BREXIT/ROUNDUP: Berlin, Paris und Rom wollen rasche EU-Austrittsverhandlungen


27.06.16 19:51
Meldung
 

BERLIN (dpa-AFX) - Deutschland, Frankreich und Italien pochen auf einen raschen Beginn der Verhandlungen mit Großbritannien über einen EU-Austritt. Vorab-Vereinbarungen mit London erteilten Kanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Präsident Fran├žois Hollande sowie der italienische Regierungschef Matteo Renzi am Montag in Berlin eine Absage. Vor dem EU-Gipfel an diesem Dienstag sprachen sich die drei großen EU-Staaten für einen "neuen Impuls" für Europa aus.

Merkel betonte, es werde keine formellen oder informellen Gespräche mit London über den Austritt geben, bevor nicht der entsprechende Antrag eingegangen sei. "Wir wünschen uns natürlich, dass es hier keine Hängepartie gibt." Hollande forderte, der Antrag sollte so schnell wie möglich kommen. "Wir haben keine Zeit zu verlieren", fügte er hinzu. "Nichts ist schlimmer als Ungewissheit." Sie führe zu irrationalem politischem und finanziellem Verhalten: "Es darf hier keine Auswirkungen auf Europa haben." Man habe Respekt vor der Entscheidung der Briten, könne aber auch Respekt von Großbritannien erwarten.

Europa sei solide und stark und müsse nicht neu erfunden werden, betonten Hollande und Renzi. Man müsse sich auf die Prioritäten wie die Sicherheitspolitik und den Anti-Terror-Kampf sowie mehr Wachstum und Beschäftigung konzentrieren und auf zusätzliche Maßnahmen, um das Vertrauen der Jugend in Europa zu stärken, sagte Hollande.

Auch Renzi mahnte Geschlossenheit an, um die Prioritäten rasch umzusetzen. "Wir dürfen nicht einfach abwarten, was passiert", sagte der italienische Regierungschef. "Wir wissen, dass wir keine Minute verlieren dürfen." Die Brexit-Entscheidung sie traurig, es sei aber auch eine günstige Zeit, jetzt ein neues Kapitel aufzuschlagen./sl/sam/du/DP/das



 

Breaking News

Weitere Meldungen
 
19:51 BREXIT/ROUNDUP: Berlin, P.
17:36 GNW: GLOBAL BIOENERGI.
22.06 IRW-News: NetCents Techn.
21.06 DGAP-News: Veränderung im.
17.06 OTS: Südwestbank AG / N.
17.06 IRW-News: Westminster R.
15.06 DGAP-News: Schneekoppe G.
14.06 GNW-News: Enstar Group L.
13.06 DGAP-News: Deutsche Bildu.
10.06 Original-Research: Pro Kapita.
10.06 DGAP-News: Bayerische Lan.
09.06 IRW-News: Noram Venture.
09.06 DGAP-News: CCG Cool Cha.
09.06 OTS: HELABA Landesbank .
08.06 DGAP-Adhoc: HSH Nordbank.
08.06 DGAP-Adhoc: ACRON HELV.
03.06 DGAP-News: Real Estate &.
01.06 DGAP-News: Gothaer Allgem.
01.06 IRW-News: VirtualArmor In.
30.05 DGAP-News: gamigo AG: g.
20.05 EANS Adhoc: immigon portf.
19.05 DGAP-Adhoc: Fürstenberg C.
19.05 DGAP-Adhoc: Fürstenberg C.
19.05 DGAP-News: ROKON Regen.
19.05 IRW-News: Scientific Meta.
18.05 DGAP-Adhoc: Dexia Kommu.
11.05 EANS Adhoc: Best in Parki.
09.05 DGAP-Adhoc: DEIKON Gmb.
04.05 DGAP-News: Die GFW Cap.
04.05 ROUNDUP: Hörgerätekonzern.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 14173 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Deutsche Bank: Kurssturz geht weiter!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX die ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (19:25)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX sucht weiter seinen ...
CMC Markets, (18:28)
Experte: CMC Markets,
Eilmeldung Langfrist-Trades
Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com (17:30)
Experte: Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com
Beiersdorf: Sehr solide?
Volker Gelfarth, (17:04)
Experte: Volker Gelfarth,
Gold stabil, Journalismus ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (16:55)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
K+S – Crash mit Folgen
Feingold-Research, (16:50)
Experte: Feingold-Research,
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (16:08)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
S&P-500-Index: Ausblick!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:57)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Pfund Sterling sackt weiter ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:46)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX: Kurstafel bleibt tiefrot
IG Markets, (15:39)
Experte: IG Markets,
EUR/JPY: Ein Fall ins ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (15:13)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
RWE und E.ON: Hier ist ...
Robert Sasse, (14:40)
Experte: Robert Sasse,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Warum verpassen so viele Investoren oft die besten Chancen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen