Vergiss Henkel und Beiersdorf: Diese DAX-Aktie besitzt jetzt die größte, defensivste Qualität


15.01.20 09:21
Meldung
 

Wer in unserem heimischen Leitindex an defensive Aktien denkt, dem dürften wohl in erster Linie Kandidaten wie Henkel (WKN: 604840) oder Beiersdorf (WKN: 520000) einfallen. Solche Vertreter aus dem Konsumgüterbereich verfügen schließlich über ein klassisches defensives Geschäftsmodell, weshalb auch die Aktien einen derartigen Ruf besitzen.

Nichtsdestoweniger könnten diese Aktien nun womöglich ihre Krone abgeben müssen, denn derzeit formiert sich eine defensive Aktie der etwas anderen Art. Schauen wir im Folgenden daher einmal, weshalb die Münchener Rück (WKN: 843002) durchaus zu den stärksten, defensivsten Aktien des DAX zählen könnte und was diese Aktie dabei so besonders werden lässt:

1) Das Geschäftsmodell

Zugegeben, das Geschäft mit der Rückversicherung werden wohl die wenigsten als absolut defensiv bezeichnen. Das Spähen in die Zukunft und die Versicherung des Unvorhersehbaren ist schließlich immer mit gewissen Risiken verbunden, die auch mal ein Quartal oder Geschäftsjahr belasten können.

Allerdings ist das Geschäftsmodell auch eines, das immer eine Relevanz besitzt. Solange es Vermögenswerte gibt, wird es schließlich auch Versicherungslösungen für sie  geben müssen, und je mehr die möglichen Folgen des Klimawandels offensichtlich werden, desto mehr können solche Versicherungslösungen gefragt sein. Zumal es auch neue Bereiche wie Cyberrisiken gibt, die ebenfalls versichert werden können.

Über Jahre und Jahrzehnte hinweg scheint die Münchener Rück somit ein sehr zuverlässiges Geschäftsmodell zu besitzen, was durchaus ertragsreich ist. Zumindest deutet hierauf auch die beeindruckende Dividendenhistorie hin, die gewiss auch ein Ergebnis des operativen Erfolgs ist.

2) In aller Kürze: Die Dividendenhistorie

Apropos Dividende, auch das ist gewiss eine Ausprägung dieser defensiven DAX-Aktie. Derzeit winken hier schließlich rund 3,5 % Dividendenrendite, die diesen defensiven Mix um eine Einkommenskomponente abrunden. Noch dazu zahlt die Münchener Rück seit inzwischen 50 Jahren eine stets konstante Dividende aus. So weit zu den Basics.

Dass auch in schwierigen Jahren hierbei ein hohes Maß an Verlässlichkeit gewährleistet werden kann, das verdanken Investoren einer sogenannten Schwankungsrückstellung. Diese wurde eigens zur Aufrechterhaltung der Ausschüttungen gebildet, eine konstante Dividende ist dem Management hier daher sehr wichtig.

Derzeit scheint die Münchener Rück allerdings nicht auf dieses Vehikel angewiesen zu sein, denn operativ läuft es einfach rund. Möglicherweise ebenfalls eine Ausprägung dieser defensiven Aktien sowie ein Aspekt, den wir uns ebenfalls noch ansehen möchten.

3) Das starke operative Wachstum

In letzter Zeit hat die Münchener Rück schließlich wieder zurück in ein beständiges operatives Wachstum gefunden. In den ersten neun Monaten des aktuellen Geschäftsjahres stiegen die Gewinne bereits auf 2,5 Mrd. Euro. Nach einem Vorjahreswert in Höhe von 2,3 Mrd. Euro ist das eine bemerkenswerte Entwicklung.

Auch für das kommende Jahr hat das Management einen Anstieg des Gewinns auf 2,8 Mrd. Euro prognostiziert, entsprechend dürfte die Erfolgsgeschichte der vergangenen Monate noch weiter anhalten. Das könnte hier zu weiteren stetigen und moderaten Kursgewinnen und Dividendenerhöhungen führen, sofern diese Entwicklung weiter aufrechterhalten werden kann.

Aktienrückkäufe wirken außerdem als Katalysator für dieses bisherige operative Wachstum und könnten auch in Zeiten einer Stagnation zumindest ein moderates künstliches Wachstum generieren. Möglicherweise fußen steigende Ergebnisse je Aktie hier daher gegenwärtig auf mehr als einer Säule.

Die etwas andere defensive Klasse

Die Aktie der Münchener Rück könnte sich somit unterm Strich zu einer sehr defensiven Aktie innerhalb unseres heimischen Leitindex entwickeln. Das Geschäftsmodell mag dabei dem einen oder anderen vielleicht etwas Bauchschmerzen bereiten, nichtsdestoweniger sprechen die Dividendenhistorie und auch der eingeschlagene operative Kurs aktuell Bände. Vielleicht ist die Aktie daher noch immer einen langfristig orientierten Blick wert, zumal ein Ende der erfolgreichen operativen Entwicklung noch nicht absehbar sein muss.

Unsere Topaktie für das Jahr 2020

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Topinvestition für das Jahr 2020. The Motley Fool-Analysten geben ein starkes Kaufsignal! Du könntest ebenfalls davon profitieren … Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Henkel und der Münchener Rück. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2020

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Munich Re

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Münchener Rück nun einsteigen! ... (13.02.20)
Die letzten Kostolany-... (30.10.19)
quartalszahlen (06.03.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Münchener Rück: Gut oder schlech. (15.02.20)
DAX mit 13.753 Punkten auf Rek. (14.02.20)
Munich Re: Aufwärtstrend voll inta. (07.02.20)
Munich Re: Die Vorzeichen stehen. (06.02.20)
Dividendenaktie Münchener Rück: W. (05.02.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Munich Re
Weitere Meldungen
 
15.01 MDAX | METRO kann Umsa.
15.01 Walt Disney oder ProSieben.
15.01 Vergiss Henkel und Beiersdo.
15.01 Unsere Top-Aktien aus Deut.
15.01 Vergiss MSCI World und FT.
15.01 TecDAX | Wirecard: 3 Zahl.
14.01 CTS Eventim: So schnell ka.
14.01 Morphosys: Wer hätte das g.
14.01 Gerresheimer: Wo soll das n.
14.01 Vonovia: Es wird immer tur.
14.01 Evotec: Es geht Schlag auf.
14.01 Rheinmetall: Diese Entwicklu.
14.01 Varta: Aktie trotz Konzern-.
14.01 1 Dividendenaktie mit 6,69 %.
14.01 Das beste Investment des le.
14.01 Varta-Aktie korrigiert erneut.
14.01 Wirecard-Aktie: Wird der Pr.
14.01 Diese neuen Informationen h.
14.01 Interesse an Gold? Versuch .
14.01 Wirecard, BASF, Daimler: 3 .
14.01 Siemens Gamesa Renewable.
14.01 TecDAX | Evotec: Man baut.
14.01 TecDAX | Evotec: Und wied.
14.01 MDAX | Raketengleich - Dia.
14.01 TecDAX | Wirecard: Visa z.
14.01 Carl Zeiss Meditec: Achtung.
13.01 CompuGroup Medical: Was m.
13.01 Varta: Das steckt hinter dem.
13.01 TecDAX | Wirecard: Wem b.
13.01 MDAX | TeamViewer AG v.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 60315 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Allianz: Deutliche Korrektur! Chartcheck
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Apple: Wind wird rauher!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:54)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Treasury Metals – noch ...
Jörg Schulte, JS-Research (16:48)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
EUR-USD erreicht neues ...
Karsten Kagels, (10:48)
Experte: Karsten Kagels,
Grüner Fisher: "Neues ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (10:03)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Steinhoff Aktie: Lohnt sich ...
Volker Gelfarth, (09:57)
Experte: Volker Gelfarth,
Accentro Real Estate ...
Börse Stuttgart AG, (09:45)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Die Deutschen sparen ...
Frank Schäffler, (09:33)
Experte: Frank Schäffler,
Ballard Power: Ganz ohne ...
Robert Sasse, (09:28)
Experte: Robert Sasse,
Hohe Kursgewinne bei den ...
Claus Vogt, (09:19)
Experte: Claus Vogt,
DAX Index X-Sequentials ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (22.02.20)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Das unheimliche Versagen ...
Bernd Niquet, Autor (22.02.20)
Experte: Bernd Niquet, Autor
DOW DAX schliesst das ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (21.02.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
4 essentielle Tipps zur Modifikation des Kredits, damit Ihr Antrag schnell ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen