Euroswitch beerdigt Fonds - Neustart mit Absolute-Return-Ansatz - Fondsnews


24.04.17 14:00
Meldung
 
Wien (www.fondscheck.de) - Der Frankfurter Vermögensverwalter Euroswitch löst zum 29. Mai 2017 den rentenlastigen Dachfonds EuroSwitch Defensive Concepts OP (ISIN / WKN ) auf, so die Experten von "FONDS professionell".


Das Vermögen von rund 15 Millionen Euro werde am selben Tag auf einen neuen Fonds übertragen, den Euroswitch Absolute Return (künftige ISIN: LU1549407234). Das gehe aus einer Bekanntmachung der Luxemburger Verwaltungsgesellschaft Oppenheim Asset Management Services hervor, die FONDS professionell ONLINE vorliege.

Euroswitch begründe den Schritt mit dem Auslaufen der jahrzehntelangen Rally am Rentenmarkt. Die Anleihemärkte stünden vor einem "fundamentalen Umbruch". "Auf den Punkt gebracht, sind in der neuen Zeit Anlagen in Anleihen prinzipiell risikoreicher als früher", heiße es in einer Mitteilung des Vermögensverwalters. "War ein Fonds mit defensiver Anlagecharakteristik früher durch einen hohen Anleiheanteil definiert, muss der Fondsmanager die ihm anvertrauten Kundengelder heutzutage anders anlegen, um weiterhin dem Anlagebedürfnis defensiv orientierter Anleger entsprechen zu können."

Die Aktienquote des Euroswitch Defensive Concepts dürfe bei maximal 25 Prozent liegen. Mindestens 75 Prozent müssten in europäische Renten oder entsprechende Zielfonds investiert sein. Der Euroswitch Absolute Return dagegen genieße viel größere Freiheiten. Starre Vorgaben für bestimmte Anlageklassen gebe es nicht.

Schwerpunktmäßig werde er in sogenannte "Liquid Alternatives"-Fonds investieren, also Hedgefonds-ähnliche Konzepte, die beispielsweise auch in Abwärtsphasen des Aktienmarkts positive Erträge erwirtschaften könnten. "Ziel der Anlagepolitik ist es, auf Sicht eines rollierenden Zwölf-Monats-Zeitraums eine positive Rendite unabhängig von der Kapitalmarktsituation zu erwirtschaften", heiße es in der Oppenheim-Bekanntmachung.

"Wir setzen die Strategie im Rahmen eines Managed-Accounts bereits seit Januar 2015 ein", sage Euroswitch-Geschäftsführer Michael Klimek im Gespräch mit FONDS professionell ONLINE. "Die Ergebnisse stimmen uns sehr zuversichtlich. Dieses Portfolio hat sich deutlich besser entwickelt als die meisten anderen vergleichbaren Produkte."

Bleibe die Frage, warum Euroswitch gleich einen neuen Fonds lanciere, statt einfach die Anlagebedingungen des alten zu ändern. "Es handelt sich um eine grundlegend neue Investmentphilosophie", sage Klimek. "Darum war es uns wichtig, im Sinne der Produktklarheit und -wahrheit einen echten Neuanfang zu machen."

Dass die historische Performance abgeschnitten werde, habe einen weiteren Vorteil: Die zuletzt eher enttäuschende Entwicklung des Euroswitch Defensive Concepts hätte den Vertrieb des neuen Produktes mutmaßlich nicht gerade erleichtert. Der Fonds hinke seiner Morningstar-Vergleichsgruppe defensiver Euro-Mischfonds über alle relevante Zeiträume hinterher. Im vergangenen Jahr habe unter dem Strich ein Minus von 2,8 Prozent gestanden - nur drei Prozent der Wettbewerber hätten noch schlechter abgeschlossen.

Klimek verweise andererseits darauf, dass die fehlende Historie im Vertrieb auch Nachteile habe. "In den ersten zwölf Monaten dürfen wir überhaupt keinen Chart zeigen. Wir beginnen buchstäblich bei Null, was die Vermarktung zu Beginn durchaus erschwert." (24.04.2017/fc/n/n)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EuroSwitch Defensive Concepts OP

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Euroswitch beerdigt Fonds - Neust. (24.04.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EuroSwitch Defensive Concepts OP
Weitere Meldungen
 
25.04 Neuer ETF: 600 europäische.
25.04 Neue ETFs: MSCI World-Ak.
25.04 Welche ausländischen Fonds.
25.04 Digitaler Vermögensverwalte.
25.04 Bellevue mit insgesamt sech.
25.04 Anlageberater setzen Sektor.
25.04 Union Investment erwirbt das.
24.04 Euroswitch beerdigt Fonds -.
24.04 DWS-Fondsplattform knackt .
24.04 Deutsche Börse erhält vier G.
24.04 MainFirst sieht sich für die .
21.04 HSBC und J. Safra Sarasin .
21.04 Flossbach gewinnt Ex-Marke.
21.04 Europas erster Aktienfonds .
21.04 Barings verliert offenbar Ke.
20.04 Neue ETCs: Rohöl-ETCs mit.
20.04 BNY Mellon legt in Europa F.
20.04 Schroders treibt Wachstum .
20.04 Vor Schicksalsversammlung: .
20.04 BlackRock steigert Absatz u.
20.04 Union Investment verzeichnet.
20.04 HQ Capital verpflichtet Trito.
19.04 Acht neue ETCs: Rolloptimie.
19.04 Fonds sammeln im Februar .
19.04 Commerzbank stellt Dutzende.
19.04 Multi-Asset-Chef von UBS w.
19.04 Vontobel AM verstärkt sein.
19.04 Multi-Millionen-Portfolio des S.
19.04 Fondsmanagement: Alternativ.
19.04 Jyske Capital hat neuen Por.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 25738 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Barrick Gold: Kaufsignal!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
It was thirty years ago
Bernd Niquet, Autor (23.09.17)
Experte: Bernd Niquet, Autor
S&P hebt Bonitätsrating ...
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (23.09.17)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
Solarworld: Was hat diese ...
Volker Gelfarth, (23.09.17)
Experte: Volker Gelfarth,
Fresenius: 3-Stufen-Analyse ...
Robert Sasse, (23.09.17)
Experte: Robert Sasse,
Air Berlin: Die ...
Markus Fugmann, actior AG (23.09.17)
Experte: Markus Fugmann, actior AG
Ascendant Resources weist ...
Jörg Schulte, JS-Research (23.09.17)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Auslandsaktien ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (23.09.17)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
La Nina unterstützt den ...
Robert Rethfeld, Wellenreiter-Invest.de (23.09.17)
Experte: Robert Rethfeld, Wellenreiter-Invest.de
US-Geldpolitik: Methadon-...
Robert Halver, Baader Bank AG (23.09.17)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
EASY SOFTWARE AG ...
BankM, (23.09.17)
Experte: BankM,
DAX gibt Gewinne wieder ...
CMC Markets, (22.09.17)
Experte: CMC Markets,
Wenn alle gegen Gold ...
Claus Vogt, (22.09.17)
Experte: Claus Vogt,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Nutzen Sie den starken Euro - Acht Städte, die Sie nun besuchen sollten
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen