EUR/USD: Geldpolitik wird den Euro zunächst noch tendenziell belasten


19.11.18 14:08
Meldung
 
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Im Fokus: Der Euro hat seit Anfang Oktober gegenüber dem US-Dollar abgewertet, so die Analysten der DekaBank.

Zu Monatsbeginn habe der EUR/USD Wechselkurs noch bei 1,16 gelegen.
Im Verlauf des Oktobers sei er bis auf 1,13 EUR/USD gefallen. Der Euro sei gegenüber dem US-Dollar durch Daten aus Europa und den USA unter Druck geraten. In Euroland hätten die Wachstumsdaten für das dritte Quartal spürbar enttäuscht. In Italien sei es zu einer Stagnation gekommen, und die deutsche Wirtschaftsleistung dürfte im dritten Quartal sogar geschrumpft sein. Hingegen habe die US-Wirtschaft positiv überrascht. Der Arbeitsmarkt in den USA laufe sehr gut und habe die Erwartungen an die neugeschaffenen Stellen im Oktober deutlich übertreffen können. Vor diesem Hintergrund dürfte die US-Notenbank im Dezember die Leitzinsen zum vierten Mal in diesem Jahr um 25 Basispunkte anheben.

Charttechnik: EUR/USD bewege sich zum Wochenschluss (09.11) wieder in der Nähe der wichtigen Unterstützungszone 1,1300/1,1280. Im Falle eines nachhaltigen Bruchs dieses Supportlevel sei ein weiterer Rückgang in Richtung 1,1100 wahrscheinlich. Sollte 1,1280 auf Wochenschlussbasis jedoch nicht unterschritten werden, werde einer Euro Erholung (1,1600/1,1800) gute Chancen eingeräumt.

Perspektiven: Für den Euro würden die Analysten der DekaBank mit Blick auf die fundamentalen Faktoren gegenüber dem US-Dollar über die nächsten Monate noch keine Trendwende erwarten. Sie würden mit einer weiterhin hohen Zinsdifferenz zwischen US-Treasuries und deutschen Bundesanleihen rechnen. Der US-Zinsvorsprung dürfte sich bei kurz- und mittelfristigen Staatsanleihen ausweiten und bei langfristigen Staatsanleihen überdurchschnittlich groß bleiben. Zudem seien die Wachstumsaussichten für die US-Wirtschaft günstiger als für Euroland. Grundsätzlich stützend für den Euro sei dagegen die Stabilität des Aufschwungs in Euroland. In den USA habe die Notenbank 2015 das Anleihekaufprogramm beendet. Die US-Leitzinswende sei im Dezember 2015 erfolgt, während die Europäische Zentralbank frühestens 2019 die erste Leitzinserhöhung beim Einlagensatz vornehmen werde. Entsprechend werde die Geldpolitik den Euro zunächst noch tendenziell belasten. (19.11.2018/ac/a/m)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV ultimate (unlimited) (06.08.20)
Der EUR/USD 2,0 Thread (02.08.20)
SCHWER-Gewichte in SILBER (26.07.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

VelocityShares Daily 4X Long EU. (03.08.20)
EUR/USD: Die Bullen kennen kein . (31.07.20)
VelocityShares Daily 4X Long EU. (29.07.20)
EUR/USD überkauft! (28.07.20)
EUR/USD erreicht USD 1,170 (27.07.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)
Weitere Meldungen
 
15.01 Bernstein hebt Ziel für Engi.
15.01 Credit Suisse belässt Danone.
14.01 Morgan Stanley belässt Tea.
14.01 JPMorgan belässt AB Inbev .
14.01 JPMorgan belässt Fresenius .
14.01 JPMorgan belässt L'Oreal au.
14.01 Goldman belässt Südzucker .
14.01 JPMorgan belässt Rolls-Royc.
14.01 UBS belässt EssilorLuxottica.
13.01 NordLB belässt Zalando auf .
13.01 NordLB belässt Fielmann auf.
13.01 Bernstein belässt Linde auf .
13.01 Credit Suisse sieht Thyssen.
28.11 EUR/CHF: Italien bleibt span.
28.11 EUR/RON in einer engen V.
28.11 EUR/GBP: Leichte Entspann.
28.11 EUR/CZK: Krone auf einem .
28.11 USD/JPY: Thema Aktienmar.
28.11 EUR/HRK weiterhin im enge.
28.11 Politics is the name of the .
27.11 EUR/PLN: Korruptionsskanda.
27.11 Euro kommt gegenüber dem.
21.11 EUR/CAD: Schwache Daten .
21.11 EUR/AUD: Auf und ab
21.11 EUR/NOK-Wechselkurs wied.
21.11 EUR/SEK: Aussichten für s.
19.11 EUR/CHF: Schweizer Franke.
19.11 EUR/GBP: Britisches Pfund .
19.11 EUR/JPY: Ausblick für japa.
19.11 EUR/USD: Geldpolitik wird d.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 66139 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
3 Dinge, die Sie zum erfolgreichen Trading NICHT brauchen
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX wieder unter 12.600 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (14:52)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Euwax-Trends: Hohe ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:17)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX - Erneut ...
HypoVereinsbank onema., (13:57)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Microsoft-Aktie - Schon ...
Finanztrends.info, (13:56)
Experte: Finanztrends.info,
"Für Edelmetalle ist das ...
wikifolio.com, (13:54)
Experte: wikifolio.com,
Gold über 2.000 $/oz
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (13:50)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Aixtron: Noch fehlt der ...
Holger Steffen, (12:43)
Experte: Holger Steffen,
Gold auf Allzeithoch - ...
Miningscout.de, (12:40)
Experte: Miningscout.de,
Bundes-/Staatsanleihen
Börse Stuttgart AG, (12:04)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Osino Resources: IP-Tests ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (11:50)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Irreführende Debatten
Ralf Flierl, Smart Investor (11:31)
Experte: Ralf Flierl, Smart Investor
Deutsche Lufthansa-...
Walter Kozubek, (11:08)
Experte: Walter Kozubek,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das beste Spielhaus im kommenden Jahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen