Börsen in Europa-Schluss: Schwacher Wochenausklang


22.06.12 20:04
Meldung
 
Paris (www.aktiencheck.de) - Die Stimmung an den europäischen Börsen blieb angesichts der Konjunktursorgen und der europäischen Schuldenkrise zum Wochenausklang gedämpft.
Ferner stufte am Vorabend die Ratingagentur Moody´s das Kreditrating für einige europäische Kreditinstitute herab. Der Dow Jones EURO STOXX 50 (ISIN EU0009658145 / WKN 965814 ) verlor 0,57 Prozent auf 2.186,81 Punkte. Der auch britische und schweizerische Titel umfassende Dow Jones STOXX 50 (ISIN EU0009658160 / WKN 965816 ) gab um 0,50 Prozent nach auf 2.341,64 Zähler. Die europäischen Länderbörsen notierten mehrheitlich im Minus.

Die US-Ratingagentur Moody´s hat am Donnerstagabend das Kreditrating von fünfzehn internationalen Großbanken herabgestuft. Betroffen waren auch einige führende europäische Kreditinstitute. Begründet wurde die Entscheidung vor allem mit den zunehmenden Risiken, denen die Kreditinstitute durch die steigende Volatilität an den Kapitalmärkten ausgesetzt sind. Dabei verwies die Ratingagentur zudem auf die weitere Verschärfung der Schuldenkrise in der Eurozone.

Im britischen FTSE 100 lagen Aktien der BT Group mit einem Zugewinn von 1,7 Prozent an der Spitze. Es folgten Shire, Unilever und Lloyds Banking mit Aufschlägen von 1,1 bzw. 0,6 Prozent. Rohstofftitel fanden sich derweil auf den hinteren Indexplätzen wieder. So gaben Fresnillo, Petrofac, Carnival zwischen 4 und 5 Prozent ab.

Aktien der France Télécom nahmen im französischen CAC40 mit einem Plus von 1,9 Prozent die Spitzenposition ein. Anteile der EdF behaupteten sich mit einem Zugewinn von 1,8 Prozent auf dem zweiten Platz. Auch Crédit Agricole (ISIN FR0000045072 / WKN 982285 ) konnten sich mit einem Plus von 0,4 Prozent auf den vorderen Rängen behaupten, obwohl die Bonitätsnote der Großbank von Moody´s von "Aa3" auf "A2" abgestuft wurde. In der langen Liste der Verlierer mussten PPR, Renault und EADS Abschläge von 2,8 bis 4,3 Prozent hinnehmen. Auf dem letzten Platz fielen Anteile von Technip um 4,4 Prozent zurück.

Im Schweizer SMI konnten Aktien der Credit Suisse (ISIN CH0012138530 / WKN 876800 ) ihre Verluste reduzieren und bewegten sich am Ende noch mit 0,55 Prozent im Minus. Die Großbank sieht im Zusammenhang mit der jüngsten Abstufung der Bonitätsnote durch die Ratingagentur Moody´s keine Auswirkungen auf die Liquiditäts- und Refinanzierungsplanung des Kreditinstituts. So bleibe sie auch nach der Abstufung im Vergleich zu Mitbewerbern eine der Banken mit den höchsten Ratings von Moody’s Investors Service. Um 1,1 Prozent nach oben ging es derweil an der Indexspitze für Nestlé. Papiere von Roche (ISIN CH0012032113 / WKN 851311 ) verloren 0,1 Prozent, obwohl der Pharmakonzern heute weitere positive Phase III-Studiendaten zu Perjeta (pertuzumab) bei metastasierendem Brustkrebs präsentierte. Am Indexende gaben Swatch Group 3,2 Prozent ab.

Dow Jones EURO STOXX 50: 2.186,81 (-0,57 Prozent) Dow Jones STOXX 50: 2.341,64 (-0,50 Prozent) FTSE 100 (London): 5.513,69 (-0,95 Prozent) CAC40 (Paris): 3.090,90 (-0,75 Prozent) MIB (Mailand): 13.662,80 (-0,65 Prozent) IBEX 35 (Madrid): 6.876,30 (+1,52 Prozent) SMI (Zürich): 5.989,33 (-0,38 Prozent) ATX (Wien): 1.910,11 (-2,15 Prozent) (22.06.2012/ac/n/m)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EURO STOXX 50

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Philips! Alternative mit soliden ... (20.10.14)
Polnische Zara - LPP (07.10.14)
die Börse ist zum Irrsinnsladen ... (08.08.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: . (02.03.15)
Europa Bonus&Sicherheit 12-Zertif. (25.02.15)
4% EURO STOXX 50/S&P 500 B. (25.02.15)
Neues Reverse Capped Bonus-Zert. (17.02.15)
Credit Suisse begibt Bonus-Cap-Ga. (05.02.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EURO STOXX 50
Weitere Meldungen
 
25.06 Automobile mussten signifika.
25.06 Branchenüberblick: Chemie-Ti.
25.06 CEE-Länder: Zinsentscheidun.
25.06 Brasilien und China dürften .
25.06 EUR/NOK: Flucht in Sicherh.
25.06 US-Aktienmarkt wieder freun.
25.06 EUR dürfte weiter Boden zu.
25.06 Finanzmärkte: Keynes und d.
25.06 Dow Jones mit mageren Au.
25.06 Internationale Wirtschaftsdat.
25.06 DAX mit schwächerem Woc.
25.06 Preisniveau in Deutschland ü.
25.06 DAX: Erholungsbewegung w.
25.06 Chinas Zentralbank senkte d.
25.06 FED: Verlängerung der "Ope.
25.06 Ölpreis-Future Trendwende v.
25.06 Konjunkturelle Sorgen haben .
25.06 DAX 200-Tages-Linie im Fe.
25.06 Eurozone: Volkswirtschaften .
25.06 DAX Bären wieder oben auf
25.06 Öffentliche Schulden wachse.
25.06 Ausblick: Stärkere Eröffnung.
25.06 Euro steht weiter über 1,25.
25.06 Anstehende Wirtschaftsdate.
22.06 Wall Street-Schluss: Freundl.
22.06 Euro über 1,25 US-Dollar, G.
22.06 US-Anleihen schwächer, Deu.
22.06 Börsen in Europa-Schluss: S.
22.06 Wall Street Update: Mittags.
22.06 Börse Frankfurt Schluss: Ab.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 7440 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Gold: Kaufsignal setzt sich weiter durch!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Jetzt gilt`s – dieser Index ...
Feingold-Research, (07:29)
Experte: Feingold-Research,
Dax - 11.500 oder 11.000 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (07:12)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Allianz: Von Enttäuschung ...
Holger Steffen, (07:03)
Experte: Holger Steffen,
Caledonia berichtet über die ...
Jörg Schulte, JS-Research (06:56)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
DOW DAX nur keine ...
Thomas Heydrich, Systemstrading.de (02.03.15)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstrading.de
Borussia Dortmund (BVB) - ...
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (02.03.15)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
Die Fragen nehmen wieder ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (02.03.15)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
DAX steigt weiter - Und ...
CMC Markets, (02.03.15)
Experte: CMC Markets,
Dax sucht Richtung - ...
IG Markets, (02.03.15)
Experte: IG Markets,
2015 wird ein ...
Raimund Brichta, n-tv Telebörse (02.03.15)
Experte: Raimund Brichta, n-tv Telebörse
Nach neuem Allzeithoch ...
Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX (02.03.15)
Experte: Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX
Jinko Solar – Die Sonne ...
Robert Sasse, (02.03.15)
Experte: Robert Sasse,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
170 Fachkolumnisten schreiben für Stock-World
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen