Uranium Energy gibt Förderergebnisse aus drittem Quartal 2013 sowie neuesten Stand der Arbeiten bekannt


11.06.13 12:13
Meldung
 
Vancouver (www.aktiencheck.de) - Uranium Energy Corp (ISIN US9168961038 / WKN A0JDRR ) (NYSE MKT: UED, das "Unternehmen") freut sich, die Finanz- und Förderergebnisse für das am 30.
April 2013 abgeschlossene dritte Quartal bekannt geben zu können. Folgende herausragende Ereignisse während des dritten Quartals sind u. a. zu berichten:

Produktionssteigerung um 45% gegenüber dem Vorquartal: Die Produktion aus der Palangana-Mine stieg auf 69.000 Pfund U3O8 an; im Vergleich dazu waren es im Vorquartal noch 48.000 Pfund. Die Inbetriebnahme des Produktionsareals-3 im Dezember 2012 trug auch in diesem Quartal weiter zu größeren Produktionssteigerungen bei.

Verkauf von 70.000 Pfund U3O8 führt zu erzielten Umsätzen von 2,8 Millionen Dollar: Im Quartalsverlauf verkaufte das Unternehmen 70.000 Pfund U3O8 zu einem Preis von 40 USD pro Pfund und erzielte somit Umsätze in Höhe von 2,8 Millionen Dollar.

Investitionskosten pro verkauftem Pfund in Höhe von 23 USD ausschließlich Förderabgaben: Die Investitionskosten pro verkauftem Pfund sanken auf 23 USD pro Pfund, was sich in erster Linie auf den Anstieg des Produktionsvolumens von 45% im Laufe des Quartals zurückführen lässt.

Bauarbeiten für das ISR-Projekt Goliad weiterhin in vollem Gange: Für das ISR-Projekt Goliad liegen nun alle für die Produktion erforderlichen Genehmigungen vor, wobei sowohl die technischen Planungs- als auch die Bauarbeiten für die Satellitenanlage und den ersten Produktionsbereich weiter Fortschritte erzielen.

Gesamtbetrag der Ressourcen in Texas nahmen um 22% auf 16,1 Millionen Pfund zu: Am 27. Februar 2013 veröffentlichte das Unternehmen einen technischen Bericht nach Maßgabe des nationalen Instruments NI 43-101 über sein ISR-Projekt Burke Hollow, in welchem es eine Schätzung für vermutete Ressourcen in Höhe von 2,89 Millionen Pfund U3O8 bekanntgab. Darüber hinaus wurden in dem Bericht zwei Explorationsziele aufgezeigt, die möglicherweise 1,8 bis 7,2 Millionen Pfund U3O8(1) enthalten könnten; und

Bislang kumulierte Umsätze: Die mit U3O8 seit Beginn der Produktion am 30. April 2013 kumulierten Umsätze beliefen sich insgesamt auf 440.000 Pfund, was einem durchschnittlichen Verkaufspreis in Höhe von 47 USD pro Pfund bei kumulierten Bruttogewinnen in Höhe von 20,8 Millionen Dollar entspricht. Die Investitionskosten pro verkauftem Pfund ausschließlich Förderabgaben betrugen wiederum 21 USD.

Palangana-Mine - Aktuelles zur Produktion

Im Laufe des am 30. April 2013 abgeschlossenen Neunmonatszeitraums wurden in der Palangana-Mine in den Produktionsarealen-1, 2 und 3 ("PA-1", "PA-2" und "PA-3") 146.000 Pfund U3O8 produziert, während in der Hobson-Verarbeitungsanlage 154.000 Pfund U3O8 verarbeitet wurden. Mit Stand zum 30. April 2013 belief sich der dem Unternehmen für Verkäufe zur Verfügung stehende Bestand auf 37.000 Pfund U3O8, was einem Marktwert von rund 1,5 Millionen Dollar entspricht.

Während die Produktion im PA-1 und im PA-2 weiterging, wurde der Betrieb des PA-3 erst im Dezember 2012 aufgenommen. Dies führte zu einem Produktionsanstieg in der Palangana-Mine von 48.000 Pfund U3O8 im vorhergehenden Quartal auf 69.000 Pfund in diesem Quartal - mit einem entsprechenden Rückgang der Investitionskosten pro verkauftem Pfund. Die Entwicklungs- und Genehmigungstätigkeiten in den Produktionsarealen-4 und 5 laufen wie weiter unten beschrieben weiter.

Des Weiteren hat das Unternehmen seinen gepachteten Grundbesitz an der Palangana-Mine weiter vergrößert, um auf diese Weise zusätzliche künftige Produktionsareale ausmachen und erschließen zu können. Der auf dem Minenareal gepachtete Grundbesitz wurde mit Stand zum 30. April 2013 von rund 1.000 Morgen auf 9.717 Morgen ausgedehnt.

Palangana-Mine - Aktuelle Informationen zu Erschließungen und Genehmigungen

Die Abänderung der Abbaugenehmigung mit dem Ziel einer Erweiterung der ursprünglichen Abbaugenehmigung in den Bereichen, in denen die Produktionsareale-4 und 5 ("PA-4" und "PA-5") liegen, wurden bei der texanischen Kommission für Umweltqualität (Texas Commission on Environmental Quality, "TCEQ") eingereicht. Zusätzlich dazu wurden auch alle Genehmigungsanträge in Bezug auf das PA-4 bei der TCEQ eingereicht.

Die Erfassung von Umweltdaten und die Maßnahmen, die bereits in Bezug auf die Genehmigung für das PA-5 ergriffen worden waren, gingen auch im Laufe dieses Quartals weiter.

Aktuelle Informationen zum ISR-Projekt Goliad

Für das ISR-Projekt Goliad liegen nun alle für die Produktion notwendigen Genehmigungen vor. Während des Quartals wurde die Standortsanierung abgeschlossen. In diesem Zusammenhang sind bereits ein dreiphasiges Stromversorgungssystem, ein großer Anlagenblock aus Caliche für den Hauptanlagenkomplex sowie ein Entsorgungsbrunnen angelegt worden bzw. werden in den kommenden Quartalen fertiggestellt. Die Beschaffung der nötigen Verarbeitungsgeräte und die Versorgungslieferungen für den Bau der Satellitenanlage sowie des ersten Produktionsareals sind weiter im Gange.

Aktuelle Informationen zur Exploration und Erschließung im südlichen Texas ISR-Projekt Burke Hollow

Am 27. Februar 2013 veröffentlichte das Unternehmen einen technischen Bericht nach Maßgabe des nationalen Instruments NI 43-101 über sein ISR-Projekt Burke Hollow, in welchem es eine Schätzung für vermutete Ressourcen in Höhe von 2,89 Millionen Pfund U3O8 bekanntgab. Der Durchschnittsgehalt an U3O8 lag dabei bei 0,047%. Darüber hinaus wurden in dem Bericht zwei Explorationsziele aufgezeigt, die möglicherweise 1,8 bis 7,2 Millionen Pfund U3O8 mit einem Gehalt in einem Bereich zwischen 0,03% und 0,06% U3O8(1) enthalten könnten.

Vor kurzem wurden an der Basislinie des ISR-Projekts Burke Hollow vierundzwanzig regionale Brunnen gebohrt, verrohrt und fertiggestellt. Aus diesen Basislinienbrunnen können nun Stichproben entnommen werden. Von besonderen Interesse in diesem Zusammenhang sind die Ergebnisse aus einem dieser Brunnen, der zwei Meilen östlich des ursprünglichen Explorationsareals gebohrt worden war, wo eine mächtige mineralisierte Zone mit Erzqualität durchteuft wurde.

Die Anmeldungen für das Minenareal und die Lizenz für radioaktives Material werden im Laufe des noch verbleibenden Kalenderjahres 2013 ausgearbeitet. Der Schwerpunkt der seitens des Unternehmens ergriffenen Genehmigungsmaßnahmen wird auch in Zukunft darin bestehen, das ISR-Projekt Burke Hollow so schnell wie möglich zur Produktionsreife zu führen, sodass es dann dem Produktionsmodell der sogenannten "Speichenarchitektur" (Hub and Spoke) des Unternehmens für seine Anlagen im südlichen Texas gerecht wird.

ISR-Projekt Salvo

Was das Salvo-Projekt anbelangt, bleiben in diesem Zusammenhang die Anforderungen der bundesstaatlichen Regulierungsbehörden weiterhin erfüllt. So wurde hier im Bereich des Projekts beispielsweise vor kurzem ein 82 Morgen umfassender Pachtvertrag für einen weiteren Fünfjahreszeitraum verlängert. Dieses Grundstück sowie die angrenzenden Pachtflächen sollen Plänen zufolge für eine künftig anstehende Explorations- und Abgrenzungsbohrkampagne genutzt werden.

ISR-Projekte in Paraguay

Derzeit werden historische und neuere Bohrergebnisse ausgewertet. Ziel dessen ist es, die Möglichkeiten für zukünftige Explorations- und Abgrenzungsbohrungen sowohl im Rahmen des Yuty- als auch des Oviedo-Projekts zu erforschen. Zu diesem Zweck wurde im Laufe des 2. Kalenderquartals 2013 für das Oviedo-Projekt entlang der westlichen Ränder des Beckens eine Extraktionsuntersuchung für Radon eingeleitet, nachdem sich in der Vergangenheit bei Untersuchungen aus der Luft radiometrische Anomalien ergeben hatten und aus einer Probenentnahme von Aufschlüssen Ergebnisse deutlich geworden waren, die auf die Möglichkeit einer oberflächlichen Uranmineralisierung schließen ließen. Diese Untersuchung ist noch immer im Gange und liefert positive Ergebnisse, die im Rahmen der nächsten Bohrkampagne des Oviedo-Projekts bei Bohrungen auf ihre Stichfestigkeit hin getestet werden sollen.

Die Yuty- und Oviedo-Projekte des Unternehmens in Paraguay, deren Geologie der im südlichen Texas anzutreffenden sehr ähnlich ist, könnten sich potenziell für umfangreiche ISR-zugängliche Uranprojekte eignen.

Bestandsaufnahme zu Finanzdaten

Nachfolgend findet sich eine Bestandsaufnahme der Finanzdaten des Unternehmens für die drei Monate sowie die neun Monate des am 30. April 2013 abgeschlossenen Zeitraums. Die Bestandsaufnahme sollte zusammen mit dem gekürzten Konzernabschluss sowie den Gesprächen und Analysen der Geschäftsleitung betrachtet werden, welche auf dem Unternehmensformular 10-Q zu finden sind, das wiederum auf der Internetseite des Unternehmens unter www.uraniumenergy.com oder auf EDGAR unter www.sec.gov einzusehen ist.

Betriebsergebnisse

Im Laufe des am 30. April 2013 abgeschlossenen Dreimonatszeitraums verzeichnete das Unternehmen Einnahmen in Höhe von 2,8 Millionen Dollar, welche aus dem Verkauf von 70.000 Pfund U3O8 zu einem durchschnittlichen Verkaufspreis von 40 USD pro Pfund erzielt werden konnten. Die in die Verkäufe gesteckten Investitionskosten ausschließlich Förderabgaben beliefen sich auf 1,6 Millionen Dollar bzw. 23 USD pro verkauftem Pfund. Die Förderabgaben betrugen 0,3 Millionen Dollar bzw. 4 USD pro verkauftem Pfund, während sich die Nicht-Investitionskosten auf 0,4 Millionen Dollar bzw. 5 USD pro verkauftem Pfund beliefen. Die gesamten Umsatzaufwendungen einschließlich Förderabgaben betrugen 2,3 Millionen Dollar bzw. 32 USD pro verkauftem Pfund, was in einen Bruttogewinn in Höhe von 0,5 Millionen Dollar mündete.

Im Laufe des am 30. April 2013 abgeschlossenen Neunmonatszeitraums verzeichnete das Unternehmen Einnahmen in Höhe von 7,0 Millionen Dollar, welche aus dem Verkauf von 170.000 Pfund U3O8 zu einem durchschnittlichen Verkaufspreis von 41 USD pro Pfund erzielt werden konnten. Die in die Verkäufe gesteckten Investitionskosten ausschließlich Förderabgaben beliefen sich auf 4,4 Millionen Dollar bzw. 26 USD pro verkauftem Pfund. Die Förderabgaben betrugen 0,8 Millionen Dollar bzw. 5 USD pro verkauftem Pfund, während sich die Nicht-Investitionskosten auf 1,0 Millionen Dollar bzw. 6 USD pro verkauftem Pfund beliefen. Die gesamten Umsatzaufwendungen einschließlich Förderabgaben betrugen 6,2 Millionen Dollar bzw. 37 USD pro verkauftem Pfund, was in einen Bruttogewinn in Höhe von 0,8 Millionen Dollar mündete.

Während des am 30. April 2013 abgeschlossenen Dreimonatszeitraums verzeichnete das Unternehmen einen Nettoverlust in Höhe von 3,9 Millionen Dollar bzw. 0,05 USD pro Anteil (3. Quartal 2012: 8,2 Millionen Dollar bzw. 0,10 USD pro Anteil). Die Aufwendungen beliefen sich auf einen Gesamtbetrag von 4,4 Millionen Dollar (3. Quartal 2012: 8,1 Millionen Dollar) und umfassten 1,8 Millionen Dollar (3. Quartal 2012: 4,0 Millionen Dollar) an Ausgaben für Mineralgrundstücke, 2,2 Millionen Dollar (3. Quartal 2012: 3,8 Millionen Dollar) für allgemeine und verwaltungstechnische Aufwendungen sowie 0,4 Millionen Dollar (3. Quartal 2012: 0,3 Millionen Dollar) für Abschreibungen, Amortisierungen und Wertzuwächse.

Während des am 30. April 2013 abgeschlossenen Neunmonatszeitraums verzeichnete das Unternehmen einen Nettoverlust in Höhe von 16,8 Millionen Dollar bzw. 0,20 USD pro Anteil (im am 30. April 2012 abgeschlossenen Neunmonatszeitraum: 20,3 Millionen Dollar bzw. 0,27 USD pro Anteil). Die Aufwendungen beliefen sich auf einen Gesamtbetrag von 17,6 Millionen Dollar (im am 30. April 2012 abgeschlossenen Neunmonatszeitraum: 23,2 Millionen Dollar) und umfassten 8,1 Millionen Dollar (im am 30. April 2012 abgeschlossenen Neunmonatszeitraum: 10,9 Millionen Dollar) an Ausgaben für Mineralgrundstücke, 8,3 Millionen Dollar (im am 30. April 2012 abgeschlossenen Neunmonatszeitraum: 11,4 Millionen Dollar) für allgemeine und verwaltungstechnische Aufwendungen sowie 1,2 Millionen Dollar (im am 30. April 2012 abgeschlossenen Neunmonatszeitraum: 0,9 Millionen Dollar) für Abschreibungen, Amortisierungen und Wertzuwächse.

Liquidität

Der für Betriebstätigkeiten verwendete Netto-Cashflow für den am 30. April 2013 abgeschlossenen Neunmonatszeitraum belief sich auf 15,1 Millionen Dollar (im am 30. April 2012 abgeschlossenen Neunmonatszeitraum: 18,6 Millionen Dollar). Der durch Finanzierungstätigkeiten geschaffene Netto-Cashflow für den am 30. April 2013 abgeschlossenen Neunmonatszeitraum belief sich auf 0,02 Millionen Dollar (im am 30. April 2012 abgeschlossenen Neunmonatszeitraum: 20,1 Millionen Dollar). Der für Investitionstätigkeiten verwendete Netto-Cashflow für den am 30. April 2013 abgeschlossenen Neunmonatszeitraum belief sich auf 0,9 Millionen Dollar (im am 30. April 2012 abgeschlossenen Neunmonatszeitraum: 6,0 Millionen Dollar). Mit Stand zum 30. April 2013 beliefen sich die Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente des Unternehmens auf 9,0 Millionen Dollar und das Betriebskapital auf 7,6 Millionen Dollar.

Aktuelle Informationen zum Uranmarkt

Der jüngste Kassakurs für Uran belief sich Berichten von Ux Consulting (UxC) zufolge auf 40,00 USD pro Pfund. Im Laufe des Quartals berichtete UxC von einem Höchstwert des Kassakurses von etwa 44,00 USD und von einem Tiefstwert von etwa 40,25 USD. In der Zwischenzeit stieg im selben Zeitraum der auf lange Frist vereinbarte Uranvertragspreis um 1,00 USD pro Pfund von 56,00 USD auf 57,00 USD an, wodurch die Marktthese höherer Uranpreise in den kommenden Jahren bestätigt wurde.

Die weltweite Uranproduktion wird sich Prognosen zufolge dieses Jahr auf knapp 157 Millionen Pfund belaufen, während der Reaktorverbrauch mit knapp 183 Millionen Pfund angegeben wird. Das Defizit wurde mit sekundären Versorgungsquellen wieder wett gemacht - in erster Linie im Rahmen des zwischen den USA und Russland abgeschlossenen Abkommens über hochangereichertes Uranium (HAU). Das HAU-Abkommen wird Ende 2013 auslaufen, womit pro Jahr rund 24 Millionen Pfund Uran vom globalen Markt verschwinden werden.

Längerfristig betrachtet wird sich die Kluft zwischen der Uranproduktion und dem Uranverbrauch noch weiter vergrößern, nachdem immer mehr zusätzliche Reaktoren in den kommerziellen Betrieb gehen. In den Vereinigten Staaten befinden sich derzeit drei neue Reaktoren im Bau. Zusätzlich dazu befinden sich neun weitere in Planung, und für fünfzehn liegen bereits Angebote vor. Global gesehen befinden sich gegenwärtig nun 67 neue Reaktoren im Bau. Erwartungen zufolge soll dies mehr als genug dazu beitragen, die neue Nachfrage von jährlich 33 Millionen Pfund zu decken.

Über die Uranium Energy Corp

Die Uranium Energy Corp ist eine in den USA ansässige Uran-Produktions-, Uranerschließungs- und Uranexplorationsgesellschaft, die im neuesten Uranbergwerk Nordamerikas tätig ist. Die vollständig lizensierte und zugelassene Hobson-Verarbeitungsanlage des Unternehmens bildet den Mittelpunkt all seiner Projekte im südlichen Texas, darunter auch das In-Situ-Rückgewinnungsprojekt Palangana, mit dem die anfängliche Produktion gesteigert werden soll, sowie das In-Situ-Rückgewinnungsprojekt Goliad, für welches nun alle für die Produktion erforderlichen Genehmigungen vorliegen und das sich derzeit noch im Bau befindet. Die Tätigkeiten des Unternehmens werden von Fachpersonal geleitet, das in seiner Branche über ausgezeichnete Kenntnisse verfügt, welche es sich über Jahrzehnte hinweg durch praktische Erfahrungen in den zentralen Elementen der Uran-Exploration, der Uran-Erschließung und dem Uran-Bergbau angeeignet hat. (News vom 10.06.2013) (11.06.2013/ac/n/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: News, übermittelt von der aktiencheck.de AG. Die aktiencheck.de AG veröffentlicht diese News im Auftrag des gegenständlichen Unternehmens. Für den Inhalt ist das Unternehmen selbst verantwortlich.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Uranium Energy

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Uranium Energy vor großem ... (01.08.19)
URAN URAN u Lithium ... (03.01.18)
** Uranium Energy Corp.** Das ... (16.11.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Uranium Energy: Meinungen? (23.04.19)
Uranium Energy: Schon gehört? (14.04.19)
Uranium Energy: Wie ist das denn. (08.04.19)
Uranium Energy: Das wird bald in . (24.03.19)
Uranium Energy: Tut sie es schon. (11.03.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Uranium Energy
Weitere Meldungen
 
30.07 Pot Hot Stocks Anti Aging.
29.10 Tencent: Markt erwartet zu .
09.02 Statement von Ryanair zur .
19.01 Statement von Ryanair zum .
25.02 Burey Gold: Bodenuntersuchu.
19.02 Bombardier-Aktie: Chancen f.
18.12 1.400% Umsatzsprung in 20.
24.06 Vorstandsinterview: UBM Re.
27.05 Vorstandsinterview: Metalcor.
10.01 Technicolor meldet Partnersc.
09.01 SANOCHEMIA präsentiert J.
07.01 Deep Well Oil & Gas melde.
30.12 Wiener Privatbank: Günter K.
27.12 HIRSCH Servo: Lifemotion s.
23.12 Teak Holz International versc.
20.12 CA Immobilien Anlagen verk.
20.12 AT&S erhält "Best Quality .
19.12 IMMOFINANZ steigert Konze.
19.12 Palfinger expandiert in Russ.
19.12 BRAIN FORCE legt Geschä.
18.12 JCDecaux' Tochter von Paris.
18.12 S IMMO gibt Wichtiges bek.
04.12 Zoogigant-Aktie: Kapitalerhöh.
03.12 Vena Resources-Aktie: Erhe.
25.11 Canada Zinc Metals-Aktie: K.
06.11 Zoogigant übernimmt 100 P.
13.06 Zoogigant AG der etwas an.
11.06 Uranium Energy gibt Fördere.
26.03 Minaean International-Aktie: A.
11.03 Vena Resources-Aktie: unte.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 55395 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Der Preis für Kohlenstoff steigt drastisch, Quecksilber zieht ebenfalls an
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
X-Sequentials DAX Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (25.08.19)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Evotec: Unterschiedlicher ...
Volker Gelfarth, (25.08.19)
Experte: Volker Gelfarth,
Wochenergebnisse zu allen ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (25.08.19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Commerzbank Aktie: Ist ...
Robert Sasse, (25.08.19)
Experte: Robert Sasse,
Halvers Woche: "Geht ...
Robert Halver, Baader Bank AG (25.08.19)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
EUR/USD im ...
Karsten Kagels, (25.08.19)
Experte: Karsten Kagels,
Vision eines Europäischen ...
Frank Schäffler, (25.08.19)
Experte: Frank Schäffler,
Drei neue CVS Health ...
Börse Stuttgart AG, (25.08.19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Hüfners Wochenkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (25.08.19)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Börse Daily am Sonntag ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (25.08.19)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Continental: Volltreffer ...
RuMaS, (25.08.19)
Experte: RuMaS,
Nel Asa, Nordex, Uber - ...
Feingold-Research, (24.08.19)
Experte: Feingold-Research,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin Revolution: Erfahrung, Test und was aus 300€ Einzahlung wurde
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen