WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: In die neue Woche gestolpert - Optionsscheinenews


22.01.19 10:00
Meldung
 
Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - X-markets by Deutsche Bank hat u. a. den WAVE Unlimited Call (ISIN DE000DT96QK2 / WKN DT96QK ) und den WAVE Unlimited Put (ISIN DE000DS4YRW4 / WKN DS4YRW ) auf den DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900 ) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "X-press Trade" der Deutschen Bank hervorgeht.


Es sei beinahe zu erwarten gewesen - während die Wall Street aufgrund des Martin Luther King Days geschlossen geblieben sei, habe der deutsche Leitindex hierzulande nach seiner Form und einer Richtung für den ersten Handelstag der neuen Woche gesucht. Dabei habe der DAX zwischen stark (Wirecard, Vonovia) und katastrophal (Henkel, die nach einem verhaltenen Ausblick knapp 10% abwärts gestürzt seien) durch eine Sitzung geirrlichtert, die im Tief auf 11.126 geführt habe. Aus charttechnischer Sicht sei das jedoch (noch) kein Beinbruch:

Mit dem Verbleib oberhalb der Haltezone bei 11.100 sowie der darunter verlaufenden Unterstützungen bei 11.051 und 11.000 Punkten halte sich der DAX alle Chancen auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung offen. Dabei würden die Kurse bei 11.200 auf den nächsten Widerstand treffen; nur knapp darüber warte das Top vom Freitag bei 11.217, bevor der Weg frei wäre - zunächst bis zur oberen Kante des Gaps vom 05. Dezember bei 11.330, anschließend bis zur 11.400er-Marke.

Auf der Unterseite behalte das Szenario vom Pullback seine Gültigkeit, wobei als mögliche Halte- bzw. Wendepunkte weiterhin die bereits aufgezählten Haltebereiche sowie, nach einem Rutsch unter die runde 11.000er-Schwelle, auch die 10.800er-Barriere infrage kämen.

Anleger, die steigende DAX-Kurse erwarten würden, könnten mit dem WAVE Unlimited Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Call) habe eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 9.395,63 Punkten ausgestattet. Der aktuelle Hebel liege bei 6,59. Der Basispreis betrage 9.395,63. Der Kurs liege bei 16,93 (Stand: 22.01.2019, 08:31:02). Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit dem WAVE Unlimited Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel: 6,52, Basispreis: 12.770,65, Kurs: 17,09 (Stand: 22.01.2019, 08:31:02) auf fallende Kurse setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Put) habe ebenfalls eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 12.770,65 Punkten ausgestattet. (22.01.2019/oc/n/i)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV ultimate (unlimited) (23.01.19)
DAX-Infos mit ... (23.01.19)
COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (22.01.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Legal & General Ucits Daxglobal G. (22.01.19)
DAX testet die 11.050er Marke (. (22.01.19)
Globale Aktienmärkte: Ausgezeichn. (22.01.19)
DAX - Korrektur geht weiter (22.01.19)
DAX: Starker Start ins neue Jahr (22.01.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX
Weitere Meldungen
 
22.01 WAVE Unlimited-Optionssch.
21.01 WAVE Unlimited-Optionssch.
21.01 Neue X-Turbo Put-Optionssc.
18.01 WAVE Unlimited-Optionssch.
17.01 Insiderkauf bei Hapag-Lloyd: .
17.01 Neue X-Turbo-Optionsscheine.
17.01 Allgeier MINI Long für Risik.
17.01 WAVE Unlimited-Optionssch.
17.01 DIC Asset MINI Long: Mutig.
16.01 WAVE Unlimited-Optionssch.
16.01 Neue X-Turbo Call-Optionssc.
15.01 WAVE Unlimited-Optionssch.
15.01 Neue Turbo Call-Optionssche.
14.01 WAVE Unlimited-Optionssch.
14.01 Neuer X-Turbo Put-Optionssc.
11.01 WAVE Unlimited-Optionssch.
11.01 Neue X-Turbo Call-Optionssc.
10.01 Discount Call auf Jungheinric.
10.01 Neuer Turbo Put-Optionssche.
10.01 Wave XXL auf Manz: Inside.
10.01 WAVE Unlimited-Optionssch.
10.01 ProSiebenSat.1 auf Sieben-J.
09.01 WAVE Unlimited auf DAX: .
08.01 WAVE Unlimited auf DAX: .
07.01 WAVE Unlimited auf DAX: .
04.01 WAVE Unlimited-Optionssch.
04.01 Neue X-Turbo Call-Optionssc.
03.01 WAVE Unlimited-Optionssch.
03.01 Neue X-Turbo-Optionsscheine.
02.01 WAVE Unlimited auf DAX: .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 44850 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
Ausblick für Silber 2019: nicht so gut wie für Gold
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Waffen entsichern, wir ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (22.01.19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX testet die 11.050er ...
CMC Markets, (22.01.19)
Experte: CMC Markets,
curasan AG: Umsatz und ...
BankM, (22.01.19)
Experte: BankM,
Wirecard Aktie: Auf der ...
Robert Sasse, (22.01.19)
Experte: Robert Sasse,
Konjunktursorgen drücken ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (22.01.19)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Barrick Gold erfüllt ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (22.01.19)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
S&P500 - 2.600/2.650 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (22.01.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Wohlstand durch ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (22.01.19)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Dialog Semiconductor – 28 ...
Feingold-Research, (22.01.19)
Experte: Feingold-Research,
Barrick Gold-Aktie: Was ist ...
Volker Gelfarth, (22.01.19)
Experte: Volker Gelfarth,
Evotec: Nicht wundern, ...
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (22.01.19)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
Ausblick für Silber 2019 ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (22.01.19)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ressourcen-Steuerung: Neue Chancen für den Mittelstand?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen