Darauf sollte man beim Tagesgeldkonto achten


18.01.19 14:00
Meldung
 
Bad Marienberg (www.zertifikatecheck.de) - Auch wenn Tagesgeldkonten nicht mehr für den gewinnbringenden Vermögensaufbau empfohlen werden können, so eignen sie sich jedoch hervorragend, wenn es um die Aufbewahrung der finanziellen Reserve geht.
Die Rücklage, die sich im Idealfall aus zwei bis drei Monatsgehältern zusammensetzt, sollte nämlich aufgrund schlechterer Verzinsung nie am Girokonto geparkt werden.

Nicht nur auf den Zinssatz achten


Wer auf der Suche nach einem Tagesgeldanbieter ist, der wird sich zuerst einmal mit den jeweiligen Zinssätzen befassen. Führt man einen Tagesgeldvergleich durch, so wird man relativ schnell feststellen, dass die aktuellen Tagesgeldzinsen weit unter 0,500 Prozent liegen - das heißt, es kommt zum realen Geldwertverlust, wenn das Tagesgeld als vermögensaufbauende Anlage genutzt wird.

Im Zuge des Tagesgeldzinsvergleichs können sich mitunter auch ausländische Banken in den Vordergrund drängen, die besonders attraktive Zinsen anbieten. Wer sich noch an die isländische Bank Kaupthing erinnern kann, der wird sofort die Alarmglocken läuten hören: Als die Nordeuropäer um die deutschen Kunden warben, hätte sich niemand gedacht, dass die Sparer einmal um ihr Erspartes zittern müssen.

Doch es geht beim Tagesgeld nicht ausschließlich um die Höhe des Zinssatzes, sondern auch um die Ausschüttungsintervalle, um eine etwaige Zinsgarantie für Neukunden oder auch darum, wie zufrieden die Kunden sind oder waren. Erfahrungsberichte zu diversen Tagesgeldkontenanbietern findet man übrigens auch auf der Seite depotvergleich.com.

Am Ende sollten also durchaus mehrere Punkte berücksichtigt werden, damit man sich die Frage, wer das beste Tagesgeldkonto anbietet, beantworten kann.

Wann kommt es zur Zinsausschüttung?


In der Regel gibt es die jährliche Zinsausschüttung. Einige Tagesgeldbanken bieten aber auch eine vierteljährliche oder auch monatliche Ausschüttung der Zinserträge an. Somit kommt es zum Zinseszinseffekt und zu einer automatischen Erhöhung der Rendite.

Werden hingegen gestaffelte Zinssätze angeboten, so muss man extrem vorsichtig sein. Wird von Seiten des Anlegers nämlich eine bestimmte Anlagesumme überschritten, so wird das Kapital, das darüber liegt, mit einem geringeren Prozentsatz oder mitunter gar nicht mehr verzinst.

Es gibt auch eine Zeit nach der Zinsgarantie


Aufgrund der Tatsache, dass es extrem viele Anbieter von Tagesgeldkonten gibt, werden immer wieder spezielle Konditionen für Neukunden angeboten. Wirbt also eine Bank mit relativ hohen Zinsen, so muss zuerst einmal die Frage gestellt werden, wie lange die Zinsgarantie gewährt wird. In der Regel endet die bessere Verzinsung nach drei oder auch erst nach sechs Monaten. Somit sollte nicht nur der befristete Zinssatz für Neukunden beachtet werden, sondern auch jener Zinssatz, der nach Ablauf der Zinsgarantie gilt.

Ist das Ersparte sicher?


Die Sicherungsmaßnahmen dürfen nie als unfehlbares Auffangnetz verstanden werden. Auch wenn die Einlagensicherung das Gefühl von Sicherheit vermittelt, so darf der Anleger nie glauben, dass es einen wirklich kompletten Schutz gibt. Möchte man also viel Geld auf einem Tagesgeldkonto parken, wobei - wie schon erwähnt - dieses Produkt keinesfalls für den Vermögensaufbau gewählt werden sollte, so ist es ratsam, wenn man das Kapital auf mehrere Banken aufteilt.

Das Fazit


Es geht einerseits um den Zinssatz, andererseits natürlich auch um die Frage, wie oft werden die Zinserträge ausbezahlt und wie ist es um die Sicherheit bestellt. Aufgrund der Tatsache, dass die Zinssätze für Tagesgeld aktuell so niedrig wie noch nie sind, sollte man sich hingegen nach einer Alternative umsehen, wenn man gewinnbringend Geld auf die Seite legen will. (18.01.2019/zc/n/a)
.


 

Breaking News

Weitere Meldungen
 
24.01 Bonus Cap-Zertifikat auf CT.
24.01 Neues Smart-Mini Future Lo.
24.01 Capped Bonus-Zertifikat auf .
23.01 Neues Bonus-Zertifikat auf S.
22.01 Neues Capped Bonus-Zertifik.
18.01 Darauf sollte man beim Tag.
17.01 Neues Mini Future Long-Zert.
17.01 Volkswagen-Memory Expres.
17.01 Neues Mini Future Short-Zer.
17.01 Memory Express-Zertifikat a.
17.01 Neues Mini Future Long-Zert.
10.01 Frankfurter Zertifikatebörse: .
10.01 Neues Bonus-Zertifikat auf H.
10.01 Faktor-Zertifikat auf USU S.
10.01 Neues 3,25% Europa/USA B.
10.01 Bonus Cap auf Zalando: Ist .
10.01 Neues Europa Nachhaltigkeits.
10.01 Gute Nachrichten von BMW .
08.01 Deutsche Börse Cash Marke.
08.01 Neue Smart Mini Future-Zert.
04.01 Neues Mini Future Short-Zer.
04.01 Neues Mini Future Long-Zert.
04.01 Neue Mini Future Long-Zerti.
03.01 Neues Smart-Mini Future Lo.
03.01 Neues Smart-Mini Future Lo.
03.01 Neue Smart-Mini Future-Zert.
03.01 BCDI-Zertifikat bleibt ein hoc.
02.01 Neue Smart-Mini Future-Zert.
02.01 Neues Smart-Mini Future-Zer.
02.01 Neues Smart-Mini Future-Zer.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 48053 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
DAX: High Noon!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Nordex: Bloß nicht voreilig ...
Volker Gelfarth, (11:00)
Experte: Volker Gelfarth,
Sibanye-Stillwater und ...
Jörg Schulte, JS-Research (10:37)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Rocket Internet profitiert ...
wikifolio.com, (10:22)
Experte: wikifolio.com,
DJE Marktkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (10:06)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Commerzbank: So sehen ...
Robert Sasse, (09:21)
Experte: Robert Sasse,
Richemont AG: Geht es ...
RuMaS, (09:12)
Experte: RuMaS,
Toyota tankt auf
Börse Stuttgart AG, (20.04.19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Halvers Woche: "Wenn der ...
Robert Halver, Baader Bank AG (20.04.19)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Osterkolumne: Wenn die ...
Bernd Niquet, Autor (20.04.19)
Experte: Bernd Niquet, Autor
US-Banken Index ...
Claus Vogt, (20.04.19)
Experte: Claus Vogt,
Wirecard - Leerverkaufs-...
Christoph Janß, NagaBrokers (19.04.19)
Experte: Christoph Janß, NagaBrokers
DOW DAX erreicht die ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18.04.19)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Casino-Aktien 2019 - Eine Prognose
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen