DGAP-WpÜG: Kontrollerwerb;


03.07.12 17:20
Meldung
 
Zielgesellschaft: Mannheimer Aktiengesellschaft Holding; Bieter: deutsche internet versicherung aktiengesellschaftWpÜG-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Bieter verantwortlich.---------------------------------Veröffentlichung der Erlangung der Kontrolle über die MannheimerAktiengesellschaft Holding gemäß § 35 Absatz 1 i.V.m. § 10 Absatz 3 desWertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)Kontrollerwerber:deutsche internet versicherung aktiengesellschaftRuhrallee 9244139 DortmundDeutschlandeingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Dortmund unter HRB 14652Zielgesellschaft:Mannheimer Aktiengesellschaft HoldingAugustaanlage 6668165 MannheimDeutschlandeingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Mannheim unter HRB 37ISIN DE0008428004 (WKN 842800)Die deutsche internet versicherung aktiengesellschaft mit Sitz in Dortmund('deutsche internet versicherung ag') hat am 29. Juni 2012 57.833.230 aufden Namen lautende Stückaktien der Mannheimer Aktiengesellschaft Holdingmit Sitz in Mannheim ('Mannheimer AG Holding') mit einem rechnerischenAnteil am Grundkapital in Höhe von EUR 1,00 je Aktie (ISIN DE0008428004(WKN 842800)) (die 'Mannheimer AG Holding-Aktien') erworben. Damit hält diedeutsche internet versicherung ag seitdem - einschließlich von derMannheimer AG Holding gehaltener 2.436 eigener Aktien - unmittelbar undmittelbar einen Stimmrechtsanteil in Höhe von rund 91,69 % der Stimmrechtean dem in 63.080.000 Stückaktien eingeteilten Grundkapital der MannheimerAG Holding.Damit hat die deutsche internet versicherung ag am 29. Juni 2012 dieKontrolle gemäß §§ 29 Absatz 2, 35 Absatz 1 WpÜG über die Mannheimer AGHolding erlangt.Mit dem vorgenannten Erwerb haben auch (i) die Continentale HoldingAktiengesellschaft mit Sitz in Dortmund ('Continentale Holding AG') und(ii) die Continentale Krankenversicherung a.G. mit Sitz in Dortmund('Continentale Krankenversicherung a.G.', Continentale Holding AG undContinentale Krankenversicherung a.G. nachfolgend gemeinsam auch die'Weiteren Kontrollierenden Personen') infolge einer Zurechnung sämtlichervon der deutsche internet versicherung ag wie vorstehend beschriebengehaltener oder zugerechneter Aktien und Stimmrechte an der Mannheimer AGHolding nach § 30 Absatz 1 Satz 1 Nr. 1, Satz 3 WpÜG am 29. Juni 2012mittelbar die Kontrolle über die Mannheimer AG Holding erlangt. Dievorliegende Veröffentlichung erfolgt daher auch zugleich im Namen derWeiteren Kontrollierenden Personen.Die Continentale Krankenversicherung a.G. hält zudem über einen rund 41,13%igen Miteigentumsanteil an einem Spezial-Sondervermögen im Sinne des § 2Abs. 3 InvG, zu dem 9.300 Mannheimer AG Holding-Aktien gehören, rund 41,13% der Stimmrechte an diesen 9.300 Mannheimer AG Holding-Aktien; diesentspricht einem rechnerischen Anteil von gerundet 3.825 Mannheimer AGHolding-Aktien und somit einem Stimmrechtsanteil in Höhe von rund 0,0061 %der Stimmrechte an der Mannheimer AG Holding. Die restlichenMiteigentumsanteile an diesem Spezial-Sondervermögen werden vonTochterunternehmen der Continentale Krankenversicherung a.G. gehalten. Dievon diesen über das Spezial-Sondervermögen gehaltenen Mannheimer AGHolding-Aktien (insgesamt gerundet 5.475 Aktien) werden der ContinentaleKrankenversicherung a.G. daher gemäß § 30 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpÜGzugerechnet. Die Continentale Krankenversicherung a.G. hält daherunmittelbar (gerundet 3.825 Aktien) und mittelbar (gerundet 57.841.141Aktien (einschließlich der von der Mannheimer AG Holding gehaltenen eigenenAktien)) einen Stimmrechtsanteil von rund 91,70 % des in 63.080.000Stückaktien eingeteilten Grundkapitals der Mannheimer AG Holding.Die Continentale Holding AG hält zudem über einen rund 2,24 %igenMiteigentumsanteil an dem vorgenannten Spezial-Sondervermögen im Sinne des§ 2 Abs. 3 InvG rund 2,24 % der Stimmrechte an den zu demSpezial-Sondervermögen gehörenden 9.300 Mannheimer AG Holding-Aktien; diesentspricht einem rechnerischen Anteil von gerundet 208 Mannheimer AGHolding-Aktien und somit einen Stimmrechtsanteil in Höhe von rund 0,00033 %der Stimmrechte an der Mannheimer AG Holding. Insgesamt rund 8,29 % derMiteigentumsanteile an diesem Spezial-Sondervermögen werden vonTochterunternehmen der Continentale Holding AG gehalten. Die von diesenüber das Spezial-Sondervermögen gehaltenen Mannheimer AG Holding-Aktien(insgesamt gerundet 771 Aktien) werden der Continentale Holding AG dahergemäß § 30 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpÜG zugerechnet. Die Continentale HoldingAG hält daher unmittelbar (gerundet 208 Aktien) und mittelbar (gerundet57.836.437Aktien (einschließlich der von der Mannheimer AG Holdinggehaltenen eigenen Aktien)) einen Stimmrechtsanteil von rund 91,69 % des in63.080.000 Stückaktien eingeteilten Grundkapitals der Mannheimer AGHolding.Die deutsche internet versicherung ag wird gemäß § 35 Abs. 2 WpÜG nachGestattung der Veröffentlichung der Angebotsunterlage durch dieBundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ein Pflichtangebot an dieaußenstehenden Aktionäre der Mannheimer AG Holding veröffentlichen(nachfolgend das 'Pflichtangebot'). Das Pflichtangebot wird im Wege einesBarangebots erfolgen. Die deutsche internet versicherung ag beabsichtigt,den Aktionären der Mannheimer AG Holding vorbehaltlich der übrigenBestimmungen der Angebotsunterlage anzubieten, die von ihnen gehaltenenMannheimer AG Holding-Aktien zu einem Preis je Mannheimer AG Holding-Aktiein Höhe des gesetzlichen Mindestpreises, d.h. in Höhe des gewichtetendurchschnittlichen inländischen Börsenkurses der Mannheimer AGHolding-Aktien während der letzten drei Monate vor Veröffentlichung derKontrollerlangung in bar zu erwerben.Die deutsche internet versicherung ag wird mit der Durchführung desPflichtangebots auch die aus § 35 WpÜG resultierenden Verpflichtungen derWeiteren Kontrollierenden Personen erfüllen. Diese werden kein gesondertesPflichtangebot für die Aktien der Mannheimer AG Holding veröffentlichen.Die Veröffentlichung der Angebotsunterlage für das Pflichtangebot undweiterer das Pflichtangebot betreffender Informationen erfolgt im Internetunterhttp://www.deutscheinternetversicherung.de/mannheimerWichtige Informationen:Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot zum Kauf noch eineAufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Mannheimer AGHolding-Aktien dar. Die endgültigen Bedingungen und weitere dasPflichtangebot betreffende Bestimmungen werden nach Gestattung derVeröffentlichung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsichtin der Angebotsunterlage mitgeteilt. Investoren und Inhabern von MannheimerAG Holding-Aktien wird dringend empfohlen, die Angebotsunterlage sowie allesonstigen im Zusammenhang mit dem Pflichtangebot stehenden Dokumente zulesen, sobald diese bekannt gemacht worden sind, da sie wichtigeInformationen enthalten werden.Dortmund, den 3. Juli 2012deutsche internet versicherung aktiengesellschaftEnde der WpÜG-Meldung 03.07.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de ---------------------------------Notiert: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Freiverkehr inBerlin, Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Mannheimer AG Holding

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

mannheimer **842800** (17.07.12)
Mannheimer AG Holding ... (24.11.11)
f-h Oni BW sb & Friends-TTT, ... (21.06.04)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Mannheimer Holding-Aktie: Absicht. (17.07.12)
Mannheimer Holding-Aktie: Verkauf. (29.06.12)
UNIQA-Aktie: Verkauf der deutsch. (29.06.12)
UNIQA Group-Aktie: Verkauf der . (29.06.12)
UNIQA-Aktie: UNIQA - Verkauf d. (16.04.12)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Mannheimer AG Holding
Weitere Meldungen
 
04.07 Ad hoc: IBS AG excellence.
04.07 Ad hoc: TOM TAILOR Hold.
04.07 Ad hoc: Hansa Group AG: .
04.07 Ad hoc: Catalis SE: Catalis .
04.07 Ad hoc: Unternehmens Inves.
04.07 Ad hoc: Pankl Racing Syste.
04.07 Ad hoc: KTM AG / CROSS.
04.07 UK-Regulatory: OJSC Surgu.
03.07 Ad hoc: AEVIS Holding SA.
03.07 DGAP-WpÜG: Übernahmeang.
03.07 Ad hoc: GWB Immobilien A.
03.07 DGAP-WpÜG: Kontrollerwerb.
03.07 Ad hoc: Weatherford reicht .
03.07 Ad hoc: BIODATA Informat.
03.07 Ad hoc: C-QUADRAT Inves.
03.07 DGAP-WpÜG: Angebot zum.
03.07 Ad hoc: E.ON AG: E.ON e.
03.07 Ad hoc: aap Implantate AG:.
03.07 UK-Regulatory: OJSC Surgu.
03.07 UK-Regulatory: OJSC Surgu.
02.07 Ad hoc: DEIKON GmbH: Ge.
02.07 Ad hoc: C-QUADRAT Inves.
02.07 Ad hoc: AEVIS Holding SA.
02.07 Ad hoc: Wechsel im Aufsic.
02.07 Ad hoc: HCI Hammonia Ship.
02.07 Ad hoc: MOLOGEN AG Ka.
02.07 Ad hoc: GARANT SCHUH .
02.07 Ad hoc: Eröffnung des Inso.
02.07 Ad hoc: AEVIS Holding SA.
02.07 Ad hoc: AEVIS Holding SA.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 7032 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Gazprom: Die Wende?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (30.10.14)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
DAX DOW das Hoch ist ...
Thomas Heydrich, Systemstrading.de (30.10.14)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstrading.de
SJB FondsEcho. Allokation. ...
Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline (30.10.14)
Experte: Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline
Apple und Facebook – ...
Feingold-Research, (30.10.14)
Experte: Feingold-Research,
Märkte verarbeiten US-...
Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX (30.10.14)
Experte: Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX
ING (L) Invest Emerging ...
ING IM International, (30.10.14)
Experte: ING IM International,
S&P-500-Index - Neue ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (30.10.14)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX: Erneuter ...
IG Markets, (30.10.14)
Experte: IG Markets,
Achtung! Lufthansa-Aktie ...
Carsten Englert, (30.10.14)
Experte: Carsten Englert,
DAX stürzt massiv ab - ...
Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com (30.10.14)
Experte: Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com
Unternehmenszahlen: Bayer ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (30.10.14)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Gazprom: Die Wende?
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (30.10.14)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Deutsche FX-Broker sind im Kommen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen