DAX: Gesamtbild hellt sich etwas auf


08.11.18 10:35
Meldung
 
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die US-Midterm Elections liegen hinter uns. Diese endeten mit dem bereits im Vorfeld erwarteten Ergebnis, berichten die Analysten der Helaba.


Donald Trump habe die Mehrheit im Repräsentantenhaus eingebüßt. Die Mehrheit im Senat verbleibe bei den Republikanern, was Präsident Trump als einen "großartigen Erfolg" gewertet habe. An den Börsen habe der Wahlausgang für Rückenwind gesorgt. Insbesondere, da nun die damit verbundenen Unsicherheiten wegfallen würden. Der Dow Jones (ISIN US2605661048, WKN: 969420) und der S&P 500 (ISIN: US78378X1072, WKN: A0AET0) hätten die größten Kursgewinne nach den Midterms seit dem Jahr 1982 verbucht. Auf der anderen Seite würden Belastungsfaktoren, beispielsweise der Zwist zwischen Italien und der EU sowie der laufende Handelsstreit zwischen den USA und China weiterhin existieren. Im Zusammenhang mit Letztgenannten seien mit Bekanntwerden des Wahlergebnisses Stimmen aufgekommen, welche eine Verschärfung des Konflikts für möglich halten würden. Ob es dazu kommen werde, bleibe abzuwarten. Der Blick sollte aber auch auf die Entwicklungen hierzulande gerichtet werden.

Am Mittwoch sei es dem DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) gelungen, sich von der 21-Tagelinie sowie von der zuletzt getesteten Strukturmarke bei 11.430 Zählern nach oben abzusetzen. Im Zuge dessen sei auch der Sprung über die Fibonacci-Projektion bei 11.513 Punkten vollzogen worden. Damit steige die Chance, dass der zuletzt unternommene Test des 200-Wochendurchschnitts (11.495) (zunächst) erfolgreich gewesen sei. Sollte dies der Fall sein, würde der deutsche Leitindex auf eine massive Widerstandszone zusteuern, deren Beginn das 161,8% Retracement bei 11.645 Punkten darstelle. Weitere markante Levels würden sich bei 11.723 (144er-Regression), 11.729 (144 Wochen-SMA), 11.736, 11.827, 11.860 und 11.912 Punkten finden. Angesichts der weiterhin bescheidenen, strukturellen Konstellation bei den DAX-Werten sowie des intakten, übergeordneten Abwärtstrends müsse jedoch davon ausgegangen werden, dass die Bäume nicht in den Himmel wachsen würden. (08.11.2018/ac/a/m)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (19.09.19)
COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (19.09.19)
Charttechnik jeder darf ... (19.09.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DAX bewegt sich ab jetzt in dünn. (14:34)
Aktien Frankfurt: Dax leicht im Pl. (13:38)
Lang laufende S&P500-Index-Puts . (11:14)
DAX: Fed-Entscheidung ändert nich. (10:57)
Aktien: Wirecard an der DAX-Spit. (10:30)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX
Weitere Meldungen
 
28.11 EUR/CHF: Italien bleibt span.
28.11 EUR/RON in einer engen V.
28.11 EUR/GBP: Leichte Entspann.
28.11 EUR/CZK: Krone auf einem .
28.11 USD/JPY: Thema Aktienmar.
28.11 EUR/HRK weiterhin im enge.
28.11 Politics is the name of the .
27.11 EUR/PLN: Korruptionsskanda.
27.11 Euro kommt gegenüber dem.
21.11 EUR/CAD: Schwache Daten .
21.11 EUR/AUD: Auf und ab
21.11 EUR/NOK-Wechselkurs wied.
21.11 EUR/SEK: Aussichten für s.
19.11 EUR/CHF: Schweizer Franke.
19.11 EUR/GBP: Britisches Pfund .
19.11 EUR/JPY: Ausblick für japa.
19.11 EUR/USD: Geldpolitik wird d.
08.11 DAX: Gesamtbild hellt sich .
24.10 EUR/USD: Eine Menge an n.
24.10 USD/JPY: Turbulenzen an A.
24.10 EUR/GBP: Britisches Pfund .
24.10 AUD/USD: China weiterhin i.
24.10 USD/CNY: Q3-BIP überrasch.
24.10 EUR/CHF: Italien drückt den.
10.10 EUR/CHF: Schweizer Franke.
10.10 EUR/USD: Südeuropäische P.
10.10 USD/CNY: Kommt jetzt der .
10.10 EUR/GBP: Brexit-Furcht übe.
10.10 EUR/CHF: Schweizer Franke.
10.10 AUD/USD: Banger Blick nac.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 56177 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Wie Sie beim Trading aus Ihren Fehlern und Erfolgen den BESTEN Nutzen ...
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Beginnt ein Währungskrieg? ...
Volker Gelfarth, (16:25)
Experte: Volker Gelfarth,
S&P500 nach US-...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:13)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Rheinmetall: Die Situation ...
Robert Sasse, (15:02)
Experte: Robert Sasse,
WTI ÖL / IRAN/ SAUDI - ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (14:45)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Platin: Abpraller für ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (14:15)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Fed liefert: (Bislang) keine ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (13:47)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Aktien Frankfurt: Dax ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (13:38)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
T-Mobile US (TMUS) ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (13:01)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Wirecard – wie weit reicht ...
Feingold-Research, (12:52)
Experte: Feingold-Research,
Lang laufende S&P500-...
Walter Kozubek, (11:14)
Experte: Walter Kozubek,
Goldaktien geben nach
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (11:00)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
ZURICH ist nicht zu ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (10:58)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Warum empfiehlt die Bank of America den Aktienkauf?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen