BMW und die Elektroautos: Realistische Zielsetzung für 2018, ambitionierte Erwartung an 2019


16.02.18 08:06
Meldung
 

BMW (WKN: 519000) will hoch hinaus! Konzernchef Harald Krüger hat erst im Januar seine Mannschaft darauf eingeschworen, bis 2020 an Hauptkonkurrent Daimler (WKN: 710000) vorbeiziehen zu wollen. Definitiv ein schwieriges Unterfangen, da Daimler BMW zuletzt oftmals lediglich die Schlusslichter gezeigt hat.

Aber auch in puncto Elektromobilität hat sich BMW zuletzt sehr ambitionierte Ziele für die nächsten zwei Geschäftsjahre gesteckt. Während die anvisierte Absatzzahl für 2018 noch realistisch scheint, könnte man mit Fug und Recht behaupten, dass der Richtwert für 2019 durchaus utopisch klingt. Aber langsam. Nehmen wir die jüngst bekannt gewordenen Prognosen lieber Schritt für Schritt auseinander:

In 2018 ein kräftiger Sprung, in 2019 bereits die Mondlandung?

Wie der Branchendienst für Elektromobilität electrive kürzlich berichtete, plant BMW in 2018 mindestens 140.000 Elektroflitzer an den Mann zu bringen. Das hieße ein Plus von rund 40 % im Vergleich zum Geschäftsjahr 2017, wo BMW konzernweit rund 100.000 Elektrofahrzeuge und Plug-in-Hybride veräußern konnte.

Diese ambitionierte Wachstumsprognose von 40 % erscheint übrigens fürs Erste nicht allzu weltfremd. Denn allein im Januar war BMW auf gutem Kurs und konnte die Elektroabsätze im Vergleich zum Vorjahresmonat um 36,7 % steigern. Pi mal Daumen klappte im ersten Monat des neuen Jahres diese Zielvorgabe daher schon mal.

Bis zum Ende des Jahres 2019 möchte BMW dann jedoch die Mondlandung beim elektrifizierten Absatz vollenden. Zum Ablauf des nächsten Geschäftsjahres sollen nämlich mindestens 500.000 Elektrofahrzeuge abgesetzt worden sein. Angesichts der bisherigen Prognose für 2018 sowie der Verkäufe für 2017 hieße das für 2019 ein angepeilter Absatz in Höhe von 260.000 Fahrzeugen. Wow!

Ob das realistisch ist…?

Das ist natürlich die spannende Frage. Grundsätzlich würde der Richtwert bis Ende 2019 unter den bisherigen Prämissen bedeuten, dass BMW die Absätze in 2019 im Vergleich zum Jahr 2018 noch einmal um rund 85 % hochschrauben müsste. Wobei die 140.000 Elektrofahrzeuge für 2018 (denk dran, plus 40 % im Vergleich zu 2017) ebenso eine stramme Marschroute darstellen und momentan noch nicht mehr als eine ebenso ambitionierte Zielvorgabe darstellen.

Eins müssen wir BMW aber lassen: An hochgesteckten Visionen mangelt es im Hause BMW wahrlich nicht. Aber wenn man wirklich wieder an Konkurrent Daimler vorbeiziehen möchte, sind solche Visionen auch definitiv nicht verkehrt. Wichtig wäre nur, dass diesem ambitionierten Vorhaben auch die entsprechenden Taten folgen werden.

Momentan noch kostenlos: Der DAX-Report

Was sind die besten Chancen im DAX? Im Motley Fool DAX-Report kannst du sie entdecken. Und zwar kostenlos. Daten der Top 30-Aktien Deutschlands sowie ein Vergleich ihrer Dividenden, Bewertungskennzahlen und Wachstumsraten. Klick hier, um Zugang zu erhalten.

Vincent besitzt Aktien von BMW. The Motley Fool empfiehlt BMW und Daimler.

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BMW St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

BMW 2.0 (21.06.19)
kann man diese Aktie kaufen ? (10.05.19)
Automobilhersteller wohin führt ... (11.12.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

BMW: Beschleunigung der E-Mobili. (26.06.19)
BMW - Long-Chance um 62,20 E. (26.06.19)
BMW und Daimler mit Qualitätspro. (26.06.19)
Was für ein Drama: Daimler damp. (26.06.19)
BMW - Neuen Long vorbereiten! (25.06.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BMW St
Weitere Meldungen
 
25.02 Was ist ein virtuelles Kraftw.
24.02 Deutsche Telekom in Zahlen.
24.02 Allianz nach den Zahlen: Da.
24.02 Daimlers Robotaxi-Fabrik sie.
23.02 Der eine entscheidende Grun.
23.02 3 defensive Dividendenaktien.
23.02 War es vorhersehbar, dass .
23.02 Drei Münchener Aktien, die .
21.02 Darum fällt der DAX-Crash .
21.02 Die 3 günstigsten DAX-Akt.
21.02 Autonomes Fahren: Deutsche.
20.02 3 Gründe, warum die Allianz.
20.02 T-Mobile US weiter fantastis.
20.02 Größter Hedgefonds wettet .
20.02 3 Aktien für nervöse Börse.
18.02 So denkt Daimler-CEO Zetsc.
17.02 Drei deutsche Unternehmen, .
17.02 3 interessante Dividendenakt.
17.02 Allianz nach den Zahlen: Da.
16.02 Die Probleme mit dem A320.
16.02 Tesla: 3 Neue Zitate von CE.
16.02 BMW und die Elektroautos: .
15.02 3 Dinge, die das Commerzba.
15.02 Siemens-Aktie vs. General E.
14.02 Der wichtigste Energie-Trend.
14.02 Blockchain ist überhyped und.
14.02 Batteriezellen für die Elektro.
13.02 Jeder Affe kann Aktien kau.
13.02 3 Gründe, weshalb ich jetzt .
13.02 3 Aktien, die erst ein Crash.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 50763 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Daytrading: Jeden Tag Gewinne?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Heidelberger ...
Volker Gelfarth, (10:27)
Experte: Volker Gelfarth,
Bayer-Calls mit 100%-...
Walter Kozubek, (10:19)
Experte: Walter Kozubek,
Price is what you pay, ...
Ralf Flierl, Smart Investor (10:14)
Experte: Ralf Flierl, Smart Investor
Neuer Markt: Chemesis ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (10:12)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
NovaGold: Das sind gute ...
Robert Sasse, (09:57)
Experte: Robert Sasse,
Goldaktien uneinheitlich
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (09:33)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Kaffee: 1,0 USD scheint ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (09:20)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
DAX Analyse: Viel heiße ...
X-markets Team, Deutsche Bank (09:03)
Experte: X-markets Team, Deutsche Bank
Wirecard - Korrektur im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (08:47)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Bitcoin – 100.000, der ...
Feingold-Research, (08:35)
Experte: Feingold-Research,
Marktstimmung: "Ein nicht ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (08:29)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
DAX 30 (täglich): "Enge ...
DONNER & REUSCHEL., (08:21)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Woran liegt es, dass sich viele Trading-Neulinge finanziell ruinieren
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen