im Geschäftsjahr 2019 hauptsächlich durch die Segmente artnet Auctions und Galerie-Netzwerk beeinträchtigt. Im Zuge einer Restrukturierung des Segments artnet Auctions im Geschäftsjahr 2019 blieben die Umsätze aus diesem Segment hinter den Erwartungen zurück. Im Segment Galerie-Netzwerk sind Umsatzrückgänge zu verzeichnen, die insbesondere auf die finanziell schwierigen Rahmenbedingungen für Galerien zurückzuführen sind. Neben diesen Faktoren trug zum geringer als erwarteten Umsatzwachstum auch der insgesamt rückläufige Kunstmarkt bei, der - gemessen am Auktionsvolumen - weltweit im Vergleich zu 2018 um 8% auf 17,8 Mrd. USD zurückging. Am stärksten sanken die Auktionsvolumen in den USA sowie in Großbritannien, die jeweils 19% niedriger waren als im Jahr 2018.

Alle angegebenen Ergebniszahlen sind vorläufig und ungeprüft. Der endgültige und testierte Jahres- und Konzernabschluss wird voraussichtlich am 20. März 2020 veröffentlicht.




Kontakt:
Moritz Bauer
SENIOR DIRECTOR, INVESTOR RELATIONS

14.02.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: artnet AG
Oranienstraße 164
10969 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 20 91 78 -0
Fax: +49 (0)30 20 91 78 -29
E-Mail: info@artnet.de
Internet: www.artnet.de
ISIN: DE000A1K0375
WKN: A1K037
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 975475

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

975475  14.02.2020 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=975475&application_name=news&site_id=ariva


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

artnet

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Artinvestor - Die Kunst zu ... (14.08.20)
ARTNET drastisch unterbewertet (18.06.19)
Halbjahresbericht sollte ... (15.08.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

ArtnetEndlich geschafft, ? (12.08.20)
Artnet: Wie ist das denn jetzt pa. (06.08.20)
Artnet: Da kann man verrückt we. (21.07.20)
Artnet: Wie wichtig ist diese Entw. (15.07.20)
Artnet: Was wird das noch werde. (26.06.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

artnet
Weitere Meldungen
 
17.02 Ad hoc: Eyemaxx Real Est.
17.02 Ad hoc: adesso SE: Umsatz.
17.02 EQS-Adhoc: Mobimo Holding.
17.02 Ad hoc: ADLER Real Estat.
17.02 Ad hoc: Brilliant AG: Vorläu.
17.02 Ad hoc: VARTA AG: Jahr.
17.02 Ad hoc: Elmos Semiconduct.
17.02 Ad hoc: Media and Games .
16.02 EQS-Adhoc: Korrektur: Oras.
16.02 EQS-Adhoc: Orascom Develo.
14.02 Ad hoc: GBK Beteiligungen .
14.02 Ad hoc: pferdewetten.de AG.
14.02 Ad hoc: Xlife Sciences AG:.
14.02 Ad hoc: Orbis und Hörmann.
14.02 Ad hoc: artnet AG: Vorläuf.
13.02 Ad hoc: Francotyp-Postalia .
13.02 Ad hoc: Godewind Immobilie.
13.02 Ad hoc: Covivio X-Tend AG.
13.02 Übernahmeangebot: Übernahm.
13.02 Ad hoc: DGAP-Adhoc: Effe.
13.02 Ad hoc: Deutsche Steuerber.
13.02 Ad hoc: OHB SE: OHB SE .
13.02 Ad hoc: RIB Software SE: .
13.02 Übernahmeangebot: Übernahm.
13.02 Ad hoc: Airbus SE: Airbus .
13.02 Ad hoc: Airbus SE: Airbus .
12.02 Ad hoc: CompuGroup Medica.
12.02 Ad hoc: Aves One erwägt .
12.02 Ad hoc: HeidelbergCement A.
12.02 Ad hoc: RM Rheiner Manag.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 66589 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Silber: Jetzt weiter aufwärts?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Löst diese NEWS die ...
Jörg Schulte, JS-Research (10:32)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Zalando Aktie: Die Bullen ...
Finanztrends.info, (10:14)
Experte: Finanztrends.info,
Eine große ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (09:58)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
X-Sequentials Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (09:54)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Sechs neue Alphabet-...
Börse Stuttgart AG, (09:53)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Neue Cyberagentur
Frank Schäffler, (09:35)
Experte: Frank Schäffler,
Halvers Woche: "Eine neue ...
Robert Halver, Baader Bank AG (09:29)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Rohstoffe: Kleine ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (08:40)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Die Beobachtungen der ...
Bernd Niquet, Autor (08:36)
Experte: Bernd Niquet, Autor
DOW DAX weiter seitwärts
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (14.08.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX wieder unter 13.000 ...
CMC Markets, (14.08.20)
Experte: CMC Markets,
S&P500 weiter unter ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (14.08.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das beste Spielhaus im kommenden Jahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen