EWU-Schuldenkrise verdeckt Blick auf die teilweise positiven konjunkturellen Entwicklungen


11.05.12 13:17
Meldung
 
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Verunsicherung bezüglich der Staatsfinanzen in der Europäischen Währungsunion ist nach wie vor sehr hoch und verdeckt dabei den Blick auf die teilweise positiven konjunkturellen Entwicklungen, so die Analysten der Helaba.


So sei insbesondere das Plus der Industrieproduktion in Italien auf der Habenseite zu verbuchen. Auch das Verarbeitende Gewerbe in Frankreich habe im März geglänzt, der Gesamtausstoß der Industrie aber sei geringer ausgefallen. Für das BIP des ersten Quartals ergebe sich in beiden Ländern aber noch ein negativer Beitrag, anders als in Deutschland. Hierzulande habe die Produktion im Quartalsvergleich zugelegt. Die ersten BIP-Schätzungen stünden in der kommenden Woche zur Veröffentlichung an.

Das datenseitige Interesse richte sich heute vornehmlich in die USA. Die Erzeugerpreise würden weitere Hinweise auf die Inflationsentwicklung im April liefern. Angesichts der rückläufigen Rohstoff- und Importpreise rechne man auch auf der Produzentenebene mit nachlassendem Preisdruck. Die Jahresrate werde sich entsprechend zurückbilden, sodass Inflationssorgen derzeit nicht im Vordergrund stünden.

Mit Spannung werde das Michigan Sentiment erwartet (vorläufiger Wert). Die Indikationen seien gemischt. Während die jüngsten Werte der wöchentlichen Bloomberg-Umfragen zur Verbraucherstimmung nachgegeben hätten, hätten sich der IBD/TIPP-Index und das RBC-Vertrauen im Mai robust gezeigt. Ein kleiner Anstieg auch des Michigan Sentiments sollte daher nicht ausgeschlossen werden. Ob damit allerdings eine generelle Beruhigung der Finanzmärkte verbunden sein werde, sei fraglich. (11.05.2012/ac/a/m)


 

Breaking News

Weitere Meldungen
 
11.05 Wall Street Eröffnung: Leich.
11.05 USDA erwartet erhebliche A.
11.05 Indonesien führt deutlich wen.
11.05 Gold charttechnisches Bild h.
11.05 US-Erdgasbestände steigen d.
11.05 Kanadas Arbeitslosenquote z.
11.05 US-Erzeugerpreise rückläufig
11.05 Internationale Aktienmärkte ü.
11.05 Internationale Konjunkturdaten.
11.05 EU-Kommission sieht allmähl.
11.05 Devisenmärkte: sicherer Anla.
11.05 CEE-Konjunkturdaten im Blic.
11.05 Chinesische Verbraucherpreis.
11.05 USA hoher Ölpreis und euro.
11.05 China: Trotz moderater Preis.
11.05 Asiatische EM-Börsen fast .
11.05 Griechische Regierungsbildun.
11.05 US-Aktienmarkt geprägt vom.
11.05 Börsen in Europa am Mittag.
11.05 GBP/USD wichtigster Wider.
11.05 Polnische Notenbank zieht di.
11.05 Bank of England bleibt trotz.
11.05 Aktienbörsen sollten sich im.
11.05 US-Konsumentenvertrauen m.
11.05 USD/JPY Dollar bleibt weite.
11.05 DAX: Spekulationen über Re.
11.05 EUR/USD das Risiko reicht .
11.05 DAX gibt weiter nach
11.05 Börse Frankfurt am Mittag: .
11.05 EWU-Schuldenkrise verdeckt.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 43371 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Wirecard: Erste Hürde genommen!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
MDAX: Der bessere DAX?
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (12.12.18)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
Wirecard-Doppel für mobile ...
Jörg Schulte, JS-Research (12.12.18)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
WTI Öl - Der Abverkauf ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (12.12.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DOW DAX an der Trendlinie
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (12.12.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX macht weiter Boden ...
CMC Markets, (12.12.18)
Experte: CMC Markets,
Bayer: Blick auf Details!
Robert Sasse, (12.12.18)
Experte: Robert Sasse,
S&P500 - 2.700 Punkte ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (12.12.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
ETFs: Setzen auf ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (12.12.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Gold braucht vor wirklicher ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (12.12.18)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
VW: Interessante ...
Volker Gelfarth, (12.12.18)
Experte: Volker Gelfarth,
Entspannung im ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (12.12.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Amazon – zuschlagen und ...
Feingold-Research, (12.12.18)
Experte: Feingold-Research,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Geldanlage: Eine kleine Einführung
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen