Münchener Rück: Das dürfte für Aufruhr am Markt sorgen …


23.04.19 04:12
Meldung
 

Münchener Rück, ein Unternehmen aus dem Markt "Rückversicherung", notiert aktuell (Stand 21:58 Uhr) mit 221,65 EUR im Plus (+0.57 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Xetra.

Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Münchener Rück einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Münchener Rück jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.

1. Sentiment und Buzz: Münchener Rück lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine unterdurchschnittliche Diskussionsintensität hin und erfordert eine "Sell"-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung zeigt indes kaum Änderungen, was eine Einschätzung als "Hold"-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Münchener Rück in diesem Punkt die Einstufung: "Sell".

2. Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Münchener Rück auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend positiv gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Münchener Rück in den vergangenen ein bis zwei Tagen vor allem positive Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung "Buy". Desweiteren wurde diese Analysedurch die Betrachtung von Handelssignalen angereichert. Dabei stehen drei konkret berechnete Signale zur Verfügung (3 "Buy", 0 "Sell"), woraus sich auf der Ebene der Handelssignale eine "Buy" Bewertung ergibt. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Münchener Rück hinsichtlich der Stimmung als "Buy" eingestuft werden muss.

3. Analysteneinschätzung: Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Münchener Rück 0 mal die Einschätzung buy, 1 mal die Einschätzung Hold sowie 0 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating "Hold". Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Münchener Rück vor. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 220,4 EUR. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von -100 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 0 EUR. Diese Entwicklung betrachten wir als "Sell"-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe "Buy".



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Munich Re

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Münchener Rück nun einsteigen! ... (17.01.20)
Die letzten Kostolany-... (30.10.19)
quartalszahlen (06.03.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Dividendenaktie Münchener Rück: W. (28.01.20)
Münchener Rück und E.ON: 1 DA. (27.01.20)
Gold als sicherer Hafen? Versuch . (26.01.20)
MünchenerRück-Discounter mit 7% . (24.01.20)
Barclays hebt Ziel für Munich Re . (24.01.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Munich Re
Weitere Meldungen
 
23.04 Münchener Rück: Das dürfte.
23.04 Hochtief: Ist jetzt alles mög.
23.04 Fresenius Medical Care: Einf.
22.04 ProSiebenSat1: Interessante .
22.04 Merck: Was soll das denn w.
22.04 Bechtle: Das ist schon in al.
22.04 K+S AG fundamental: Ist je.
22.04 Wirecard vor spannendster W.
22.04 Hella: Nach so langer Zeit …
22.04 6 Trümpfe: Kommt die Batt.
22.04 Münchener Rück, Fresenius, .
22.04 3 Gründe, warum Elektromob.
22.04 Rheinmetall: Grund zur Sorg.
22.04 Hannover RueckWas sagt m.
22.04 Duerr: Ist es vollbracht?
22.04 Continental Gold: Was jetzt?.
21.04 Fielmann: Interessante Aussi.
21.04 Rwe: Dies ist jetzt besonde.
21.04 Continental Building Products.
21.04 Continental: Hoch bewertet?
21.04 Allianz: Was ist jetzt angeb.
21.04 Zalando: Das wird bald in al.
21.04 Vonovia: Muss man sich dam.
21.04 Alstria OfficeWas sagt man.
21.04 GE: Ein Siemens-Mitsubishi-D.
21.04 Bayer: Lohnt sich das?
21.04 K&S: Kommt jetzt der Scho.
21.04 Deutsche Pfandbriefbank: Je.
21.04 1 Dividendenaktie, die vom D.
21.04 Fielmann-Aktie mit digitalen .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 59646 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
K+S: Kaufsignal!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Neuer Investor stellt Amani ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (12:43)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Nel Asa Aktie: Warum ...
Volker Gelfarth, (12:43)
Experte: Volker Gelfarth,
DAX – Die Käufer sind ...
HypoVereinsbank onema., (12:21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Volkswagen bietet Short-...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (12:14)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Commerzbank: Die lieben ...
Robert Sasse, (11:36)
Experte: Robert Sasse,
MTU Aero Engines: An ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (11:21)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Apple-Call mit 46%-Chance ...
Walter Kozubek, (10:47)
Experte: Walter Kozubek,
ETFs: Virusangst vertreibt ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (10:22)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Heibel-Ticker über Trump, ...
Stephan Heibel, Heibel-Ticker (10:14)
Experte: Stephan Heibel, Heibel-Ticker
K+S: Kaufsignal!
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (09:54)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Trader könnten eine ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (09:48)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
DAX setzt Stabilisierung ...
CMC Markets, (09:43)
Experte: CMC Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Aktienhandel: Die häufigsten Fehler
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen