Ad hoc: NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG - DIREKT ODER INDIREKT - IN DEN VEREINIGTEN STAATEN UMS.


29.01.15 19:15
Meldung
 
UMS United Medical Systems International AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf/Sonstiges29.01.2015 19:12Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durchDGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.---------------------------------NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG - DIREKT ODER INDIREKT - IN DENVEREINIGTEN STAATENUMS AG: Öffentliches Aktienrückkaufangebot beendet - 1.460.363 Aktienangedient - Aktienrückkaufangebot rund 3 -fach überzeichnetHamburg, den 29. Januar 2015. Bis zum Ablauf der Annahmefrist am 27. Januar2015 sind der UMS United Medical Systems International AG, Hamburg (ISIN DE0005493654 / WKN 549365) im Rahmen des öffentlichen Rückkaufangebots füreigene Aktien insgesamt 1.460.363 Stückaktien angedient worden. Das Angebotbezog sich auf insgesamt bis zu 475.766 Aktien der Gesellschaft. Damit istdas Aktienrückkaufangebot rund 3-fach überzeichnet.Entsprechend können im Rahmen des Angebots nicht alle angedienten Aktien zueinem Angebotspreis von 10,50 Euro erworben werden. Der Vorstand hat mitZustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, die Annahmeerklärungen nachMaßgabe der in Ziffer 3.5 der Angebotsunterlage vom 15. Dezember 2014dargestellten Grundsätze verhältnismäßig zu berücksichtigen.Die Zahlung des Kaufpreises für die im Zuge des Aktienrückkaufangebotserworbenen UMS-Aktien an die Aktionäre wird voraussichtlich am 5. Februar2015 veranlasst. Die zum Rückkauf angedienten UMS-Aktien, die aufgrund derverhältnismäßigen Berücksichtigung der Annahmeerklärungen nicht von derGesellschaft erworben werden, werden voraussichtlich am 5. Februar 2015 indie ursprüngliche ISIN DE0005493654 / WKN 549365 zurückgebucht.Nach vollständiger Annahme und Durchführung des Rückkaufangebots hält dieUMS United Medical Systems International AG 475.766 eigene Aktien. Diesentspricht rund 10% des Grundkapitals der Gesellschaft. Der Vorstandbeabsichtigt, die erworbenen eigenen Aktien einzuziehen.Das Rückkaufangebot wird insbesondere weder direkt noch indirekt in denVereinigten Staaten von Amerika unterbreitet bzw. unterbreitet werden. DieAngebotsunterlage darf deshalb in den Vereinigten Staaten von Amerika nichtveröffentlicht, versendet, verteilt oder verbreitet werden; jeweils wederdurch Verwendung der Postdienste noch eines anderen Mittels oderInstrumentariums des Wirtschaftsverkehrs zwischen den Einzelstaaten oderdes Außenhandels oder der Einrichtungen einer nationalen Wertpapierbörseder Vereinigten Staaten von Amerika. Dies schließt unter anderemFaxübertragung, elektronische Post, Telex, Telefon und das Internet ein.Folglich dürfen auch Kopien dieses Rückkaufangebots und sonstige damit inZusammenhang stehende Unterlagen nicht in die oder innerhalb derVereinigten Staaten von Amerika übersandt oder übermittelt werden.Annahmeerklärungen, die direkt oder indirekt einen Verstoß gegenvorstehende Beschränkungen begründen würden, insbesondere von Aktionärenmit Sitz, Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in den Vereinigten Staatenvon Amerika, werden von der Gesellschaft nicht angenommen.Das Unternehmen in KürzeDie UMS International AG ist eine im Prime Standard der Deutsche Börse AGgelistete Aktiengesellschaft. Die Gesellschaft hat am 14. August 2014 ihreBeteiligung an der United Medical Systems (DE), Inc. und damit imWesentlichen ihr gesamtes Vermögen veräußert. Die außerordentlicheHauptversammlung der Gesellschaft vom 25. September 2014 hat derVermögensübertragung zugestimmt. Der Vertrag wurde am 11. November 2014vollzogen. Mit Vollzug der Vermögensübertragung wurde derUnternehmensgegenstand der Gesellschaft in die Verwaltung eigenen Vermögensgeändert.KontaktChristian Möller, Tel: (040) 50 01 77-00, Fax: (040) 50 01 77-77, E-Mail:investor@umsag.com29.01.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de --------------------------------- Sprache: DeutschUnternehmen: UMS United Medical Systems International AG Borsteler Chaussee 53 22453 Hamburg DeutschlandTelefon: +49 (0)40 - 500 177 - 00Fax: +49 (0)40 - 500 177 - 77E-Mail: investor@umsag.comInternet: www.umsag.comISIN: DE0005493654WKN: 549365Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

UMS

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

UMS - charttechnisch sehr ... (15.12.14)
Aktuelle Adhocs und ... (13.03.13)
UMS - ruhig mal anschauen ;-) (12.07.12)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DGAP-Adhoc: NICHT ZUR VERÖF. (19:13)
UMS: Hamburger Gesellschaft verö. (15.04.14)
UMS bestätigt vorläufige Zahlen f. (25.03.14)
Führt der Wettlauf um die schwäc. (18.02.13)
DAX - Kampf ums Vorjahreshoch (13.12.12)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

UMS
Weitere Meldungen
 
19:15 Ad hoc: NICHT ZUR VERÖ.
19:05 Ad hoc: Solar-Fabrik Aktien.
18:20 Ad hoc: DO Deutsche Offic.
17:50 S&P affirms rating for Delt.
16:50 Ad hoc: Leifheit Aktiengese.
16:25 SeaBird Exploration Plc: Res.
15:15 DGAP-Regulatory: Reporting.
14:45 Notice of election meeting f.
14:25 DGAP-Regulatory: Lingohr &.
14:25 Mitteilung über Geschäfte vo.
13:50 SEABIRD ANNOUNCES RE.
13:35 Hubbell Reports Fourth Quar.
12:40 Notice Of Ahlstrom Corpora.
11:55 Ad hoc: BDI - BioEnergy In.
11:20 Medigene AG: Veröffentlichu.
11:05 Ahlstrom Financial Statemen.
10:00 DGAP-Regulatory: DONG En.
08:35 FRO - Announces the Seco.
08:05 Change in the shareholding .
08:05 Delhaize Group press release.
07:55 TGS Q4 2014 webcast and.
07:50 Notice to convene the Annu.
07:50 Nokia Board of Directors ap.
07:35 Nokia Board of Directors co.
07:35 Wärtsilä's Financial Stateme.
07:25 Ad hoc: Gerry Weber Intern.
07:10 EQS-Adhoc: HOCHDORF Ho.
07:05 SEB full year 2014 - opera.
07:05 Nokia Corporation Report for.
00:45 CNOVA N.V.: Strong Cash.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 7313 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Gazprom: Vorsicht, es droht Gefahr!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Continental Gold: Neue ...
Oliver Groß, (18:00)
Experte: Oliver Groß,
Goldpreis: „Keine Anzeichen ...
Steffen Grosshauser, (17:03)
Experte: Steffen Grosshauser,
S&P-500-Index: Ausblick
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:55)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Unentschlossener DAX ...
Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX (16:43)
Experte: Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX
Gold bastelt am Ausbruch ...
Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH (16:28)
Experte: Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH
Bekommen wir beim Öl die ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (16:18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX ist hin- und ...
IG Markets, (16:04)
Experte: IG Markets,
Discount-Calls als ...
Feingold-Research, (15:32)
Experte: Feingold-Research,
First Berlin - Deutsche ...
First Berlin Equity Rese., (15:14)
Experte: First Berlin Equity Research,
Rohstoff-Update: Silber
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (15:12)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Gazprom: Vorsicht, es ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (15:03)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Fed weiter ohne Eile; ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:53)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
BWIN: Schwächelt die Gaming-Branche?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen