ROUNDUP: Lufthansa fällt im Passagiergeschäft hinter Ryanair zurück


10.01.17 13:21
Meldung
 

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Lufthansa ist 2016 trotz Zuwächsen im Passagiergeschäft erstmals hinter den irischen Billigflieger Ryanair zurückgefallen. Zusammen mit ihren Töchtern Eurowings, Swiss und Austrian Airlines beförderte die Lufthansa im abgelaufenen Jahr 109,67 Millionen Fluggäste und damit 1,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie sie am Dienstag in Frankfurt mitteilte. Die irische Ryanair konnte die Zahl der Fluggäste dank eines kräftig ausgeweiteten Flugangebots jedoch um 15 Prozent auf 117 Millionen Passagiere steigern.

Gemessen an der Zahl der Fluggäste musste der Dax-Konzern Lufthansa seine Stellung als Europas größte Fluggesellschaft an Ryanair abtreten. Allerdings sind die Lufthansa-Kunden im Schnitt auf längeren Strecken unterwegs, da die deutsche Fluggesellschaft im Gegensatz zu Europas größtem Billigflieger ein weltweites Streckennetz betreibt. Ryanair ist vor allem innerhalb Europas und im Mittelmeerraum unterwegs.

Bei der Auslastung ihrer Flugzeuge verbuchte die Lufthansa im abgelaufenen Jahr einen Rückgang um 1,4 Prozentpunkte auf 79,1 Prozent. Zu schaffen machten der Lufthansa 2016 weiter gesunkene Ticketpreise und der sechstägige Pilotenstreik Ende November. Der Ausstand der Cockpit-Besatzungen fügte dem Unternehmen nach bisherigen Angaben einen Schaden von rund 100 Millionen Euro zu. Rund 4450 Flüge mit 525 000 betroffenen Passagieren blieben dadurch am Boden.

Im neuen Jahr will die Lufthansa-Führung um Vorstandschef Carsten Spohr das Flugangebot nach jüngsten Plänen um drei Prozent ausbauen. Dazu soll auch ein Deal mit der vor der Zerschlagung stehenden zweitgrößten deutschen Fluglinie Air Berlin beitragen. Das Unternehmen will 38 Airbus-Mittelstreckenjets samt Piloten und Flugbegleitern an den Lufthansa-Konzern vermieten, davon 33 an dessen Tochter Eurowings. Diese will sich in diesem Zuge von 20 älteren Maschinen trennen. Weiteres Wachstum kommt mit der jüngst besiegelten Übernahme der belgischen Brussels Airlines, die ebenfalls bei Eurowings angedockt wird und bis 2018 integriert werden soll.

Im abgelaufenen Jahr hat die Lufthansa voraussichtlich einen um Sonderfaktoren bereinigten operativen Gewinn (bereinigtes Ebit) von rund 1,8 Milliarden Euro erzielt. Die Prognose hatte der Vorstand erst am Freitag bekräftigt. Die Belastung durch den Pilotenstreik vom November ist dabei aber herausgerechnet.

Eine Gewinnprognose für 2017 wagte das Management noch nicht. Allerdings rechnet der Vorstand mit weiter sinkenden Ticketpreisen. Zudem muss das Unternehmen für Kerosin voraussichtlich wieder tiefer in die Tasche greifen. Nachdem die Treibstoffkosten 2016 nach vorläufigen Zahlen von 5,8 auf 4,9 Milliarden Euro gesunken waren, dürften sie 2017 auf 5,3 Milliarden Euro klettern./stw/jha/stb



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Lufthansa

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Lufthansa 2012-2015: wohin geht ... (15.12.17)
Achtung Lufthansa setzt zum ... (11.07.17)
Warum ist Lufthansa-KGV so ... (28.06.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Evotec, Lufthansa, Apple – kompak. (16.12.17)
Nordex, Evotec, Lufthansa – Depots. (16.12.17)
ROUNDUP: Neuer Hauptstadtflugha. (15.12.17)
ver.di: Zweite Tarifrunde - Lufthan. (15.12.17)
Lufthansa-Aktie: Steigender Markta. (15.12.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Lufthansa
Weitere Meldungen
 
04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Imp.
15.12 ROUNDUP: Ryanair geht nac.
15.12 ROUNDUP/Aktien Europa Sc.
15.12 DGAP-DD: Delivery Hero AG.
15.12 WDH/ROUNDUP: Unilever ve.
15.12 ROUNDUP/Aktien Frankfurt .
15.12 ROUNDUP/Aktien New York.
15.12 DGAP-DD: Siemens Aktieng.
15.12 DGAP-DD: Axel Springer SE.
15.12 Nach geplatztem Deal mit L.
15.12 ROUNDUP: BMW will Sicher.
15.12 Merkel: Jedes Land wird wic.
15.12 DGAP-Stimmrechte: Basler A.
15.12 Luxemburg widerspricht EU-.
15.12 DGAP-Stimmrechte: PVA T.
15.12 DGAP-DD: SHOP APOTHEK.
15.12 DGAP-News: Deutsche Oel .
15.12 AKTIE IM FOKUS: CropEne.
15.12 Anwohner klagen gegen We.
15.12 DGAP-DD: SM Wirtschaftsb.
15.12 Opel vereinbart mit Arbeitne.
15.12 DGAP-Stimmrechte: Francoty.
15.12 ROUNDUP: Drohende Zahlung.
15.12 DGAP-Adhoc: Beate Uhse A.
15.12 AKTIE IM FOKUS: Schwach.
15.12 AKTIE IM FOKUS: SAP zw.
15.12 ROUNDUP 2: Airbus leitet F.
15.12 Deutsche Telekom und Tele2.
15.12 Proteste gegen Stellenabbau .
14.12 Kreise: Rezeptfreie Arzneien.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 28890 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Killer Trades unbedingt vermeiden!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Börsentipps – So geht ...
Robert Sasse, (06:22)
Experte: Robert Sasse,
Bitcoin – Kursziel 100.000, ...
Bernd Niquet, Autor (16.12.17)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Wells Fargo Aktie: Im 3. ...
Volker Gelfarth, (16.12.17)
Experte: Volker Gelfarth,
Bitcoin – Fluch oder Segen? ...
Feingold-Research, (16.12.17)
Experte: Feingold-Research,
Die wichtigsten Marken im ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (16.12.17)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Auslandsaktien ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (16.12.17)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Aequus Pharmaceuticals ...
Jörg Schulte, JS-Research (16.12.17)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Kryptowährungen: Bitcoin ...
Markus Fugmann, actior AG (16.12.17)
Experte: Markus Fugmann, actior AG
Neue Bonds der ...
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (16.12.17)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
Steigende Zinsen sind Gift ...
Claus Vogt, (16.12.17)
Experte: Claus Vogt,
DOW DAX kurz vor dem ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (15.12.17)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX ohne wirklichen Drang ...
CMC Markets, (15.12.17)
Experte: CMC Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin - lohnt sich der Einstieg für Privatanleger?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen