DJ LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte


06.07.12 19:05
Meldung
 

DJ LATE BRIEFING -Unternehmen und Märkte

=== 

+++++ MÄRKTE AKTUELL (18.28 Uhr) +++++

INDEX                  Stand    +-% 
Euro-Stoxx-50       2.235,51   -2,16% 
Stoxx-50            2.423,31   -0,75% 
DAX                 6.410,11   -1,92% 
FTSE                5.662,63   -0,53% 
CAC                 3.168,79   -1,88% 
DJIA               12.718,13   -1,38% 
S&P-500             1.350,15   -1,27% 
Nasdaq-Comp.

2.925,75 -1,69% Nasdaq-100 2.600,51 -1,77% Nikkei-225 9.020,75 -0,65% EUREX Stand +-Ticks Bund-Future 143,89 +82

+++++ FINANZMARKT USA +++++

Schwacher Aktienmarkt dank schwachem Arbeitsmarkt. So lässt sich das Marktgeschehen an Wall Street zusammenfassen. Und wie am Vortag bei der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) zeigen sich Anleger enttäuscht. Denn trotz zuletzt positiver Signale vom US-Arbeitsmarkt kommt der Beschäftigungsaufbau in den USA einfach nicht in Schwung. Mit einem Stellenzuwachs von nur 80.000 wurde die Erwartung einer Zunahme um 100.000 Stellen im Juni deutlich verfehlt. Am Vortag hatte der Arbeitsmarktbericht des privaten Dienstleisters ADP noch Hoffnungen auf eine positive Überraschung geweckt. Insofern zeigen sich Händler über die Abschläge am Aktienmarkt nicht verwundert.

+++++ FINANZMÄRKTE EUROPA +++++

Ein schwacher Arbeitsmarktbericht aus den USA schickte die europäischen Aktienmärkte zum Wochenausklang auf Talfahrt. Im Juni konnte die Wirtschaft in den USA nur 80.000 neue Stellen schaffen. Zu wenige, befinden die Börsianer. Nachdem sich die Stimmung bereits am Vortag mit der Leitzinssenkung der EZB deutlich eingetrübt hatte, kamen erneut Verkaufsorders an den Markt. "Wir brauchen ein kräftigeres Wachstum und einen stärkeren Stellenzuwachs, um einen weiteren Anstieg der Arbeitslosenquote zu verhindern", sagte BNP-Paribas-Volkswirtin Julia Coronado. "Der Jobreport geht daher in Richtung einer neuen Geldspritze der Notenbank, auch wenn es keinen Grund zur Panik für die Fed gibt."

+++++ DEVISEN +++++

DEVISEN  zuletzt  '+/- %  Fr, 7.00 Uhr  Do, 17.40 Uhr 
EUR/USD   1,2277  -0,84%        1,2381         1,2374 
EUR/JPY  97,7361  -1,23%       98,9541        98,9070 
EUR/CHF   1,2010  -0,02%        1,2013         1,2011 
USD/JPY  79,6135  -0,39%       79,9250        79,9295 
GBP/USD   1,5469  -0,38%        1,5527         1,5523 
 
 

+++++ FINANZMÄRKTE OSTASIEN +++++

Die meisten asiatischen Aktienmärkte haben sich am Freitag wenig beeindruckt von den Maßnahmen der Notenbanken gezeigt und leicht im Minus geschlossen. Eine der wenigen Ausnahmen war die Börse in Schanghai. Hier setzte sich -allerdings erst im späten Handel -die Interpretation durch, dass die überraschende Zinssenkung der chinesischen Notenbank der immer schleppenderen Konjunktur einen Schub verleihen könnte. An den übrigen Märkten hätten sich die Anleger nach den Zinssenkungen in Europa und China dagegen mehr darum gesorgt, dass die Entscheidungsträger ein immer düsteres Bild vom Zustand ihrer Wirtschaft hätten, hieß es von anderer Seite. Bankentitel gaben zumeist nach: In Schanghai verloren China Merchants Bank 2,6 Prozent und Hua Xia Bank 2 Prozent. In Hongkong fielen ICBC um 0,7 Prozent. Immobilientitel profitierten von nun günstigeren Finanzierungsbedingungen: In Schanghai kletterten Shanghai Xinmei um 10 Prozent. Poly Real Estate gewannen 5 Prozent und Vanke 3,9 Prozent.

+++++ UNTERNEHMENSMELDUNGEN SEIT 13.30 UHR

BaFin prüft VW-Übernahme von Porsche Sportwagengeschäft

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht prüft, ob Volkswagen bei der Ankündigung der geplanten Übernahme des Sportwagengeschäfts von Porsche den Kapitalmarkt ordnungsgemäß informiert hat.

S&P senkt Thomas Cook auf "B-" -Ausblick negativ

Standard & Poor's (S&P) hat den britischen Touristikkonzern Thomas Cook abgestuft. Die Ratingagentur senkte die Bonitätsbewertung von "B" auf "B-". Der Ausblick ist negativ.

Harte Konkurrenz im Smartphone-Markt macht HTC zu schaffen

Im Kampf um Anteile im Smartphone-Markt gerät der taiwanesische Handy-Hersteller HTC gegenüber Apple und Samsung zunehmend ins Hintertreffen. Im zweiten Quartal brach der Nettogewinn der HTC Corp nach vorläufigen Zahlen um mehr als die Hälfte ein. Der Gewinn fiel um 58 Prozent auf 7,40 Milliarden taiwanesische Dollar, das sind knapp 200 Millionen Euro. Der Umsatz fiel um 27 Prozent auf 91 Milliarden Taiwan-Dollar.

=== 
DJG/ros 
 

(END) Dow Jones Newswires

July 06, 2012 12:30 ET (16:30 GMT)

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.



 
Weitere Meldungen
 
08.07 DJ Bundespräsident Gauck f.
08.07 DJ Munich Re: Belastungsgr.
08.07 DJ Sparkassen sind gegen B.
08.07 DJ Frankreich widerspricht B.
08.07 DJ Audi will 2020 mehr Fa.
08.07 DJ Staatsrechtler: Euro-Rett.
08.07 DJ Merkel ruft in Reims zu.
08.07 DJ Diekmann (Allianz): "Rüc.
08.07 DJ Euro-Vorsitz soll zwisch.
08.07 DJ Metro sieht von Euro-Kr.
08.07 DJ Bankenverband gegen Ko.
08.07 DJ FDP signalisiert Griechen.
08.07 DJ Griechenland beschleunigt.
06.07 DJ UPDATE: MÄRKTE USA.
06.07 DJ MÄRKTE USA/Arbeitsm.
06.07 DJ BaFin prüft Möglichkeiten.
06.07 DJ MÄRKTE EUROPA/Sch.
06.07 DJ LATE BRIEFING - Unter.
06.07 DJ XETRA-SCHLUSS/Schwa.
06.07 DJ Neue Bankenaufsicht ers.
06.07 DJ BaFin prüft VW-Übernah.
06.07 DJ PTA-News: RERi AG: E.
06.07 DJ MÄRKTE USA/Schwach.
06.07 DJ TAGESVORSCHAU/9. J.
06.07 DJ US-Jobwachstum kommt .
06.07 DJ press1.de/Online-Profi Kl.
06.07 DJ press1.de/Praxistage Inte.
06.07 DJ Scoach/Scoach (Frankfur.
06.07 DJ Zypern bittet Russland u.
06.07 DJ WOCHENVORSCHAU/29.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 6229 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
DAX Chartcheck: Diese beiden Marken sind extrem wichtig!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Commerzbank – Analyse ...
Feingold-Research, (16:47)
Experte: Feingold-Research,
DAX in Osterfeiertagslaune
IG Markets, (16:44)
Experte: IG Markets,
DAX kämpft mit dem Trend
Klaus Buhl, Libra Invest GmbH (14:50)
Experte: Klaus Buhl, Libra Invest GmbH
DAX: Quartalszahlen im ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:45)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Markt-Check: US-Notenbank ...
Stephen Schneider, WGZ BANK (14:37)
Experte: Stephen Schneider, WGZ BANK
DAX Chartcheck: Diese ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (14:25)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
S&P-500-Index: Ausblick
Jürgen Sterzbach, www.boerse-daily.de (14:13)
Experte: Jürgen Sterzbach, www.boerse-daily.de
Nickel steigt auf 14-...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (14:03)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Eskalation in Ukraine lässt ...
Klaus Stopp, Baader Bank AG (13:44)
Experte: Klaus Stopp, Baader Bank AG
Technologieunternehmen - ...
Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe . (13:30)
Experte: Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe AG
DAX gibt leicht ab / ...
CMC Markets, (13:21)
Experte: CMC Markets,
Der neue Goldrausch in ...
Miningscout.de, (13:03)
Experte: Miningscout.de,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Online-Börsenlexikon der Sparkasse - Börsenwissen für Anfänger und ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen