Portugal dürfte kein weiteres Rettungspaket benötigen


04.04.12 09:57
Meldung
 
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Sollte Portugal an seinem strikten Reformprogramm weiter festhalten, könnte es sich im kommenden Jahr wieder selbst an den Kapitalmärkten finanzieren.
Davon geht der Vizechef der EU-Delegation zur Überwachung Portugals, Peter Weiss, aus, berichten die Analysten von Cognitrend in der aktuellen Ausgabe von "Märkte am Morgen" der Deutschen Bank.

Wie er gestern in Brüssel erklärt habe, gehe die Kommission nicht davon aus, dass Portugal ein weiteres Rettungspaket benötigen werde. Bundeskanzlerin Angela Merkel habe sich bei ihrem Tschechien-Besuch gegen gemeinsame Euro-Anleihen ausgesprochen. Die Zinssätze der unterschiedlichen Papiere der Eurostaaten seien ein wichtiger Indikator für die Risiken und Stärken der Länder. Gemeinsame Euro-Bonds sollten ein Resultat einer verbesserten Wettbewerbsfähigkeit und Fiskalpolitik in den derzeit kriselnden Mitgliedsländern sein, so die Regierungschefin weiter. (04.04.2012/ac/a/m)


 
Weitere Meldungen
 
04.04 EZB-Zinsentscheidung auf de.
04.04 EUR/JPY Atempause als ne.
04.04 Portugal dürfte kein weitere.
04.04 Börse Frankfurt am Morgen:.
04.04 FED Niedrigzinspolitik bis 20.
04.04 Australien im Februar wiede.
04.04 Nigerias Naira bleibt auf der.
04.04 Philippiniens Erzeugerpreise s.
04.04 DAX-Technik: kurzfristiges B.
04.04 USA Aussicht auf "QE3" s.
04.04 Konjunkturdaten geprägt von.
04.04 DAX 38-Tages-Linie im Fok.
04.04 Philippiniens Inflationsrate ab.
04.04 EZB kein Start des Exits v.
04.04 Deutscher Auftragseingang .
04.04 Mehr neue Ausbildungsverträ.
04.04 Weizenmarkt dank Angebots.
04.04 DAX im Minus gesehen
04.04 Ausblick: Schwächere Eröffn.
04.04 Euro sinkt unter die Marke .
04.04 Anstehende Wirtschaftsdate.
03.04 Wall Street Schluss: Die Fa.
03.04 Euro fällt unter 1,33 US-Do.
03.04 US-Anleihen und Deutsche A.
03.04 US-Notenbank Fed legt laut .
03.04 Börsen in Europa Schluss: V.
03.04 Wall Street Update: Konjunk.
03.04 Börse Frankfurt Schluss: Sp.
03.04 ifo: Finanzmarktunsicherheit .
03.04 DAX fällt leicht zurück - M.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 10981 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Barrick Gold: Erste Zielmarke erreicht!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Euro/USD-Inliner mit 76%-...
Walter Kozubek, (11:04)
Experte: Walter Kozubek,
Barrick Gold: Erste ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (11:01)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Schlagen Goldminenaktien ...
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (10:49)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
9.100 und 23 Euro – DAX ...
Feingold-Research, (10:46)
Experte: Feingold-Research,
Chart-Check: Technische ...
Stephen Schneider, WGZ BANK (10:36)
Experte: Stephen Schneider, WGZ BANK
Widerrufsjoker: Wann zahlt ...
Roland Klaus, (10:21)
Experte: Roland Klaus,
DAX in der heißen Phase – ...
CMC Markets, (10:13)
Experte: CMC Markets,
Goldaktien steigen weiter
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (10:02)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
DAX: Es bleibt stürmisch
Admiral Markets, (09:52)
Experte: Admiral Markets,
Trading-Signale für heute
Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com (09:46)
Experte: Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com
Devisen-Update: EUR/NOK
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (09:31)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
DAX 30: Positiver ...
DONNER & REUSCHEL., (09:13)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie man als Kleinanleger in Gold anlegt
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen