Fondsbranche sammelt 24 Milliarden Euro im ersten Quartal ein - Fondsnews


16.05.19 14:00
Meldung
 
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Den Fondsgesellschaften flossen im ersten Quartal 2019 netto 24,5 Milliarden Euro zu, so die Experten vom BVI.

Der Treiber im Neugeschäft seien weiterhin offene Spezialfonds mit 23,8 Milliarden Euro.
Offene Publikumsfonds hätten Abflüsse von 2,2 Milliarden Euro verzeichnet. Zuletzt sei deren Neugeschäft im Startquartal 2014 mit minus 4,8 Milliarden Euro geringer gewesen. Geschlossene Fonds hätten seit Jahresbeginn 0,7 Milliarden Euro eingesammelt und freie Mandate 2,2 Milliarden. Die Fondsgesellschaften hätten Ende März ein Gesamtvermögen von 3.136 Milliarden Euro verwaltet. Das entspreche einem Anstieg von sechs Prozent seit Ende Dezember 2018 (2.954 Milliarden Euro).

Die Absatzliste der offenen Publikumsfonds im ersten Quartal würden Immobilienfonds anführen. Ihnen seien netto 3 Milliarden Euro zugeflossen.

Aktienfonds hätten 1,4 Milliarden Euro eingesammelt. Dabei hätten aktiv gemanagte Fonds 2,4 Milliarden Euro Zuflüsse und Aktien-ETFs eine Milliarde Euro Abflüsse verzeichnet. Mischfonds hätten praktisch kein Neugeschäft erzielt. Zuletzt seien sie 2009 noch schwächer ins Jahr gestartet, als ihnen in den ersten drei Monaten 1,4 Milliarden Euro abgeflossen seien. Geldmarktfonds und Rentenfonds würden das Absatzbild der Publikumsfonds mit Abflüssen von insgesamt 5,1 Milliarden Euro prägen. Dabei hätten Anleger allein Euro-Kurzläuferfonds im Wert von 5,4 Milliarden Euro verkauft.

Das von den Fondsgesellschaften verwaltete Netto-Vermögen in Immobilienfonds sei in den letzten zwölf Monaten von 175 Milliarden Euro (Ende März 2018) auf 200 Milliarden Euro gestiegen. Das entspreche einem Zuwachs von 14 Prozent. Auf offene Publikumsfonds würden 101,1 Milliarden Euro entfallen, auf offene Spezialfonds 92,2 Milliarden Euro und auf KAGB-konforme geschlossene Fonds 6,3 Milliarden Euro. Eine Auswertung der offenen Immobilienfonds zeige, dass Spezialfonds und Publikumsfonds den Anteil von Büros und Praxisräumen in den letzten vier Jahren reduziert und dafür mehr auf Handel und Gastronomie gesetzt hätten.

Bei den Publikumsfonds liege mit 55 Prozent weiterhin der Schwerpunkt auf Büro und Praxis, gefolgt von Handel und Gastronomie mit 26 Prozent. Auf dem dritten Platz lägen Hotels. Ihr Anteil sei von 4 Prozent auf 9 Prozent gestiegen. Bei den Spezialfonds würden 33 Prozent auf Büro- und Praxisflächen sowie 32 Prozent auf Handel und Gastronomie entfallen. Wohnimmobilien hätten ihren Anteil von 6 Prozent auf 15 Prozent mehr als verdoppelt. (16.05.2019/fc/n/s)


 

Breaking News

Weitere Meldungen
 
21.05 Matejka & Partner AM: Bar.
20.05 Morningstar: Passiv-Konkurre.
20.05 Weiterer Mandelbrot-Fonds w.
20.05 Offener Immobilienfonds erzi.
20.05 Globaler ETF-Markt: Risikobe.
17.05 BVI-Statistik: Flossbach von .
17.05 Lyxor und Marathon führen .
17.05 Nordeas Flaggschiff-ESG-Pro.
17.05 Morningstar stellt US-Aktien.
17.05 Viele Portfolios nicht optima.
17.05 Legg Mason-Tochter Wester.
17.05 C-Quadrat: Alexander Schütz.
17.05 Short & Leveraged Report A.
16.05 Fondsrating-Update Mai 2019.
16.05 La Fran├žaise Asset Manage.
16.05 Fondsbranche sammelt 24 M.
16.05 4Factor-Team von Investec .
16.05 Commerzbank und Allianz G.
16.05 nova Steady HealthCare erhä.
16.05 HANSAINVEST Real Asset.
16.05 Immobilienfondsstatistiken: M.
16.05 Offener Immobilien-Publikums.
15.05 BNP Paribas AM ernennt ne.
15.05 Allianz Global Investors mac.
15.05 Deutscher Mittelstandsanleihe.
15.05 Datenpanne führt zu falsche.
15.05 Beatrix Anton-Grönemeyer w.
15.05 Jupiter AM wirbt Schroders-.
14.05 Pegasos Capital und Univers.
14.05 Jupiter verpflichtet Janus He.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 57209 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Daimler: Da ist das Kaufsignal!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX bügelt Delle wieder ...
CMC Markets, (17:34)
Experte: CMC Markets,
Auf Wiedersehen, Mario ...
Volker Gelfarth, (16:11)
Experte: Volker Gelfarth,
Kanada: Cannabis-...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (16:04)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Was ist der Hebel eines ...
Feingold-Research, (15:51)
Experte: Feingold-Research,
Deutsche Telekom: Eine ...
Robert Sasse, (15:25)
Experte: Robert Sasse,
S&P500 noch ohne ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:14)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
ETFs: Aktien vieler ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (14:52)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Oh no - Brexit und kein ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:42)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
„Daten sind alles“
wikifolio.com, (13:29)
Experte: wikifolio.com,
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:08)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Gold unverändert, ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (12:02)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Netflix-Calls mit 81%-...
Walter Kozubek, (11:37)
Experte: Walter Kozubek,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Kreditverkauf durch Banken - wichtige Informationen zum Thema Kredit
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen