INVESCO startet Global Clean Energy ETF - ETF-News


05.03.21 14:26
Meldung
 
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Mit dem heute aufgelegten INVESCO Global Clean Energy UCITS ETF erhalten europäische Investoren einzigartigen Zugang zu einem der nach Ansicht des Unternehmens wichtigsten langfristigen Anlagethemen, so INVESCO in der aktuellen Pressemitteilung.
Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Gary Buxton, Head of EMEA ETFs and Indexed Strategies bei INVESCO: "Die Abwendung der Klimakatastrophe ist die größte und wohl drängendste Herausforderung unserer Zeit. Dreh- und Angelpunkt der Lösungen für diese Herausforderung ist die Energiewende - die Umstellung auf sauberere Energiequellen, ein sehr vielfältiger und sich schnell entwickelnder Bereich. Deshalb freuen wir uns besonders, für unsere diesbezüglichen Anlagelösungen auf die Expertise von WilderHill zurückgreifen zu können. Das kalifornische Unternehmen gehört seit 2004 zu den Pionieren in diesem Bereich und hat die ersten Clean-Energy-Indices konstruiert."

Der neue INVESCO ETF bildet den WilderHill New Energy Global Innovation Index ab und damit die Performance globaler Unternehmen, die innovative Technologien in den Bereichen saubere Energieerzeugung und -nutzung, Energieeinsparung, Energieeffizienz und Förderung erneuerbarer Energien bereitstellen. Der gleich gewichtete Index wird vierteljährlich neu gewichtet.

Dr. Rob Wilder, Mitgründer von WilderHill, sagte: "Seit dem ersten Durchbruch für Solar- und Windenergie in den 1990er Jahren hat sich der Clean-Energy-Bereich grundlegend verändert. Erstens haben sich die größten Volkswirtschaften der Welt inzwischen dem Ziel der Klimaneutralität verpflichtet. Zweitens - was noch wichtiger ist - gibt es mittlerweile wirtschaftliche Alternativen zu fossilen Brennstoffen. Tatsächlich wird Solarenergie schon bald die kostengünstigste Stromquelle sein. Hier geht es aber nicht nur um Solarmodule, Windparks und Elektroautos. Die Dekarbonisierung erfordert mehr Innovationen. Unter anderem wird noch nach Möglichkeiten für eine effizientere Speicherung und Nutzung von Energie gesucht. Und all das passiert genau jetzt."

Durch die Abbildung dieses innovativen Index wird der INVESCO ETF in Unternehmen investieren, die schwerpunktmäßig in den Bereichen Wind/Solar, Biokraftstoffe, Wasserkraft und anderen erneuerbaren Energieträgern tätig sind, sowie in Unternehmen aus den Bereichen Energieumwandlung, -speicherung, -einsparung und -effizienz. Gleichzeitig meidet der ETF Unternehmen, die stark von fossilen Brennstoffen abhängen.

Der Gleichgewichtungsansatz des Index reduziert das Konzentrationsrisiko im Vergleich zu einem nach der Marktkapitalisierung gewichteten Index und eröffnet dem ETF Zugang zur Chancenvielfalt des diversen und sich kontinuierlich weiterentwickelnden Clean-Energy-Bereichs.

Buxtons Fazit: "Unser Ziel und Anspruch ist es, Investoren kontinuierlich wegweisende innovative ETFs und Anlagelösungen bereitzustellen. Beiträge zur Lösung der Umweltkrise sind ein wesentlicher Aspekt jeder ESG-Strategie und wir werden weiter neue Fonds an den Markt bringen, die Investoren die Möglichkeit geben, ihre Anlagen in Übereinstimmung mit ihren Wertvorstellungen zu bringen. 2021 wird hier noch viel passieren."

ETF-Fakten

Name des ETF: INVESCO Global Clean Energy UCITS ETF
Index: WilderHill New Energy Global Innovation Index
ETF-Ticker[1]: GCLE
Börse: LSE
Fonds-/Handelswährung: USD / USD
Jährliche Gebühren: 0,60%

[1] Für diesen ETF sind auch ausschüttende und GBP-Anteilklassen verfügbar (05.03.2021/fc/n/e)


 

Breaking News

Weitere Meldungen
 
05.03 INVESCO startet Global Cle.
05.03 Erste Asset Management: G.
05.03 PIMCO holt ehemalige US-Sp.
05.03 Klima-Champions ETF und 5.
04.03 Aktiver US-Fondsmanager st.
04.03 DWS bescheinigt ESG-Inves.
04.03 Union Investment erwirbt Ca.
04.03 BlackRock startet zweiten E.
04.03 China mit höheren Renditen .
04.03 Zwei Portfoliomanager verlas.
04.03 Europäischer Mittelstandsanle.
04.03 Französischer Fondsriese grü.
03.03 KI: Fonds setzt auf die vier.
03.03 Nachhaltiger Vertriebserfolg .
03.03 Neuer Fondsberater: Target .
03.03 Greensill-Drama: Abrupte Fon.
03.03 M&G plant Ausstieg aus Inv.
03.03 Nordea 1 - Emerging Stars .
03.03 Neuer UBS-ETF auf Xetra: .
03.03 Fonds Finanz befördert Inves.
02.03 16 Fonds als Artikel 8 / 9.
02.03 Scope bewertet M&G Positiv.
02.03 Grüne Welle: Angebot an E.
02.03 GAM leitet geordnete Auflö.
02.03 Greiff Capital unterstützt er.
02.03 Start des Ninety One Asia .
02.03 Kaldemorgen: "Haben nicht n.
02.03 LUNIS erweitert das Manage.
01.03 Nachgerechnet: Die zehn Top.
01.03 Absolut Research GmbH: Ze.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 78785 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Adidas: Heftiger Einbruch!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
EUR/USD-Chartanalyse ...
Karsten Kagels, (10:41)
Experte: Karsten Kagels,
Geld ist ein Produkt des ...
Frank Schäffler, (10:10)
Experte: Frank Schäffler,
Anleihen: Notenbanken ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (09:53)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Blick auf die Märkte
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (09:45)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Fury Gold stößt auf ...
Jörg Schulte, JS-Research (09:39)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Global Payments begibt ...
Börse Stuttgart AG, (09:18)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Die Kurse der Ölaktien ...
Claus Vogt, (09:12)
Experte: Claus Vogt,
JPMorgan – Hier geht’s nicht ...
HypoVereinsbank onema., (06.03.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Sollten Sie sich beim ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (06.03.21)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Nobody expects the Corona ...
Bernd Niquet, Autor (06.03.21)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Nasdaq - Korrektur noch ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (05.03.21)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX der grüne Trendkanal
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (05.03.21)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie Vettels Ferrari-Aus zu einem 90 Millionen-Verlust der Formel-1 an der ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen