DETROIT/ROUNDUP: Fiat Chrysler verspricht 2000 US-Jobs


09.01.17 18:09
Meldung
 

DETROIT (dpa-AFX) - Der Autokonzern Fiat Chrysler will in großem Stil in die US-Traditionsmarke Jeep investieren und so bis 2020 rund 2000 Jobs in den Vereinigten Staaten schaffen. Das italienisch-amerikanische Unternehmen kündigte am Sonntag (Ortszeit) an, eine Milliarde Dollar (950 Mio Euro) in zwei Werke in den Bundesstaaten Michigan und Ohio zu stecken.

Fiat Chrysler erklärte am Vorabend der wichtigsten US-Automesse in Detroit, man wolle mit der Investitions-Offensive unter anderem den Jeep Wagoneer wiederbeleben - einen Klassiker, dessen Produktion 1991 eingestellt worden war. Der Ausbau der Fabriken in Warren (Michigan) und Toledo (Ohio) soll die Produktion zweier neuer SUV und bislang in Mexiko gefertigter Pick-up-Trucks der Marke Ram ermöglichen.

Die Entscheidung folgt auf eine aggressive Kampagne des künftigen US-Präsidenten Donald Trump, der mehr Jobs für die US-Industrie fordert. Trump hatte große Autobauer wie General Motors (GM) und Toyota zuletzt heftig für die Produktion im Niedriglohnland Mexiko kritisiert und mit hohen Strafzöllen gedroht.

Fiat-Chrysler-Chef Sergio Marchionne betonte jedoch, dass der Schritt schon länger diskutiert worden sei. Bereits im Juli 2016 hatte der Konzern andere US-Investitionen im Wert von über 2,5 Milliarden Dollar angekündigt. Die Umrüstungen der US-Fabriken sind Teil einer großangelegten Umstrukturierung, die bereits nach der Insolvenz im Zuge der Finanzkrise 2009 beschlossen worden war. Einen Zusammenhang mit den Forderungen Trumps gebe es nicht, sagte Marchionne am Montag: "Ich kann daran nichts Ungewöhnliches erkennen." Es sei Zufall gewesen, dass die Entscheidung zeitlich mit Trumps Tweets zusammengefallen sei.

Am vergangenen Dienstag hatte bereits der zweitgrößte US-Autobauer Ford angekündigt, 700 Millionen Dollar in eine bestehende US-Fabrik in Michigan zu investieren und so rund 700 neue Arbeitsplätze zu schaffen. Zugleich wurden nach andauernder Kritik von Trump Pläne für ein 1,6 Milliarden Dollar teures Werk in Mexiko gestrichen. Ford-Chef Mark Fields stritt jedoch ab, damit dem Druck Trumps nachgegeben zu haben. Ausschlaggebend seien wirtschaftliche Faktoren gewesen./hbr/men/DP/das



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Fiat Chrysler Automobiles

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Fiat hebt ab! (23.09.17)
VW beabsichtigt Fiat zu ... (09.06.16)
Steuerärger durch ... (07.06.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Fiat Chrysler ruft über 700 000 S. (03.10.17)
Autoaktien beweisen: Wer abseits . (29.09.17)
Intel bringt im Bereich autonomes . (14.09.17)
Fiat-Aktie kommt mächtig in Fahrt. (01.09.17)
3 furchtbare Gründe, jetzt VW zu. (28.08.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Fiat Chrysler Automobiles
Weitere Meldungen
 
21.10 ROUNDUP 3/Harte Hand ge.
21.10 Kaufhof-Mutter HBC trennt s.
21.10 EU-Kommission erwartet Au.
21.10 Rechtsgutachten: Schneller K.
20.10 ROUNDUP/Aktien New York.
20.10 ROUNDUP/Aktien Europa Sc.
20.10 ROUNDUP/Aktien Frankfurt .
20.10 ROUNDUP: Siemens Gamesa.
20.10 Bund und Länder verhandeln .
20.10 DGAP-Adhoc: ACRON HELV.
20.10 DGAP-Adhoc: ACRON HELV.
20.10 Devisen: Euro fällt unter 1,1.
20.10 DGAP-News: ADLER Real .
20.10 DGAP-News: Hypoport AG: .
20.10 DGAP-Stimmrechte: LANXES.
20.10 DGAP-DD: Gesco AG (deut.
20.10 Air Berlin mit Easyjet noch .
20.10 GESAMT-ROUNDUP 2/Karte.
20.10 AKTIEN IM FOKUS: GE ge.
20.10 WDH: China unterbindet LTE.
20.10 AKTIE IM FOKUS 2: Softw.
20.10 Razzia bei Kobe Steel wege.
20.10 AKTIEN IM FOKUS: Rückve.
20.10 ROUNDUP: Volvo profitiert .
20.10 DGAP-Adhoc: Aggregate Ho.
20.10 ROUNDUP/'HB': RWE ist an.
19.10 DGAP-Stimmrechte: ProSiebe.
19.10 ROUNDUP 3: SAP schwäch.
19.10 IRW-News: Tower One Wi.
19.10 DGAP-Stimmrechte: Travel24.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 26730 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Nordex SE: Wieder ein neues Tief!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Juchhu, wir haben wieder ...
Bernd Niquet, Autor (21.10.17)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Gold und Silber - Was ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (21.10.17)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Zertifikate-Trends ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (21.10.17)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Katalonien, China und ...
Feingold-Research, (21.10.17)
Experte: Feingold-Research,
Commerzbank ...
Robert Sasse, (21.10.17)
Experte: Robert Sasse,
Innogy SE emittiert Green ...
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (21.10.17)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
Orbis AG: Positive ...
Volker Gelfarth, (21.10.17)
Experte: Volker Gelfarth,
Bullen und Bären durchleben ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (21.10.17)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Gold wird nicht mehr ...
Marc Nitzsche, Rohstoff-Trader (21.10.17)
Experte: Marc Nitzsche, Rohstoff-Trader
Wahrscheinlich Neuwahlen ...
Markus Fugmann, actior AG (21.10.17)
Experte: Markus Fugmann, actior AG
Ausübung der Warrants ...
Jörg Schulte, JS-Research (21.10.17)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Bereitet Italien das Ende ...
Claus Vogt, (21.10.17)
Experte: Claus Vogt,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Adelheid Rech: Ob kurz- oder langfristig; Wohnimmobilien lohnen sich
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen