Manz AG startet mit gutem Auftragseingang in das Jahr 2016


10.02.16 07:35
Meldung
 
---------------------------------Manz AG startet mit gutem Auftragseingang in das Jahr 2016 - Neu- und Folgeaufträge im Bereich Energy Storage im unteren zweistelligen Millionenbereich erhalten - Fortgeschrittene Vertragsverhandlungen im Bereich Electronics lassen kurzfristig weitere Auftragseingänge erwarten - Prüfung der strategischen Optionen im Bereich Solar weit fortgeschritten; erste Ergebnisse voraussichtlich Ende Februar - Management rechnet mit deutlich verbesserter Ertragslage infolge der eingeleiteten RestrukturierungsmaßnahmenReutlingen, 10. Februar 2016 - Die Manz AG, weltweit agierenderHightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio für die dreistrategischen Geschäftsbereiche "Electronics", "Solar" und "EnergyStorage", ist mit gutem Auftragseingang in das aktuelle Jahr gestartet. Inden ersten Wochen 2016 erhielt das Unternehmen den Zuschlag für Maschinenzur Herstellung von leistungsfähigen Lithium-Ionen-Batterien mit einemGesamtwert im unteren zweistelligen Millionenbereich. Umsatz- undertragswirksam werden die Aufträge im Laufe des ersten Halbjahres 2016.Verantwortlich für die erhaltenen Neu- und Folgeaufträge im Bereich EnergyStorage zeichnen Kunden aus den Branchen für Consumer Electronics sowieElektromobilität aus Europa, Asien und den USA. Dieter Manz,Vorstandsvorsitzender und Gründer der Manz AG, kommentiert: "Produzentenvon Smartphones und Tablets sowie Hersteller im Bereich E-Mobility sorgenfür anhaltende Wachstumsimpulse auf dem Markt. Davon profitieren wir alsHightech-Maschinenbauer und entsprechend zeigt sich unser Batterie-Geschäftauch 2016 unverändert stark." Bereits frühzeitig hatte sich der ReutlingerMaschinenbauer, unter anderem durch die Übernahme sowie schnelle underfolgreiche Integration der Manz Italy, als Innovationstreiber auf demMarkt für Lithium-Ionen-Batterien etabliert.Die nun erhaltenen Aufträge unterstreichen die gewachsenenKundenbeziehungen der Manz AG im Bereich Energy Storage. So verzeichnetedie Manz AG von Bestandskunden aus der Consumer Electronics-Branche mehrereFolgeaufträge für Maschinen zur Herstellung leistungsfähigerLithium-Ionen-Batterien. In enger Zusammenarbeit mit einem Großkundenbrachte Manz im Januar 2016 zudem ein umfangreiches Entwicklungsprojekt indiesem Bereich erfolgreich zum Abschluss. Die gesteckten Entwicklungszielekonnte die Manz AG mit den neu entwickelten Produktionsmaschinen undFertigungsverfahren in vollem Umfang erfüllen. Dieter Manz: "Laufzeit undBaugröße sind maßgebende Faktoren bei der heutigen Herstellung vonBatterien für Consumer Electronics. Die von uns nun weiterentwickeltenFertigungstechnologien ermöglichen unserem Kunden längereBatterielaufzeiten bei deutlich reduzierter Baugröße. Nach demerfolgreichen Abschluss des Entwicklungsprojekts bin ich zuversichtlich,dass wir weitere Folgeaufträge erwarten dürfen." Daneben senden auchUnternehmen aus der E-Mobility-Branche zu Jahresbeginn positive Zeichen,nachdem in den vergangenen Monaten mehrere Automobilhersteller neue Hybrid-und Elektrofahrzeuge angekündigt hatten. So gewann Manz bereits in denersten Wochen 2016 mehrere Folgeaufträge von strategisch wichtigen Kundensowie Aufträge von Neukunden.Dieter Manz ordnet die aktuelle operative Entwicklung ein: "DerGeschäftsbereich Energy Storage ist gut in das aktuelle Jahr gestartet.Zudem führen wir im Bereich Electronics mit mehreren Kunden weitfortgeschrittene Vertragsverhandlungen, unter anderem auch über dieverschobenen Aufträge aus dem vergangenen Geschäftsjahr. Wir sind daheroptimistisch, dass unser Geschäft auch hier in den kommenden Wochen anFahrt aufnehmen wird. Gemeinsam mit den bereits realisierten und geplantenEinsparungen aus der Restrukturierung sehe ich bei einem erhöhtenUmsatzniveau eine geeignete Basis, um unsere Ertragslage in diesem Jahr wiegeplant deutlich zu verbessern."Mit Hinblick auf den Restrukturierungsprozess fasst Martin Drasch, COO derManz AG, zusammen: "Die eingeleiteten Maßnahmen zur Optimierung unseresinternationalen Produktionsnetzwerks zeigen bereits erste Erfolge. DieVerlagerung der Produktion von Serienmaschinen an unsere kostengünstigenStandorte in der Slowakei und in China schreitet zügiger als ursprünglichgeplant voran. Damit werden wir unsere Wettbewerbsfähigkeit weiterverbessern." Martin Hipp, Finanzvorstand der Manz AG, ergänzt: "Bei derPrüfung der strategischen Optionen für unseren seit Jahren defizitärenSolarbereich sind wir in den vergangenen Wochen sehr gut vorangekommen. Wirsind daher zuversichtlich, dass wir bis Ende Februar erste Ergebnissepräsentieren können."Unternehmensprofil: Manz AG - passion for efficiencyDie Manz AG in Reutlingen/Deutschland ist als weltweit agierenderHightech-Maschinenbauer Wegbereiter für innovative Produkte auf schnellwachsenden Märkten. Das 1987 gegründete Unternehmen verfügt über Kompetenzin sieben Technologiefeldern: Automation, Laserprozesse,Vakuumbeschichtung, Siebdrucken, Messtechnik, nasschemische Prozesse undRoll-to-Roll-Prozesse. Diese Technologien werden von Manz in den dreistrategischen Geschäftsbereichen "Electronics", "Solar" und "EnergyStorage" eingesetzt und weiterentwickelt.Die von Gründer Dieter Manz geführte und seit 2006 in Deutschlandbörsennotierte Firmengruppe entwickelt und produziert derzeit inDeutschland, China, Taiwan, der Slowakei, Ungarn und Italien. Vertriebs-und Service-Niederlassungen gibt es darüber hinaus in den USA und inIndien. Mit dem Claim "passion for efficiency - Effizienz durchLeidenschaft" gibt Manz seinen in dynamischen Zukunftsbranchen tätigenKunden das Leistungsversprechen, Produktionsanlagen mit höchster Effizienzund Innovation anzubieten. Das Unternehmen trägt mit seiner umfassendenExpertise in der Entwicklung neuer Produktionstechnologien und der dafürnotwendigen Maschinen wesentlich dazu bei, die Produktionskosten derEndprodukte zu senken und diese großen Käuferschichten weltweit zugänglichzu machen.Investor Relations-Kontaktcometis AGUlrich Wiehle / Claudius KrauseTel.: +49 (0)611 - 205855-28Fax: +49 (0)611 - 205855-66 E-Mail: krause@cometis.deManz AGAxel BartmannTel.: +49 (0)7121 - 9000-395Fax: +49 (0)7121 - 9000-99E-Mail: abartmann@manz.com ---------------------------------10.02.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de--------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Manz AG Steigäckerstr. 5 72768 Reutlingen Deutschland Telefon: +49 (0) 7121 9000-0 Fax: +49 (0) 7121 9000-99 E-Mail: info@manz.com Internet: http://www.manz.com ISIN: DE000A0JQ5U3 WKN: A0JQ5U Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------435993 10.02.2016


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Manz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

MANZ Automation AG (09.02.16)
Manz der nächste Pleitekanidat? (24.11.15)
Solar Zulieferer ! (05.05.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DGAP-News: Manz AG startet mi. (07:29)
Manz-Aktie: Enttäuschende Entwic. (25.01.16)
Manz: Alles eingepreist? (21.01.16)
Manz: Reaktion auf den Abwärtstr. (07.01.16)
Manz-Aktie: Leerverkäufer Hutchin . (06.01.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Manz
Weitere Meldungen
 
07:35 Manz AG startet mit gutem.
07:35 Ghostery benennt Jim Webe.
07:05 eno energy GmbH: Erster T.
07:00 Konzerngewinn steigt um 24.
06:55 First Graphite wird Graphen .
09.02 PAION BRICHT EUROPÄISC.
09.02 Zulassungsfolgepflichten: Rof.
09.02 Stimmrechtsanteile: TLG IMM.
09.02 Stimmrechtsanteile: MLP AG.
09.02 Anchor Capital Investments .
09.02 Stimmrechtsanteile: Hannover.
09.02 Cinfa Biotech präsentiert auf.
09.02 Directors' Dealings: Deutsche.
09.02 Finanzbericht: Deutsche Bank.
09.02 VEDES AG: Vorläufige Ges.
09.02 Finanzbericht: Deutsche Bank.
09.02 HV-Bekanntmachung: Sinner .
09.02 Stellar Loyalty Raises US $.
09.02 Stimmrechtsanteile: Bekanntm.
09.02 Stimmrechtsanteile: CREVAL.
09.02 Zulassungsfolgepflichten: Rof.
09.02 Stimmrechtsanteile: Korrektur.
09.02 All for One Steeb AG legt .
09.02 B.R.A.I.N. Biotechnology Re.
09.02 PANTALEON Entertainment .
09.02 Agreement Express Secures.
09.02 Stimmrechtsanteile: Gerreshe.
09.02 Stimmrechtsanteile: Wild Bun.
09.02 Lomiko Metals Inc. and Can.
09.02 SYZYGY AG: equinet Bank .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 11035 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
JinkoSolar: Kaufen wenn die "Kanonen donnern"?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (09.02.16)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
DOW DAX erneute ...
Thomas Heydrich, Systemstrading.de (09.02.16)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstrading.de
Goldpreis: Barrick Gold, ...
RuMaS, (09.02.16)
Experte: RuMaS,
US-Dollar/Japanischer Yen ...
Thomas Knieß, (09.02.16)
Experte: Thomas Knieß,
DAX fällt ungebremst ...
CMC Markets, (09.02.16)
Experte: CMC Markets,
S&P-500-Index: Ausblick!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (09.02.16)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
German Pellets – ...
Feingold-Research, (09.02.16)
Experte: Feingold-Research,
DAX mit erneutem ...
Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX (09.02.16)
Experte: Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX
Sichere Häfen gesucht ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (09.02.16)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Aktive Fondsmanager sind ...
Daniel Schäfer, United Signals GmbH (09.02.16)
Experte: Daniel Schäfer, United Signals GmbH
JinkoSolar: Kaufen wenn ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (09.02.16)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Verrückt! Plötzlich kaufen ...
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (09.02.16)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie man als Kleinanleger in Gold anlegt
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen