Achtung Investoren! Die Wirecard-Aktie könnte schon bald wieder richtig durchstarten


13.06.19 09:06
Meldung
 

Sie ist eine der bekanntesten deutschen Aktien. Fast jeden Tag gibt es irgendetwas über sie zu berichten und sie steht bei vielen Anlegern geradezu im Rampenlicht. Die Rede ist natürlich von Wirecard (WKN: 747206), unserem Top-Konzern, wenn es um Dienstleistungen im Zahlungsverkehr geht.

Seit Herbst letzten Jahres hat sie den Anlegern des Öfteren schlaflose Nächte beschert. Negative Nachrichten belasteten den Kurs teilweise extrem und verbreiteten Unsicherheiten unter den Investoren. Und durch die Fülle von Informationen war es teilweise schwer für sie, sich einen genauen Überblick über die Ereignisse zu verschaffen.

Doch seit April 2019 hat sich der Wind gedreht und die Wirecard-Aktie hat wieder den Weg nach oben eingeschlagen. Gründe hierfür sind zum einen die guten Zahlen zum ersten Quartal und zum anderen eine Aufstufung von „Hold“ auf „Buy“ durch die Deutsche Bank (WKN: 514000).

Ist das Eis also jetzt gebrochen und marschiert die Aktie wieder in Richtung ihrer alten Höchstkurse? Um das herauszufinden, schauen wir mal, wie es im Moment bei Wirecard aussieht, und wagen einen Ausblick für die Aktie.

Das ist die aktuelle Lage bei Wirecard

Wie schon erwähnt, führten in den letzten Monaten negative Meldungen zu teils drastischen Kurseinbrüchen bei der Wirecard-Aktie. Sie verlor zeitweise über 30 % ihres Wertes. Aber es steht die Vermutung im Raum, dass Wirecard Opfer einer gezielten Attacke von Börsenspekulanten wurde. Die Finanzaufsicht Bafin hat die Angelegenheit deshalb auch zur Anzeige gebracht und die Ermittlungen dauern noch an.

Neben diesen Ereignissen gibt es aber auch wieder positive Nachrichten aus dem Hause Wirecard und es werden ständig Informationen über die Zusammenarbeit mit neuen Händlern bekannt. Zum Beispiel wurde im Mai angekündigt, für den Onlineshop der Optikerkette Apollo die Zahlungsabwicklung zu übernehmen. Und aktuell wurde verkündet, dass man in Thailand die Zahlungsabwicklung von Ikeas erstem Onlineshop in diesem Land übernehmen werde.

Da die Verbraucher in Asien gegenüber mobilem Bezahlen besonders aufgeschlossen sind und auch im Urlaub nicht auf das Bezahlen mit dem Smartphone verzichten wollen, ist der asiatische Markt für Wirecard daher besonders interessant. Der Konzern arbeitet deshalb auch mit den Bezahldiensten Alipay und WeChat Pay zusammen, um den Touristen aus China auch in Europa das einfache Zahlen zu ermöglichen.

Wirecard mit erfreulichem Ausblick

Der Wirecard-Chef Markus Braun hat angekündigt, er erwarte ein „herausragendes“ erstes Halbjahr. Und anscheinend nicht nur er, auch die Analysten sind weitgehend positiv gestimmt. Knut Woller, der Experte der Baader Bank (WKN:508810) zum Beispiel, traut dem Konzern noch einiges zu. Vor allem in der Kooperation mit dem japanischen Konzern SoftBank (WKN:891624) sieht er großes Potenzial.

Klar ist, die Softbank-Partnerschaft dürfte in den kommenden Jahren die starke Wachstumsdynamik von Wirecard verstärken. Das Unternehmen sieht in den nächsten fünf Jahren ein Gewinnpotenzial aus der Partnerschaft in einer Größenordnung von 209 bis 273 Mio. Euro. Auch will man einen erheblichen Teil des aus der Partnerschaft resultierenden Mittelzuflusses von rund 900 Mio. Euro für Aktienrückkäufe verwenden.

Das sollte die Aktionäre von Wirecard natürlich freuen. Denn wenn schon keine üppige Dividende an die Anteilseigner fließt, können sie jetzt von den Aktienrückkäufen profitieren, da sich ja dann der Gewinn des Konzerns auf weniger Aktien verteilt. Dies sollte bei den glänzenden Aussichten für das Unternehmen zur Folge haben, dass sich dies beim Gewinn je Aktie (EPS) deutlich positiv bemerkbar macht.

Die Aktie zeigt wieder Stärke

Die Wirecard-Aktie notiert derzeit mit 149,65 Euro noch etwas unter ihrem Rekordhoch von 199,00 Euro. Doch aufgrund der wieder in den Mittelpunkt rückenden positiven Nachrichten und vor allem des guten Ausblicks für Wirecard dürfte es der Aktie aber wahrscheinlich nicht schwerfallen, wieder an ihre einstigen Erfolge anzuknüpfen.

Weitere positive Impulse könnten von der Hauptversammlung ausgelöst werden und natürlich von den Zahlen zum ersten Halbjahr, die am 07.08.2019 veröffentlicht werden. Und wenn diese genauso überzeugen können wie die Zahlen zum ersten Quartal, dann wäre die Wirecard-Aktie wieder bereit, durchzustarten.

Eine seltene Einstiegs-Chance wie damals Amazon?

Genau wie Amazon, wächst dieses Unternehmen in einem atemberaubenden Tempo. Das smarte Geld investiert bereits… und 3 der cleversten (und erfolgreichsten!) Investoren, die wir kennen, sagen: Diese aussichtsreiche Aktie ist für uns jetzt ein klarer Kauf! Fordere den Spezialreport mit allen Details jetzt hier kostenlos ab!

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt SoftBank.

Motley Fool Deutschland 2019

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Bank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Bank - sachlich, ... (07.12.19)
Eine deutsche Bank wickelt sich ... (07.12.19)
Deutsche Bank (moderiert 2.0) (01.11.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Bank: Wird 2020 besser. (06.12.19)
Erneut Streik bei Deutscher Bank: . (05.12.19)
Deutsche Bank: Laufen die Rückst. (05.12.19)
Deutsche Bank: Rückzug des Hedg. (04.12.19)
Deutsche Bank-Aktie: Was wir da. (04.12.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Bank
Weitere Meldungen
 
15.06 Deutsche Bank Contingent C.
15.06 Continental Gold: Was sagt .
15.06 Die Auktion der 5G-Frequen.
15.06 Vorsicht bei der Vonovia-Ak.
15.06 Alternative zu ETFs mit 7 .
15.06 Mit diesen 3 Strategien möc.
15.06 Basf: Was steht jetzt noch .
14.06 thyssenkrupp: Bitte unbeding.
14.06 Deutsche Bank Elementssm .
14.06 Fresenius SE: Das sollten S.
14.06 TecDAX | Wirecard macht .
14.06 Aus Sicht von einem Jahr b.
14.06 Wie Tesla zum Problem für.
14.06 Wirecard-Aktie: Auf den Er.
14.06 Allianz: Ich hoffe Sie haben.
14.06 Commerzbank: Unmöglich!
14.06 EBon: Was ist hier nur pas.
14.06 Eton: Müssen Sie sich jetzt .
13.06 Zalando: Tief bewertet?
13.06 Wirecard: Langweilig? Von .
13.06 Tesla: Dieses Unternehmen k.
13.06 Siltronic: Es könnte erst noc.
13.06 MDAX | United Internet spie.
13.06 Niedriges KGV, hohe Dividen.
13.06 Achtung Investoren! Die Wir.
13.06 TecDAX | 1&1 Drillisch sich.
13.06 Delivery Hero: Muss man sic.
13.06 United Continental: Was soll.
12.06 Rocket Internet: Was für ei.
12.06 Legal & General Ucits Daxg.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 58491 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Daimler: Vorsicht - das sieht nicht gut aus!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
K+S Aktie: Das ist ...
Volker Gelfarth, (13:12)
Experte: Volker Gelfarth,
Die retrograde Amnesie der ...
Claus Vogt, (13:06)
Experte: Claus Vogt,
Fonds: Mit gutem Gewissen
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (12:48)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Plug Power Aktie ...
Robert Sasse, (12:37)
Experte: Robert Sasse,
Halvers Woche ...
Robert Halver, Baader Bank AG (12:15)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Prometheus und Tax ...
Frank Schäffler, (12:05)
Experte: Frank Schäffler,
Commerzbank begibt 7-...
Börse Stuttgart AG, (11:38)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Arbeitsmarktdaten lassen ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (10:15)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Das Anti-Twitter
Bernd Niquet, Autor (09:47)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Gold: Neue Einstiegsmarken ...
Till Kleinlein, (06.12.19)
Experte: Till Kleinlein,
DAX DOW vor neuem Hoch
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (06.12.19)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Öl: OPEC beschließt ...
Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH (06.12.19)
Experte: Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Casino Aktien: Lohnt sich eine Investition?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen