DJ XETRA-SCHLUSS/DAX schafft ein leichtes Plus


23.01.13 18:20
Meldung
 

DJ XETRA-SCHLUSS/DAX schafft ein leichtes Plus

von Manuel Priego Thimmel 
 

FRANKFURT--Ansätze einer kräftigeren Erholung am deutschen Aktienmarkt sind am Mittwoch im Sand verlaufen.

Zwar bot die vor allem in den USA gut laufende Berichtssaison Rückenwind. Schwache Konjunkturdaten aus Spanien und Frankreich dämpften die Stimmung der Anleger jedoch. Auch senkte der IWF die Wachstumserwartung für die Eurozone für 2013. Der DAX schaffte ein knappes Plus von 0,2 Prozent oder 11 auf 7.708 Punkte.

Die spanische Notenbank schätzt, dass die Wirtschaftsleistung im vierten Quartal zum Vorjahresquartal um weitere 1,7 Prozent eingebrochen ist. In Frankreich hat sich derweil das Geschäftsklima in der Industrie im Januar überraschend eingetrübt. Der IWF geht nun davon aus, dass die Wirtschaft in der Eurozone im laufenden Jahr um 0,2 Prozent schrumpfen wird. Zuvor war ein Wachstum von 0,2 Prozent erwartet worden.

Daneben läuft die Berichtssaison in Deutschland bislang nicht so rund wie in den USA. Ein Beispiel dafür lieferte Siemens. Die Aussagen des Technologiekonzerns sind eher in Moll gehalten. Das laufende Geschäftsjahr sei ein "Jahr des Übergangs" und mit den Umsätzen und Margen sei man "insgesamt zufrieden", hieß es. Das Siemens-Papier ging mit 83,68 Euro unverändert aus dem Handel.

Nach endgültigen Geschäftszahlen stiegen SAP-Aktien zwar um 2,4 Prozent auf 59,20 Euro. Diese enthielten aber nichts Neues. Die Aufschläge spiegelten vor allem die Erleichterung der Anleger wider, nachdem die Aktie nach vorläufigen Zahlen vor einer Woche unter starken Abgabedruck geraten war.

Versorgeraktien wurden weiter von den Anlegern gemieden. RWE-Papiere verloren 1,2 Prozent auf 28,13 Euro, für E.ON-Aktien ging es 2 Prozent auf 13,47 Euro nach unten. Die UBS rät zum Verkauf des E.ON-Papiers mit einem Kursziel von 12,60 Euro. Der Versorger dürfte auf der Investorenveranstaltung am 30. Januar seine negativen Ertragsaussichten bestätigen, so die Analysten.

=== 
INDEX             zuletzt   +/- % 
DAX              7.707,54  +0,15% 
DAX-Future       7.718,50  -0,01% 
XDAX             7.702,60  -0,19% 
MDAX            12.606,20  +0,26% 
TecDAX             887,64  +1,88% 
SDAX             5.720,90  +0,14% 
=== 
Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@dowjones.com 
DJG/mpt/flf 

(END) Dow Jones Newswires

January 23, 2013 11:47 ET (16:47 GMT)

Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV ultimate (unlimited) (01.11.14)
COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (01.11.14)
Der Crash (Original bei ... (31.10.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DAX DOW da ist das Hoch (31.10.14)
DAX: Alles wieder gut? (31.10.14)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schlus. (31.10.14)
DAX weiter im Vorwärtsgang (31.10.14)
Dax - Ziel von 9.300 Punkten err. (31.10.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX
Weitere Meldungen
 
24.01 DJ Commerzbank bestätigt e.
24.01 DJ Bundesbank und Bafin un.
24.01 DJ PnR News / COUNT+CA.
24.01 DJ EUREX/DAX-Futures sta.
24.01 DJ Streik legt Flughäfen in .
24.01 DJ Beiersdorf nimmt mit ne.
24.01 DJ EU-Parlamentspräsident w.
24.01 DJ MORNING BRIEFING - D.
24.01 DJ MORNING BRIEFING - D.
24.01 DJ MORNING BRIEFING - U.
24.01 DJ MORNING BRIEFING - U.
24.01 DJ TAGESVORSCHAU/24. .
24.01 DJ PRESSEMITTEILUNG/DD.
23.01 DJ MÄRKTE USA/Gute Qu.
23.01 DJ MÄRKTE USA/Gute Qu.
23.01 DJ Enders sieht EADS weit.
23.01 DJ Schavan: Vorwurf der T.
23.01 DJ EU-Parlamentspräsident n.
23.01 DJ Siemens-Aktionäre stimm.
23.01 DJ Monti: Italien brachte Op.
23.01 DJ LATE BRIEFING - Unter.
23.01 DJ MÄRKTE EUROPA/Wac.
23.01 DJ PRESSEMITTEILUNG/DD.
23.01 DJ Rentenversicherung häuft.
23.01 DJ EU-Kommission fordert h.
23.01 DJ XETRA-SCHLUSS/DAX .
23.01 DJ Börse Frankfurt/Marktsen.
23.01 DJ E.ON-Chef Teyssen war.
23.01 DJ PRESSEMITTEILUNG/DD.
23.01 DJ PRESSEMITTEILUNG/DD.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 7032 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Apple: Ist die Rallye jetzt vorbei?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Baader Bonds Markets ...
Klaus Stopp, Baader Bank AG (07:32)
Experte: Klaus Stopp, Baader Bank AG
Halvers Woche: "An den ...
Robert Halver, Baader Bank AG (07:18)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Anleihen: Japan legt ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (06:52)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
DAX DOW da ist das Hoch
Thomas Heydrich, Systemstrading.de (31.10.14)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstrading.de
DAX: Alles wieder gut?
Frank Sterzbach, Finanzen & Börse (31.10.14)
Experte: Frank Sterzbach, Finanzen & Börse
Barrick Gold und Silber ...
Feingold-Research, (31.10.14)
Experte: Feingold-Research,
Nokia: Diese Aktie sollten ...
S. Böhm, DaxVestor (31.10.14)
Experte: S. Böhm, DaxVestor
DAX weiter im ...
IG Markets, (31.10.14)
Experte: IG Markets,
S&P-500-Index: Ausblick!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (31.10.14)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Kampf gegen Deflation ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (31.10.14)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Hochspannung an der ...
Klaus Buhl, Libra Invest GmbH (31.10.14)
Experte: Klaus Buhl, Libra Invest GmbH
Apple mit 124 Prozent im ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (31.10.14)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Deutsche FX-Broker sind im Kommen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen