DJ XETRA-SCHLUSS/DAX schafft ein leichtes Plus


23.01.13 18:20
Meldung
 

DJ XETRA-SCHLUSS/DAX schafft ein leichtes Plus

von Manuel Priego Thimmel 
 

FRANKFURT--Ans�tze einer kr�ftigeren Erholung am deutschen Aktienmarkt sind am Mittwoch im Sand verlaufen.

Zwar bot die vor allem in den USA gut laufende Berichtssaison R�ckenwind. Schwache Konjunkturdaten aus Spanien und Frankreich d�mpften die Stimmung der Anleger jedoch. Auch senkte der IWF die Wachstumserwartung f�r die Eurozone f�r 2013. Der DAX schaffte ein knappes Plus von 0,2 Prozent oder 11 auf 7.708 Punkte.

Die spanische Notenbank sch�tzt, dass die Wirtschaftsleistung im vierten Quartal zum Vorjahresquartal um weitere 1,7 Prozent eingebrochen ist. In Frankreich hat sich derweil das Gesch�ftsklima in der Industrie im Januar �berraschend eingetr�bt. Der IWF geht nun davon aus, dass die Wirtschaft in der Eurozone im laufenden Jahr um 0,2 Prozent schrumpfen wird. Zuvor war ein Wachstum von 0,2 Prozent erwartet worden.

Daneben l�uft die Berichtssaison in Deutschland bislang nicht so rund wie in den USA. Ein Beispiel daf�r lieferte Siemens. Die Aussagen des Technologiekonzerns sind eher in Moll gehalten. Das laufende Gesch�ftsjahr sei ein "Jahr des �bergangs" und mit den Ums�tzen und Margen sei man "insgesamt zufrieden", hie� es. Das Siemens-Papier ging mit 83,68 Euro unver�ndert aus dem Handel.

Nach endg�ltigen Gesch�ftszahlen stiegen SAP-Aktien zwar um 2,4 Prozent auf 59,20 Euro. Diese enthielten aber nichts Neues. Die Aufschl�ge spiegelten vor allem die Erleichterung der Anleger wider, nachdem die Aktie nach vorl�ufigen Zahlen vor einer Woche unter starken Abgabedruck geraten war.

Versorgeraktien wurden weiter von den Anlegern gemieden. RWE-Papiere verloren 1,2 Prozent auf 28,13 Euro, f�r E.ON-Aktien ging es 2 Prozent auf 13,47 Euro nach unten. Die UBS r�t zum Verkauf des E.ON-Papiers mit einem Kursziel von 12,60 Euro. Der Versorger d�rfte auf der Investorenveranstaltung am 30. Januar seine negativen Ertragsaussichten best�tigen, so die Analysten.

=== 
INDEX             zuletzt   +/- % 
DAX              7.707,54  +0,15% 
DAX-Future       7.718,50  -0,01% 
XDAX             7.702,60  -0,19% 
MDAX            12.606,20  +0,26% 
TecDAX             887,64  +1,88% 
SDAX             5.720,90  +0,14% 
=== 
Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@dowjones.com 
DJG/mpt/flf 

(END) Dow Jones Newswires

January 23, 2013 11:47 ET (16:47 GMT)

Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

2016 QV DAX-DJ-GOLD-... (28.09.16)
Kleiner Mann, was nun ? (28.09.16)
QV ultimate (unlimited) (28.09.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Bank Chef: Keine Kapita. (15:31)
DAX - 10.500 Punkte müssen fa. (15:24)
Aktien Frankfurt: Dax berappelt si. (14:53)
Wave-Optionsscheine auf den DAX. (10:31)
DAX: Bullen erneut chancenlos (10:22)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX
Weitere Meldungen
 
24.01 DJ Commerzbank best�tigt e.
24.01 DJ Bundesbank und Bafin un.
24.01 DJ PnR News / COUNT+CA.
24.01 DJ EUREX/DAX-Futures sta.
24.01 DJ Streik legt Flugh�fen in .
24.01 DJ Beiersdorf nimmt mit ne.
24.01 DJ EU-Parlamentspr�sident w.
24.01 DJ MORNING BRIEFING - D.
24.01 DJ MORNING BRIEFING - D.
24.01 DJ MORNING BRIEFING - U.
24.01 DJ MORNING BRIEFING - U.
24.01 DJ TAGESVORSCHAU/24. .
24.01 DJ PRESSEMITTEILUNG/DD.
23.01 DJ M�RKTE USA/Gute Qu.
23.01 DJ M�RKTE USA/Gute Qu.
23.01 DJ Enders sieht EADS weit.
23.01 DJ Schavan: Vorwurf der T.
23.01 DJ EU-Parlamentspr�sident n.
23.01 DJ Siemens-Aktion�re stimm.
23.01 DJ Monti: Italien brachte Op.
23.01 DJ LATE BRIEFING - Unter.
23.01 DJ M�RKTE EUROPA/Wac.
23.01 DJ PRESSEMITTEILUNG/DD.
23.01 DJ Rentenversicherung h�uft.
23.01 DJ EU-Kommission fordert h.
23.01 DJ XETRA-SCHLUSS/DAX .
23.01 DJ B�rse Frankfurt/Marktsen.
23.01 DJ E.ON-Chef Teyssen war.
23.01 DJ PRESSEMITTEILUNG/DD.
23.01 DJ PRESSEMITTEILUNG/DD.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 16020 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Solarworld: Im freien Fall!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Deutsche Bank Chef: Keine ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:31)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX - 10.500 Punkte ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:24)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Commerzbank: diese ...
Robert Sasse, (15:19)
Experte: Robert Sasse,
Wachsender Wohlstand gut ...
Ingrid Heinritzi, (13:50)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Deutsche Bank – Goldman ...
Feingold-Research, (13:43)
Experte: Feingold-Research,
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (13:38)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Das Vertrauen zählt auch ...
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (13:36)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
Palladium: Ausbruch nach ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (13:15)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Hast du Eier, kaufe Bayer!
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (12:55)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
EUR/USD-Analyse: Als ...
Admiral Markets, (12:06)
Experte: Admiral Markets,
Chevron (Weekly) - Keine ...
Jörg Scherer, HSBC Trinkaus (11:48)
Experte: Jörg Scherer, HSBC Trinkaus
Keine Einigung bei Öl in ...
Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe . (11:15)
Experte: Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Deutsche Bank Debakel – wie groß ist das systemische Risiko?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen