DJ IRW-PRESS: Oracle Mining Corp.: Oracle Mining -2-


15.05.12 12:55
Meldung
 

DJ IRW-PRESS: Oracle Mining Corp.: Oracle Mining durchteuft 87,5 Fu� mit 2,3 % Kupfer und 17,5 Fu� mit 5,8 % Kupfer

 

Oracle Mining durchteuft 87,5 Fu� mit 2,3 % Kupfer und 17,5 Fu� mit 5,8 % Kupfer

Vancouver, British Columbia, 15.

Mai 2012 -Oracle Mining Corp. ( Oracle Mining" oder das Unternehmen") (TSX: OMN, OTCQX: OMCCF, FRANKFURT: OMC) freut sich, die Analyseergebnisse aus einer neuen Mineralisierungszone, die im Rahmen des laufenden Bohrprogramms in der Kupfermine Oracle Ridge im S�den Arizonas erkundet wird, bekannt zu geben.

In Bohrloch ODH-24 wurde ein 17,5 Fu� breiter Abschnitt mit einem Kupfergehalt von 5,81 %, in Loch ODH-27 ein 26,0 Fu� breiter Abschnitt mit 3,27 % Kupfer durchteuft. Daneben h�lt das Unternehmen auch Loch ODH-26, in dem ein 87,5 Fu� breiter Intervall mit 2,32 % Kupfer ermittelt wurde, f�r wichtig; diese Funde weisen auf eine ausgedehnte Unregelm��igkeit in der Kontaktzone zwischen Intrusiv- und Karbonatgestein hin. Zu abrupten �nderungen in der Ausrichtung der Kontaktzone zwischen Intrusiv- und Karbonatgestein kommt es auch in anderen Bereichen mit ausgedehnten Skarnmineralisierungen.

Das neue Zielgebiet wurde anhand einer Mineralisierung ermittelt, die im Bereich der die Transportwege 5900 und 6400 verbindenden Rampe freiliegt. Nachdem aus diesem Bereich keine Daten von fr�heren Bohrungen vorliegen, handelt es sich bei diesen Durchschneidungen um eine neue Mineralisierungszone, die nicht im Datenmaterial der historischen Ressourcen enthalten ist. In der nachfolgenden Tabelle sind die Abschnitte dieser Phase des Bohrprogramms angef�hrt:

Zur Ansicht der vollst�ndigen Pressemeldung folgen Sie bitte dem Link:

http://www.irw-press.com/dokumente/Oracle_150512_German.pdf

Die Abschnitte wurden unter Ber�cksichtigung eines externen Kupfer-Cutoff-Werts von 1,0 % berechnet und k�nnen auch internes Abraummaterial enthalten, um die m�gliche f�rderbare M�chtigkeit darzustellen. Die wahre M�chtigkeit der bisherigen Bohrungen muss erst durch Modellierungen bestimmt werden, wird aber sch�tzungsweise zwischen 70 und 100 % der angegebenen Abschnittsl�nge betragen. Abschnitte, die als einschlie�lich" angegeben sind, sind h�hergradige Anteile innerhalb des vorhergehenden Abschnitts in der Tabelle.

Die Ergebnisse, die in den L�chern ODH-24, ODH-26 und ODH-27 erzielt wurden, best�tigen die Meinung des Unternehmens, dass sich in den noch nicht bebohrten Abschnitten des Konzessionsgebiets mit gro�er Wahrscheinlichkeit weitere Kupfermineralisierungen �ber 1,0 % befinden. Diese Bohrungen wurden im Rahmen des derzeit laufenden Programms zur �berpr�fung des historischen Datenmaterials niedergebracht. Nach erfolgreicher Durchf�hrung der Best�tigungsbohrungen wird das Unternehmen in der Lage sein, eine NI 43-101-konforme Ressourcensch�tzung in Angriff zu nehmen.

Oracle Mining hat Anfang 2011 mit dem aktuellen Bohrprogramm begonnen; seither wurden aus insgesamt 32 L�chern Proben entnommen und die Ergebnisse daraus ver�ffentlicht. Die bisherigen Analyseergebnisse decken sich mit dem Datenmaterial aus den fr�heren Bohrungen. Das Unternehmen f�hrt derzeit eine ProbenAnalyseunter Auswertung aller relevanten Elemente durch und hat als m�gliche Nebenprodukte auch Silber- und Goldmineralisierungen identifiziert, die den wirtschaftlichen Wert des Projekts zus�tzlich steigern k�nnten.

S�mtliche Bereiche der Probenahmen und Analysen unterliegen bei Oracle Mining einer strengen Qualit�tskontrolle. Der Bohrkern wird untersucht, protokolliert, f�r die Probenahme markiert und in zwei H�lften zers�gt. Eine H�lfte des Bohrkerns wird f�r Referenzzwecke aufbewahrt, die andere H�lfte wird dem Labor zur Analyse �bergeben. Die Proben aus den Bohrkernh�lften werden ins Labor von Skyline Assayer and Laboratories ( Skyline"), ein zertifiziertes Labor in Tucson (Arizona), gebracht. Skyline wurde mit der Aufbereitung und Analyse s�mtlicher Proben beauftragt. Die Proben werden anhand geeigneter Kupferanalyseverfahren und in Bezug auf Silber und Gold mittels Feuerprobe analysiert. Zum Zwecke der Qualit�tskontrolle setzt Skyline auch Standard- und Leerproben ein und gibt uns die entsprechenden Analyseergebnisse bekannt. Oracle Mining �bergibt die Verarbeitungsr�ckst�nde der von Skyline ausgewerteten Proben regelm��ig zur Kontrolle an Chemex in Reno (Nevada).

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden gem�� den kanadischen Regulierungsbestimmungen der Vorschrift NI 43-101 erstellt und von Glenn R. Clark, P.Eng. (Glenn R. Clark & Associates Limited) in seiner Funktion als Berater von Oracle Mining und qualifizierter Sachverst�ndiger gem�� NI 43-101 gepr�ft. Er ist f�r die hier pr�sentierten Fachinformationen verantwortlich.

�ber Oracle Mining Corp.

Oracle Mining Corp. (TSX: OMN, OTCQX: OMCCF, FRANKFURT: OMC) ist ein in Vancouver (Kanada) ans�ssiges Unternehmen, das alleiniger Besitzer und Betreiber von Oracle Ridge Mining LLC und der dazugeh�rigen Kupfermine 24 Meilen n�rdlich von Tucson (Arizona) ist. Oracle Mining hat nur geringe langfristige Verbindlichkeiten und wird von einem erfahrenen Team von Bergbauexperten, die �ber umfangreiche Betriebs- und Finanzerfahrungen verf�gen, geleitet. Ziel des Unternehmens ist es, aussichtsreiche Projekte, deren Wert bislang nicht realisiert wurde, aufzufinden und damit ausgezeichnete Renditen f�r seine Aktion�re zu erzielen.

Haftungsausschluss in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Dieses Dokument kann zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze enthalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind ab dem Zeitpunkt der Ver�ffentlichung dieses Dokuments g�ltig und Oracle Mining Corp. (hier als Unternehmen" bezeichnet) hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf Ereignisse oder Leistungen in der Zukunft und spiegeln die Erwartungen oder Meinungen der Unternehmensf�hrung zu zuk�nftigen Ereignissen wider. Zu diesen z�hlen unter anderem Aussagen �ber die Sch�tzung von Mineralreserven und ressourcen, die Realisierung von Mineralreservensch�tzungen, den Erhalt der f�r die Erschlie�ung und den Betrieb des Projekts erforderlichen Genehmigungen, die zeitliche Planung und Menge der gesch�tzten zuk�nftigen Produktion, die Produktions- und Investitionskosten, die Projektfinanzierung, den erfolgreichen Bergbaubetrieb, die Rohstoffpreise, Umweltrisiken, unerwartete Sanierungsausgaben, Streitigkeiten in Bezug auf Eigentums- bzw. Haftungsanspr�che und den eingeschr�nkten Versicherungsschutz. In bestimmten F�llen sind zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Begriffen wie plant", erwartet", erwartet nicht", wird erwartet", budgetiert", sch�tzt", prognostiziert", beabsichtigt", beabsichtigt nicht" oder glaubt" zu erkennen bzw. an Abwandlungen solcher W�rter und Phrasen oder an Aussagen, wonach bestimmte Aktionen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen k�nnten", w�rden" oder werden" bzw. deren negativer Form oder vergleichbaren Begriffen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen typischerweise bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu f�hren k�nnen, dass die tats�chlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zuk�nftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Zu solchen Faktoren z�hlen unter anderem die tats�chlichen Ergebnisse der aktuellen Explorationsaktivit�ten; �nderungen der Projektparameter durch die laufende Planung; zuk�nftige Ressourcenpreise; m�gliche �nderungen der Erzreserven, des Gehaltes oder der Gewinnungsraten; Unf�lle, arbeitsrechtliche Streitigkeiten und andere Risiken der Bergbaubranche; Verz�gerungen beim Erhalt von beh�rdlichen Genehmigungen oder Finanzierungen bzw. bei der Durchf�hrung von Erschlie�ungs- oder Bauarbeiten; sowie jene Faktoren, die von Zeit zu Zeit im Jahresbericht des Unternehmens f�r das am 31. Dezember 2011 endende Gesch�ftsjahr beschrieben und auf SEDAR unter www.sedar.com ver�ffentlicht werden. Das Unternehmen hat sich bem�ht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu f�hren k�nnen, dass die tats�chlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Es k�nnen aber auch andere Faktoren dazu f�hren, dass die Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, gesch�tzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als wahrheitsgem�� herausstellen. Tats�chliche Ergebnisse und zuk�nftige Ereignisse k�nnen unter Umst�nden wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen nicht verl�sslich sind.

F�r weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Alex Langer, VP Capital Markets

T: 604-689-9293

geb�hrenfreie Tel.Nr.: +1-855-689-9282

oder

Jason Mercier, VP Corporate Secretary

Tel: 604-689-9261

E: info@oracleminingcorp.com

www.oracleminingcorp.com

F�r die Richtigkeit der �bersetzung wird keine Haftung �bernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:

http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=25099

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

May 15, 2012 06:20 ET (10:20 GMT)

DJ IRW-PRESS: Oracle Mining Corp.: Oracle Mining -2-

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA68404G1037

Mitteilung �bermittelt durch IRW-Press.com. F�r den Inhalt ist der Aussender

verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

20120515 1215 
Oracle Mining Corp. Suite 1550
 -15th Floor Park Place 666 Burrard Street Vancouver, BC V6C 2X8 T: +1 604-689-9282 F: +1 604-689-9232 info@oracleminingcorp.com 
austria@irw-press.com 
 
 Oracle Mining Corp. 
 

(END) Dow Jones Newswires

May 15, 2012 06:20 ET (10:20 GMT)



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Oracle Mining

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

nächste 1000% kupferaktie nach ... (13.05.14)
Gold Hawk (30.03.11)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Oracle Mining
Weitere Meldungen
 
15.05 DJ UPDATE: Wachstumssch.
15.05 DJ EZB entzieht Geldmarkt .
15.05 DJ R�sler: Pensionsfondsnut.
15.05 DJ pressetext.de: "Challenge.
15.05 DJ CDU/CSU und FDP f�r .
15.05 DJ M�RKTE EUROPA/Deu.
15.05 DJ MIDDAY BRIEFING - Un.
15.05 DJ MIDDAY BRIEFING - Un.
15.05 DJ UPDATE: Leoni w�chst .
15.05 DJ PRESSEMITTEILUNG/DD.
15.05 DJ IRW-PRESS: Oracle Min.
15.05 DJ IRW-PRESS: Oracle Min.
15.05 DJ Merkel und Hollande d�rf.
15.05 DJ PRESSEMITTEILUNG/DD.
15.05 DJ pressetext.de: EU-Staats.
15.05 DJ press1.de/Akamai Terra .
15.05 DJ IRW-PRESS: Lambda TD.
15.05 DJ PRESSEMITTEILUNG/Em.
15.05 DJ UPDATE: Merck KGaA .
15.05 DJ Nachfrage der Euroraum-.
15.05 DJ UPDATE3: Sky will ohn.
15.05 DJ S�dzucker schreibt dank .
15.05 DJ IRW-PRESS: Great Pant.
15.05 DJ IRW-PRESS: Great Pant.
15.05 DJ press1.de/US-Webanalys.
15.05 DJ PRESSEMITTEILUNG/DD.
15.05 DJ UPDATE: HHLA b��t w.
15.05 DJ UPDATE: SPD will Wac.
15.05 DJ UPDATE: ThyssenKrupp .
15.05 DJ PRESSEMITTEILUNG/DD.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 15531 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Der Tagesablauf beim Swing Trading
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
EUR/USD: Falken läuft die ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (15:39)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Trotz Brexit und Terror - ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:31)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Heidelberger Druck: Aktie ...
Robert Sasse, (15:12)
Experte: Robert Sasse,
Euro/Pfund-Kurs: Brexit ...
Carsten Englert, (15:03)
Experte: Carsten Englert,
DAX - Lustloser ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (14:58)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Warten auf Yellen
Feingold-Research, (13:41)
Experte: Feingold-Research,
Gold - Ziel erreicht!
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (13:22)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Dow Jones Industrial ...
Jörg Scherer, HSBC Trinkaus (13:01)
Experte: Jörg Scherer, HSBC Trinkaus
Der Tagesablauf beim ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (12:37)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
OPEC vor Einigung? - was ...
Jewgeni Ponomarev, Zertifikate-Experte HSB. (12:31)
Experte: Jewgeni Ponomarev, Zertifikate-Experte HSBC Trinkaus
Gold stabilisiert, Heiko Maas
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (12:02)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Sibanye Gold mit starker ...
Jörg Schulte, JS-Research (11:00)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Aktien von Online Casinos als interessante Anlage
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen