DJ Rehn: Bankenrekapitalisierung über ESM eine "ernsthafte Option"


04.06.12 20:10
Meldung
 

DJ Rehn: Bankenrekapitalisierung über ESM eine "ernsthafte Option"

BRÜSSEL (Dow Jones)--Die EU-Kommission hat ihr bisher stärkstes Signal gesendet, dass sie eine Rekapitalisierung von Banken über den Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) unterstützt.

EU-Währungs- und Wirtschaftskommissar Olli Rehn sagte bei einer Pressekonferenz mit dem französischen Finanzminister Pierre Moscovoci, dies sei eine "ernsthafte Möglichkeit". In den jüngsten Tagen hatten Vertreter der EU stets betont, dass der gegenwärtige Vertrag zum ESM keine direkten Zahlungen an Banken erlaube. Eine solche direkte Unterstützung der Banken sei eher eine langfristige Maßnahme, die im Zuge einer Bankenunion erwägt werden sollte.

In der Pressekonferenz sagte Rehn nun jedoch, dies sei nun eine "entscheidende Angelegenheit auf kurze Sicht". Die Kommission erwäge diese Möglichkeit ernsthaft, um die Verbindung von Staaten und Banken aufzubrechen. Die Diskussion zu dieser Angelegenheit schreite voran.

Derzeit sind weder die temporäre Finanzstabilitätsfazilität (EFSF) noch der ESM in der Lage, die Banken direkt zu rekapitalisieren. Stattdessen müssen die nationalen Regierungen Gelder aufnehmen und diese Mittel an die Banken weiterleiten. Damit steigt jedoch die Schuldenlast der Staaten, was ihre Position am Kapitalmarkt verschlechtert. Bei einer direkten Rekapitalisierung über den ESM würden die Kosten von den 17 Euro-Staaten gemeinsam getragen, die in den Fonds eingezahlt haben.

In den jüngsten Wochen hat sich die Lage für die spanischen Banken dramatisch zugespitzt. Die Institute, die unter dem Platzen der Immobilienblase und unter einem Berg an faulen Krediten leiden, brauchen dringend neue Finanzmittel, um die Verluste abzudecken. Moscovoci sagte, er hoffe beim EU-Gipfel im Juni auf einen Durchbruch bei der "Aufwertung des ESM".

-Von Laurence Norman, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 -29725 300, konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/apo

(END) Dow Jones Newswires

June 04, 2012 13:40 ET (17:40 GMT)

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.



 
Weitere Meldungen
 
05.06 DJ BMW legt in China weit.
05.06 DJ Moody's erhöht Siemens .
05.06 DJ Audis rasantes Wachstu.
05.06 DJ China bereitet sich auf E.
05.06 DJ Deutsche Post muss 516.
05.06 DJ EZB/Coeure will direkten.
05.06 DJ Scoach/Scoach (Frankfur.
05.06 DJ pressetext.de: Sonneninve.
05.06 DJ EZB will Gonzalez-Param.
05.06 DJ PRESSEMITTEILUNG/DD.
05.06 DJ EUREX/DAX-Future star.
05.06 DJ PRESSEMITTEILUNG/PR.
05.06 DJ PRESSEMITTEILUNG/PR.
05.06 DJ MORNING BRIEFING - D.
05.06 DJ MORNING BRIEFING - D.
05.06 DJ MORNING BRIEFING - U.
05.06 DJ PRESSESPIEGEL/Untern.
05.06 DJ Schäuble: Europa braucht.
05.06 DJ TAGESVORSCHAU/5. J.
04.06 DJ S&P sieht "Grexit"-Wahr.
04.06 DJ CoBa will bei Baufinanzie.
04.06 DJ MÄRKTE USA/Schwach.
04.06 DJ Merkel befürwortet Stärk.
04.06 DJ Rehn: Bankenrekapitalisie.
04.06 DJ UPDATE: Deutscher Aut.
04.06 DJ MÄRKTE EUROPA/Bitte.
04.06 DJ LATE BRIEFING - Unter.
04.06 DJ Fabius relativiert Vorstoß.
04.06 DJ XETRA-SCHLUSS/DAX .
04.06 DJ Westerwelle betont Gem.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 7013 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Warum verlieren Sie?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX: Jetzt einsteigen?
Frank Sterzbach, Finanzen & Börse (13:48)
Experte: Frank Sterzbach, Finanzen & Börse
Die EZB ist die Falsche
Bernd Niquet, Autor (12:13)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Dow Jones - Die Bullen ...
Christoph Janß, Hanseatic Brokerhouse (10:35)
Experte: Christoph Janß, Hanseatic Brokerhouse
Infineon, Deutsche Bank ...
Feingold-Research, (10:26)
Experte: Feingold-Research,
Hüfners Wochenkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (10:11)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Wie investiere ich ...
Jochen Steffens, Stockstreet GmbH (10:00)
Experte: Jochen Steffens, Stockstreet GmbH
Roths Lagebesprechung
Oliver Roth, Close Brothers Seydler . (09:02)
Experte: Oliver Roth, Close Brothers Seydler Bank AG
Baader Bond Markets ...
Klaus Stopp, Baader Bank AG (08:52)
Experte: Klaus Stopp, Baader Bank AG
Die Entscheidungsschlacht ...
Christian Lukas, volumen-analyse.de (08:38)
Experte: Christian Lukas, volumen-analyse.de
DAX Erholung nach dem ...
Thomas Heydrich, Systemstrading.de (24.10.14)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstrading.de
S&P-500-Index - Neue ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (24.10.14)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
DAX im Stresstest
IG Markets, (24.10.14)
Experte: IG Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Deutsche FX-Broker sind im Kommen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen