Deutsche Bank: Neuer Chef, neues Glück? Ganz so einfach wird es wohl nicht…


26.04.18 07:45
Meldung
 
Verkehrszeichen: Vorsicht Schleudergefahr

John Cryan ist raus…mal wieder wurde ein Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank (WKN:514000) gefeuert. Aber sein wir mal ehrlich, Cryan hatte eine nahezu unmögliche Aufgabe zu bewältigen, als er den Vorstandsvorsitz der Bank übernahm. Zum einen musste er die Altlasten in Form von Klagen gegen die Bank in aller Welt hinter sich bringen und im Zuge dessen etliche Milliarden Euro aufbringen, gleichzeitig das Eigenkapital der Bank stärken und die Bank komplett umbauen.

Dass er es auf dem Weg nicht jedem recht machen würde, war eigentlich abzusehen, doch mit diesem plötzlichen Abgang haben wohl die wenigsten gerechnet. Dabei hat er aus meiner Sicht angesichts der schwierigen Ausgangssituation einen guten Job geleistet. Was ihm letztendlich zum Verhängnis wurde, war wohl das angespannte Verhältnis zum Aufsichtsratsvorsitzenden Paul Achleitner.

Doch der Chefwechsel könnte aus meiner Sicht zwei signifikante Probleme mit sich bringen.

1. Ein weiterer Strategiewechsel erschwert die Umstrukturierung

Wird der neue Chef Christian Sewing eine neue Strategie einschlagen, könnte das dazu führen, dass die Bank noch mehr als jetzt mit sich selbst beschäftigt sein wird. Dabei ist bereits jetzt eins der Probleme, dass sie stark darunter leidet, das Geschäft restrukturieren zu müssen. Insbesondere die großen Kunden, wie Investmentfonds, bevorzugen stetige, sichere Partner. Sollte Sewing also nicht in Kürze seine neue Strategie vorstellen, könnte es dazu führen, dass sich Gerüchte über die Bank verbreiten, die das Geschäft belasten.

In den letzten Jahren hat die Bank bereits massiv unter den mehrfachen Kurswechseln gelitten. So ist das Investmentbanking nur noch ein Schatten des Geldbringers, der es einmal war. Inzwischen ist man in vielen Bereichen nicht einmal mehr unter den Top 5. Das hat für die Bank direkte Konsequenzen in Form geringer Erträge und schwacher Renditen, wenn man sie eigentlich dringend notwendig hätte. Im letzten Jahr hätte man zwar ohne die Belastung aus der US-Steuerreform einen Gewinn ausweisen können, aber die Rendite auf das eingesetzte Kapital hätte trotz allem nur im einstelligen Bereich gelegen. Im Gegensatz dazu erreicht Konkurrent JPMorgan Chase (WKN:850628) bereits wieder Renditen wie vor der Finanzkrise in Höhe von mehr als 15 % nach Steuern.

2. Das klassische Bankgeschäft bringt chronisch niedrige Renditen

All das könnte dazu führen, dass man versuchen wird, sich weiter von der Investmentbank zu distanzieren, obwohl diese wohl die größte Hoffnung auf eine Rückkehr zu hohen Gewinnen sein dürfte. Denn der Rest der Bank erwirtschaftet seit Jahren nur magere Renditen. Der Privat- und Geschäftskundenbereich dümpelt wie die Investmentbank im einstelligen prozentualen Bereich herum und belastet den Aktienkurs, der momentan mit 11,76 Euro (23.04.2018) bei weniger als der Hälfte des Eigenkapitals je Aktie in Höhe von 30,16 Euro liegt.

Damit zeigt der Markt deutlich, was er von den Zukunftsaussichten der Bank hält. Eine Aufspaltung in einzelne Bereiche mittels IPOs, wie bereits mit der DWS geschehen, könnte eine verhältnismäßig einfache Methode sein, um den Kurs zu heben, da einzelne Bereiche nicht mehr unter der Schwäche der anderen leiden. Ansonsten wird der Kurs vermutlich noch einige Zeit auf dem aktuellen Niveau verharren, bis die Umstrukturierung abgeschlossen ist und hoffentlich wieder konkurrenzfähige Renditen erwirtschaftet werden können.

Momentan noch kostenlos: Der DAX-Report

Was sind die besten Chancen im DAX? Im Motley Fool DAX-Report kannst du sie entdecken. Und zwar kostenlos. Daten der Top 30-Aktien Deutschlands sowie ein Vergleich ihrer Dividenden, Bewertungskennzahlen und Wachstumsraten. Klick hier, um Zugang zu erhalten.

Dennis Zeipert besitzt Aktien von JPMorgan Chase. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Bank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Bank (moderiert 2.0) (20.11.18)
Erstauflage - wikifolio - Trading ... (20.11.18)
Deutsche Bank - sachlich, ... (20.11.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Bank Contingent Capital . (20:17)
Deutsche Bank: Im Sinkflug - Akt. (17:00)
Deutsche Bank: Leerverkäufer Mar. (15:38)
Deutsche Bank: Sind Sie dafür ge. (11:25)
Deutsche Bank: Neues Rekordtief . (09:50)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Bank
Weitere Meldungen
 
08.05 Die Aktie der Porsche SE b.
08.05 Drei interessante deutsche D.
06.05 Deutsche Arroganz: Die Tes.
06.05 BMW-Aktie nach den Zahlen.
06.05 Das sind die 5 wichtigsten .
04.05 Oho! Was für ein verrücktes.
03.05 Von wegen Blase! Wahrer D.
03.05 Das N26-Problem: Warum d.
02.05 Gewinnerwartung von Tesla: .
02.05 So günstig ist die Lufthansa.
02.05 2 Turnaround-Chancen im Ch.
01.05 3 Gründe, warum ich nicht .
01.05 Der Sprint-Deal der Deutsche.
01.05 Top-Aktien für Mai
30.04 Daimler-Aktie: Darum rechne.
29.04 Akorn-Übernahme geplatzt! W.
28.04 Rocket Internet: Mit diesen .
28.04 2 günstige Dividendenaktien, .
28.04 In diesem wichtigen Punkt is.
28.04 Deutsche Bank weiterhin auf.
27.04 Warum ein DAX-Anstieg au.
26.04 Deutsche Bank: Neuer Chef, .
25.04 Die Telekom und 3 weitere .
25.04 BASF-Aktie vor der Dividen.
25.04 Münchener Rück mit vorläuf.
25.04 Besser investieren: Drei Ding.
25.04 Allianz-Aktie vor der Dividen.
24.04 Blockchain-Investments: Anle.
24.04 So günstig ist die E.ON-Ak.
24.04 Neues über IOTA: die Krypt.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 42413 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Wirecard: Die nackte Panik!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Bitcoin - Der Knock-Out ist ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (19:30)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX macht kurz über ...
CMC Markets, (17:58)
Experte: CMC Markets,
DOW DAX mit Punktlandung
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (17:30)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
ETFs: Anleger bleiben ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (17:15)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Tesla: Es wird immer ...
Volker Gelfarth, (16:33)
Experte: Volker Gelfarth,
S&P500 hält sich im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:06)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Goldaktien uneinheitlich
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (15:31)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
S&P 500-Index ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (15:21)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
First Berlin - PAION AG ...
First Berlin Equity Rese., (15:11)
Experte: First Berlin Equity Research,
DAX setzt Talfahrt fort
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:06)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Für alle Eventualitäten ...
Lars Brandau, Deutscher Derivate Ver. (14:59)
Experte: Lars Brandau, Deutscher Derivate Verband
Pernod-Ricard: War das ...
Robert Sasse, (14:42)
Experte: Robert Sasse,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin: Ausgesprochen ruhiges Halbjahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen