China HSBC Flash PMI: Trotz Anstiegs keine überschwängliche Freude!


22.02.12 14:50
Meldung
 
Hannover (www.aktiencheck.de) - Heute Morgen wurde mit den Zahlen zur Vorausschätzung für den Einkaufsmanagerindex von HSBC - dem Flash PMI für das Verarbeitende Gewerbe - der wohl wichtigste Frühindikator für den Zustand der chinesischen Wirtschaft veröffentlicht, berichten die Analysten der Nord LB.


Der Index präsentiere sich mit 49,7 Punkten etwas stärker als von den Analysten erwartet (ihre Prognose 49,0 Punkte). Dies sei immerhin der höchste Wert seit vier Monaten. Und auch die wichtige, eine expansive Wirtschaft indizierende, 50-Punkte-Marke liege greifbar nahe.

Doch diese Entwicklung dürfe nicht überbewertet werden. Der Anstieg gegenüber dem Vormonat sei zu einem Großteil auch auf statistische Verzerrungen aufgrund der Neujahrsfeierlichkeiten im Januar zurückzuführen. Zudem deute der angezeigte Wert auch für den Februar eine rückläufige Aktivität im Produzierenden Gewerbe an. Entsprechend verhalten hätten dann auch die asiatischen Kapitalmärkte auf die Veröffentlichung reagiert.

Dass die Bekanntgabe des Flash HSBC PMI einen Anlass zur überschwänglichen Freude darstellen würde, sei sicherlich nicht zu erwarten gewesen: Auch im Reich der Mitte sei der Ausblick im Jahr des Drachen durchaus trüber als in den Vorjahren. Zwar habe Peking die ausgeuferte Teuerungsrate einzufangen vermocht, dies zeige auch die zur Verbesserung der Liquiditätsversorgung für den 24. Februar angekündigte Senkung der Mindestreserve für Großbanken um 0,50%-Punkte an, allerdings würden neue Herausforderungen immer pressierlicher.

Der Rückzug der Immobilienpreise in einem immer größeren Anteil der chinesischen Großstädte belaste die für das chinesische BIP-Wachstum extrem wichtige Bauindustrie. Shanghai stemme sich bereits gegen die fallenden Wohnungspreise. So sei heute angekündigt worden, die Erwerbsrestriktionen für Zweitimmobilien zu lockern, um den Markt zu stützen. Zudem würden nach wie vor der schwächelnde Export in die Eurozonenländer sowie der etwas hinter den Erwartungen zurückbleibende Binnenkonsum negativ auf die Auftragsbücher wirken.

Der Fokus der Aufmerksamkeit werde sich weiter auf die Chinesische Zentralbank, People's Bank of China (PBOC), richten. Denn auch mit der zweiten Mindestreservelockerung seit Dezember 2011, werde diese es nicht auf sich bewenden lassen. Weitere diesbezügliche expansive Maßnahmen würden daher in den kommenden Wochen und Monaten folgen.

Einige Marktbeobachter würden zudem davon ausgehen, dass die Inflationsrate bereits im Februar wieder deutlich unter 4% liegen dürfte und dementsprechend erwarten, dass die PBOC bald auch den Leitzins drücken werde. Sollte sich die Lage nicht dramatisch verschlechtern, würden die Analysten diesen - im Vergleich zu Mindestreservesenkungen als drastisch zu bezeichnenden - Schritt aber erst für das 2. Halbjahr 2012 für wahrscheinlich halten. Noch befinde sich die chinesische Wirtschaft inmitten einer weichen Landung.

Der HSBC Flash PMI präsentiere sich für den Februar stärker als von den Analysten erwartet. Allerdings befinde sich der wichtige Indikator für die Wirtschaftslage im Reich der Mitte bereits den vierten Monat in Folge im Kontraktionsbereich. Auch wenn die Herausforderungen nicht weniger würden, sei noch keine Panik angebracht. Trotzdem seien seitens der PBOC in nächster Zeit weitere Maßnahmen zur Stabilisierung zu erwarten. Das Risiko, zu nah an den Rand einer harten Landung zu navigieren, wäre Peking dann doch zu hoch. (22.02.2012/ac/a/m)


 

Breaking News

Weitere Meldungen
 
23.02 Euro notiert weiter über 1,3.
23.02 Anstehende Wirtschaftsdate.
22.02 Wall Street-Schluss: Leichte.
22.02 Euro über 1,32 US-Dollar, G.
22.02 US-Anleihen fester, Deutsch.
22.02 Börsen in Europa-Schluss: G.
22.02 Wall Street Update: Schwac.
22.02 Börse Frankfurt Schluss: Ve.
22.02 Edelmetalle Angebotsrisiken .
22.02 DAX Bullen geben nicht so .
22.02 DAX konsolidiert, Gewinnmit.
22.02 Baumwollpreise wieder auf 9.
22.02 Metallpreise dank der positiv.
22.02 Schwedens Arbeitslosenquote.
22.02 US-Verkäufe bestehender Hä.
22.02 Wall Street Eröffnung: Wen.
22.02 USD/JPY Griechenland-Einigu.
22.02 EZB nun aber dennoch an d.
22.02 EUR/USD immer wieder im .
22.02 US-Geldpolitik kommt noch Q.
22.02 Zeitenwende am US-Ölmarkt
22.02 Aktienmärkte sind noch freu.
22.02 Ungarns Regierung zum Han.
22.02 Griechenland ist beordnet, ab.
22.02 MBA: US-Hypothekenanträge.
22.02 China HSBC Flash PMI: Trot.
22.02 Gefühlte Inflation weicht we.
22.02 Euroland Einkaufsmanagerind.
22.02 Tschechiens Erzeugerpreise .
22.02 DAX auch am Mittwoch sch.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 52340 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Wirecard: Jetzt wird es brenzlig!!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX DOW hoffentlich kein ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:19)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Skeena Resources ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (18:10)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
DAX - Jetzt neue ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (17:51)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Aixtron-Aktie: Droht ein ...
Volker Gelfarth, (17:25)
Experte: Volker Gelfarth,
DAX muss Unterstützung ...
CMC Markets, (17:12)
Experte: CMC Markets,
Kehraus – Party bei Dax ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:37)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Silber: Sprünge mit Wirkung
Till Kleinlein, (14:32)
Experte: Till Kleinlein,
Barrick Gold Aktie ...
Robert Sasse, (14:03)
Experte: Robert Sasse,
Beige Book der FED drückt ...
Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com (13:43)
Experte: Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com
Bitcoin, Ethereum – was ...
Feingold-Research, (12:41)
Experte: Feingold-Research,
„Es ist die Deutsche“
Ralf Flierl, Smart Investor (12:12)
Experte: Ralf Flierl, Smart Investor
Amazon nimmt Anlauf
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (11:02)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Spiel mit dem Glück: iGaming in Deutschland und Schweden
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen