Wirecard-Aktie – potenziell interessant für Einkommensinvestoren?


20.10.18 09:36
Meldung
 

Der Aktie von Wirecard (WKN:747206) wird beinah täglich ein neues, spannendes Kapitel hinzugefügt. Einer der vorläufigen Höhepunkte in diesem Jahr dürfte wohl ohne Zweifel die DAX-Mitgliedschaft gewesen sein, wofür letztlich ein ehemaliges Gründungsmitglied weichen musste.

Doch die Aktie von Wirecard als Einkommensaktie? Klingt zunächst erst einmal abwegig. Allerdings könnte die jüngst eröffnete Prognose bis zum Jahr 2025 einer solchen These neuen Schwung verleihen.

Die Dividendenambitionen bis jetzt

Kaum zu glauben, aber wahr. Sogar schon im Moment zahlt Wirecard eine Dividende an die Anteilseigner aus. Für das vergangene Jahr wurden beispielsweise 0,18 Euro je Anteilsschein ausbezahlt, was bei einem derzeitigen Kursniveau von 173,50 Euro (19.10.2018, maßgeblich für alle Kurse) einer eher verschwindend geringen Dividendenrendite von ungefähr 0,1 % entspricht. Ja, ich weiß. Durchaus sehr mau.

Bei einer Anzahl an ausstehenden Aktien von 243,13 Millionen entsprach diese Summe jedoch immerhin einem Wert von beachtlichen 43,7 Mio. Euro. Bei einem 2017er Gesamtgewinn von rund 260 Mio. Euro entsprach das immerhin einer Ausschüttungsquote von rund 16 %. Nicht schlecht, vor allem, wie gesagt, wenn man das Ganze ein wenig weiterdenkt.

Die Prognosen aus Dividendensicht

Wenn wir das jetzt mit dem vergleichen, was Wirecard gerne bis 2025 erreichen möchte, könnte die Aktie aus Dividendensicht zu diesem Zeitpunkt womöglich ein gänzlich anderes Kapitel aufschlagen.

Bis zum Jahr 2025 rechnet Wirecard ja bekanntlich mit einem Ergebnis in Höhe von 3,3 Mrd. Euro. Sprich, der innovative Zahlungsdienstleister könnte bis dahin sein Ergebnis noch einmal um das Zwölffache steigern.

Wenn wir gleichzeitig zugrunde legen, dass Wirecard konsequent auch weiterhin ein ähnliches Ausschüttungsverhältnis von Pi mal Daumen 16 % anstrebt und infolgedessen auch die Dividende konsequent steigert, könnte sich bis zum Jahr 2025 die Dividendenrendite bereits auf rund 1,2 % belaufen. Zumindest, sofern man bei dem derzeitigen Kursniveau einsteigen würde.

Wirecard wird wohl in den nächsten Jahren nicht berüchtigt für die Dividende

Na ja, es war ein interessantes Gedankenspiel. Allerdings sollten wir an dieser Stelle wohl fürs Erste festhalten, dass Wirecard in nächster Zeit nicht bekannt für seine Dividendenrendite werden dürfte. Selbst wenn wir die erwarteten Ergebnisse prognostisch weiterdenken und das derzeitige Ausschüttungsverhältnis für diese Werte an den Tag legen, springt langfristig nicht mehr heraus als ein nettes Zubrot. Und auch das lediglich, sofern man jetzt einsteigen würde.

Zudem sind die von mir aufgestellten Prämissen für die Dividendenentwicklung auch bislang rein hypothetisch. Hier kann sich in den nächsten Jahren natürlich auch weiterhin sehr viel verändern – sowohl zum Positiven als auch zum Negativen.

Wer sich daher für Wirecard interessiert, sollte es wohl vornehmlich für die nach wie vor intakte Wachstumsstory tun. Wenn Wirecard seine Prognosen bis zum Jahr 2025 verwirklichen kann, dürften hier noch so manche Kursgewinne locken, um die es sich primär drehen sollte. Und um fair zu bleiben: Langfristig sollte es auch mehr Sinn machen, dass Wirecard die Erlöse in das eigene Geschäftsmodell investiert, um neue Märkte zu erschließen, innovativ zu bleiben und so das Wachstum am Laufen zu halten. Die Zeiten, um in Wirecard als Dividendenaktie zu investieren, dürften daher noch lange nicht angebrochen sein.

Doch wer weiß, in vielen Jahren, wenn Wirecard seine expansive Phase beendet hat und sein Geschäftsmodell in vielen Märkten etabliert hat, könnte es irgendwann mal so weit sein. Denn immerhin setzt das Unternehmen ja schon heute erste, kleinere Akzente, um Kapital an seine Anteilseigner zurückzuführen.

Kanadas Antwort auf Amazon.com!

… und warum es vielleicht unsere zweite Chance ist, ein echtes E-Commerce-Vermögen aufzubauen. Das smarte Geld investiert bereits in eine Firma aus Ontario, die noch deutlich unter dem Radar der Masse fliegt: Drei der cleversten (und erfolgreichsten!) Investoren, die wir kennen, sagen: Diese besonderen Aktien jetzt zu kaufen, ist so wie eine Zeitreise zurück ins Jahr 1997, um in Amazon-Aktien einzusteigen — bevor diese um 47.000 % explodiert sind und ganz normale Anleger reicher gemacht haben als in ihren kühnsten Träumen. Fordere den Spezialreport mit allen Details hier ab.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Wirecard

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Wirecard AG: Mobile Payment ... (21.11.18)
Wirecard - beste Aktie 2014 - ... (20.11.18)
Wirecard,um 8 € ne heiße ... (14.11.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Wirecard: Aufwärtstrend gebroche. (20.11.18)
Wirecard: Die Wallstreet sagt ‚Kau. (20.11.18)
TecDAX | Wirecard unbeirrt. (20.11.18)
Wirecard-Aktie setzt ihre Talfahrt. (20.11.18)
Darum ist die Wirecard-Aktie nun . (20.11.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Wirecard
Weitere Meldungen
 
21.10 3 Gründe, warum die gemein.
21.10 Telekommunikation, Chemie u.
20.10 7 Dinge, die jetzt für den K.
20.10 Wirecard-Aktie – potenziell in.
20.10 Anleger sollten Umdenken: D.
20.10 Panik am deutschen Markt – .
19.10 Aurubis: Es hat sich angekü.
19.10 TecDAx | Software AG ge.
19.10 Deutsche Bank: Was für ein.
19.10 Warum der Kurseinbruch be.
19.10 Duell der Fools: Die Commer.
19.10 Wirecard, Amazon, Daimler: .
19.10 TecDAX | Wirecard rockt je.
19.10 TecDAX | Software AG se.
19.10 Legal & General Ucits Daxg.
19.10 Wirecard: Das ist ein Hamm.
19.10 Volkswagen: Eine Gewinncha.
18.10 Deutsche Bank Elementssm .
18.10 RTL Group SA: Ist es vollb.
18.10 SAP: Wo soll das nur hinfü.
18.10 Deutsche Lufthansa: Da kan.
18.10 MDAX | Dürr stellt Weichen.
18.10 Rwe: Ja, es ist wahr!
18.10 Koopetition: Wie viel gemein.
18.10 Warum die Wirecard-Aktie .
18.10 Lufthansa-Aktie: Eine unwide.
18.10 Wirecards Pläne für die Zuk.
18.10 Symrise: Heikles Investment .
18.10 1&1 Drillisch: Da kann man .
18.10 Siemens Healthineers: Jetzt .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 42415 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Wirecard: Die nackte Panik!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Bitcoin - Der Knock-Out ist ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (20.11.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX macht kurz über ...
CMC Markets, (20.11.18)
Experte: CMC Markets,
DOW DAX mit Punktlandung
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (20.11.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
ETFs: Anleger bleiben ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (20.11.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Tesla: Es wird immer ...
Volker Gelfarth, (20.11.18)
Experte: Volker Gelfarth,
S&P500 hält sich im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (20.11.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Goldaktien uneinheitlich
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (20.11.18)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
S&P 500-Index ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (20.11.18)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
First Berlin - PAION AG ...
First Berlin Equity Rese., (20.11.18)
Experte: First Berlin Equity Research,
DAX setzt Talfahrt fort
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (20.11.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Für alle Eventualitäten ...
Lars Brandau, Deutscher Derivate Ver. (20.11.18)
Experte: Lars Brandau, Deutscher Derivate Verband
Pernod-Ricard: War das ...
Robert Sasse, (20.11.18)
Experte: Robert Sasse,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin: Ausgesprochen ruhiges Halbjahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen