BB African Opportunities (Lux)-Fonds: 10/2021-Bericht, Performanceplus von 5,4% - Fondsanalyse


01.12.21 14:36
Meldung
 
Küsnacht (www.fondscheck.de) - Der BB African Opportunities (Lux)-Fonds (ISIN LU0433847240 / WKN A0RP3D) hat zum Ziel, ein langfristig attraktives und kompetitives Kapitalwachstum zu erwirtschaften, so die Experten der Bellevue Asset Management AG.


Er eigne sich daher besonders für Investoren mit einem Anlagehorizont von mindestens fünf bis sieben Jahren, die ihr Portfolio durch Anlagen in Aktien in aufstrebenden Schwellenländern diversifizieren wollten. Der Fonds weise die für Schwellenländer-Aktien typischen Anlagerisiken auf.

Der Fonds investiere vorwiegend in börsennotierte Unternehmen in den aufstrebenden Ländern Afrikas. Es seien insbesondere Länder Nordafrikas und der Sub-Sahara, die von zunehmendem Strukturwandel, Wirtschaftsreformen, Infrastrukturinvestitionen und hohen Rohstoffvorkommen profitieren würden. Der Fonds investiere aber auch in attraktive Anlageopportunitäten in Südafrika. Erfahrene Schwellenländerspezialisten, die mitunter selbst aus der Region stammen würden, würden auf profitable groß- und mittelkapitalisierte Unternehmen fokussieren, die von der starken Wachstumsdynamik der Region in besonderem Masse profitieren würden. Mittels eines fundamentalen Bottom-up und Top-down-Ansatzes würden die Spezialisten die attraktivsten Unternehmen auswählen und aus 50 bis 70 Titeln ein über Länder und Sektoren breit diversifiziertes Portfolio konstruieren.

Unsere Kernmärkte in Afrika hätten den Oktober im Plus beendet, da die im September vorherrschende Risikoscheu an den globalen Märkten nachgelassen habe und lokale Anleger mehr Geld in Aktien investiert hätten. Letzteres habe sich vor allem in Ägypten beobachten lassen, wo auch die Nettokäufe ausländischer Anleger (insbesondere durch Institutionen aus GCC-Ländern) zugenommen hätten. Angaben der Johns Hopkins University zufolge sei die Gesamtzahl aktiver COVID-19-Fälle in der Region im Oktober auf 430.000 gesunken. Tonangebend im Kampf gegen die Pandemie sei auf dem Kontinent nach wie vor Marokko, das ein mit den Industrienationen vergleichbares Impfpasssystem eingeführt habe.

In Ägypten habe die Regierung die Preise für staatlich regulierte Rohstoffe angehoben: Auf die Anhebung der Heizölpreise um 5% sei eine Erhöhung der Erdgaspreise um 28% (auf USD 5,75 je mmBTU) für Industrieunternehmen aus der Stahl-, Zement- und Düngemittelbranche gefolgt. Im Lebensmittelbereich sei der Preis für Speiseöl auf EGP 25 pro Liter (+19%) für Inhaber von Lebensmittelkarten gestiegen. Diese Entscheidungen würden zeigen, dass die Behörden ihre Verpflichtung zur Haushaltsdisziplin vor dem Hintergrund gestiegener globaler Rohstoffpreise ernst nehmen würden. Die Headline-Inflation habe im September bei 6,6% YOY nach 5,7% im August gelegen. Dieser steigende Trend dürfte sich in den kommenden Monaten fortsetzen, wenn die höheren regulierten Preise zu Buche schlagen würden. Ungeachtet des Risikos einer steigenden Inlandsinflation habe die Notenbank unverändert an ihrem Leitzins von 8,75% festgehalten, während sich die Renditen für zwölfmonatige Schatzanleihen wie bereits seit Jahresanfang weiterhin im Bereich von 13,0 bis 13,5% bewegt hätten, was die niedrigeren Realrenditen MOM erkläre.

Die Wiederaufnahme Ägyptens in den JPM EM Global Bond Index im Januar 2022 mit einer geschätzten Gewichtung von 1,8% dürfte die Fähigkeit des Landes verbessern, Mittelzuflüsse ausländischer Anleger im Fixed-Income-Bereich anzulocken bzw. aufrechtzuerhalten. Der EGX 30 habe dank eines wachsenden Interesses lokaler und ausländischer Investoren an Börsenschwergewichten 8,6% MOM fester geschlossen. Der EGX 70 und der EGX 100 hätten 16,7% bzw. 12,6% nachgegeben, da Small und Mid Caps unter dem harten Vorgehen der Behörden gegen angebliche Marktmanipulationen zu leiden gehabt hätten.

In Südafrika hätten erneute Stromrationierungen des staatlichen Energieversorgers Eskom Schlagzeilen gemacht und seien politisch ausgeschlachtet worden. So habe die Opposition die Chance genutzt, um im Vorfeld der anstehenden Kommunalwahlen (Anfang November) Angriffe gegen die Regierungspartei zu fahren. Erstmals seit Ende der Apartheid würden die Meinungsumfragen darauf schließen lassen, dass sich der ANC bei den Wahlen möglicherweise nicht die absolute Mehrheit sichern könne, und das zu einem Zeitpunkt, zu dem die Einhaltung der Haushaltskonsolidierungsziele eine wichtige Rolle spiele. Aktien hätten sich unbeeindruckt von den inländischen Unwägbarkeiten gezeigt und 5% MOM zugelegt, während der Rand 1% auf den USD verloren habe.

Nigerianische Tier-1-Banken hätten die schlimmsten Folgen des Niedrigzinsumfelds offensichtlich überstanden, denn die Nettozinsspanne habe die Talsohle im Q3 2021 durchschritten. Die Drittquartalszahlen für das Verarbeitende Gewerbe hätten den unverminderten Margendruck widergespiegelt, den die Lage am Devisenmarkt und die jahrelange zweistellige Inflation verursacht hätten. Zudem sei die Verteilung von Waren im Osten Nigerias durch Aktionen des zivilen Ungehorsams der Separatistenbewegungen unterbrochen worden, die im letzten Jahrzehnt regelmäßig das Wirtschaftsleben beeinträchtigt hätten. Die lokale Börse habe 4,5% MOM zugelegt, begünstigt durch die Kursentwicklung von Bankentiteln. Der Wechselkurs von Naira zu USD im offiziellen Devisenfenster für Investoren und Exporteure habe stabil bei 413:1 gelegen. Es habe jedoch Anhaltspunkte dafür gegeben, dass ausländische Anleger Devisenrückführungen zu Spot- und zu Terminkursen (150 Tage) von NGN 443 bzw. NGN 452 getätigt hätten.

In Kenia hätten Behörden die mit Ausbruch der Pandemie verhängte landesweite Ausgangssperre aufgehoben und die Öffnungszeiten für Bars und Restaurants bis 23 Uhr verlängert. Die Aufhebung der Beschränkungen sei mit einem Stimuluspaket in Höhe von KES 25 Mrd. einhergegangen, um die wirtschaftliche Erholung der Landund Viehwirtschaft zu beschleunigen, die für die Inlandsbeschäftigung eine Schlüsselrolle spielen würden. Der kenianische Aktienmarkt sei im Oktober auf der Stelle getreten.

Für Marokkos Börse sei es ein ruhiger Monat gewesen. Die bisher veröffentlichten Drittquartalszahlen hätten den Markterwartungen entsprochen und heimische Anleger hätten ihre Aktienbestände weiter aufgestockt. Der Aktienindex des Landes habe ein Plus von 2,8% MOM verzeichnet.

Die Experten der Bellevue Asset Management AG verringerten ihr Engagement in Südafrika und stockten ihre Exposure in Saudi-Arabien durch Investments in Bankentitel und in den Petrochemiekomplex auf. Sie hätten am Börsengang des staatlichen Fintech-Unternehmens e-finance partizipiert, das 26% seines Aktienkapitals erfolgreich an der ägyptischen Börse platziert habe. Der IPO sei zehnfach überzeichnet gewesen und habe unter ausländischen und lokalen Anlegern ein starkes Interesse ausgelöst, das man seit Jahren nicht mehr beobachtet habe. Die Erholung ägyptischer Aktien im Berichtsmonat stimmt die Experten der Bellevue Asset Management AG zuversichtlich und könnte ihres Erachtens anhalten, sofern die Realrenditen ihren Abwärtstrend fortsetzen. (Stand vom 31.10.2021) (01.12.2021/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Bellevue Funds (Lux) BB African Opportunities B EUR

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Nachgehakt: Die Pläne der Fondshä. (17.12.19)
SJB FondsEcho. Kontinent. Überse. (08.02.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Bellevue Funds (Lux) BB African Opportunities B EUR
Weitere Meldungen
 
07.12 sentix Risk Return -M-Fonds.
07.12 Ethna-AKTIV-Fonds: 11/202.
06.12 AL Trust Euro Renten-Fond.
06.12 DWS Top Dividende-Fonds: .
06.12 sentix Fonds Aktien Deutsch.
06.12 Ethna-DYNAMISCH-Fonds: 11.
03.12 Bellevue Sustainable Entrepre.
03.12 Stabilitas Silber+Weissmetall.
03.12 AL Trust Euro Relax-Fonds.
03.12 DNCA Invest Beyond Infrast.
03.12 LBBW Rohstoffe 2 LS R-F.
02.12 Rohstoff-ETCs: Kehrtwende .
02.12 Stabilitas Pacific Gold+Metal.
02.12 AL Trust Global Invest-Fond.
02.12 DNCA Invest Eurose-Fonds: .
02.12 LBBW Rohstoffe 1 R-Fonds.
01.12 AL Trust Aktien Europa-Fon.
01.12 ETF-Handel: "DAX unter 15.
01.12 BB African Opportunities (L.
01.12 L&G Battery Value-Chain U.
01.12 DWS Smart Industrial Techn.
01.12 FFPB Dividenden Select Fon.
01.12 DNCA Invest Venasquo-Fond.
01.12 LBBW Zyklus Strategie R-F.
30.11 AL Trust Aktien Deutschlan.
30.11 Erste Asset Management op.
30.11 DNCA Invest Miuri-Fonds: 10.
30.11 LBBW Rohstoffe & Ressou.
30.11 DWS Invest SDG Global Eq.
29.11 SPDR MSCI Japan UCITS E.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 116339 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
DAX: Achten Sie auf DIESE Linie!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Wann sind wieder ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (21.05.22)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Goldpreis Chartanalyse ...
Karsten Kagels, (21.05.22)
Experte: Karsten Kagels,
Die Rohstoffwoche: Warren ...
Miningscout.de, (21.05.22)
Experte: Miningscout.de,
"Tesla muss am >Wie< ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (21.05.22)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Norsk Hydro: Zeit für ein ...
Manfred Ries, Stockstre., Stockstreet GmbH (21.05.22)
Experte: Manfred Ries, Stockstreet Gmb., Stockstreet GmbH
Wochenausblick: DAX setzt ...
HypoVereinsbank onema., (21.05.22)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Keine Sanktionsfreiheit bei ...
Frank Schäffler, (21.05.22)
Experte: Frank Schäffler,
WEISSMETAL... ...
Benjamin Summa, pro aurum (21.05.22)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Würth legt Anleihe über ...
Börse Stuttgart AG, (21.05.22)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Es reicht!
Bernd Niquet, Autor (21.05.22)
Experte: Bernd Niquet, Autor
S&P 500 - Kursrückgang ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (20.05.22)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Versöhnlicher ...
CMC Markets, (20.05.22)
Experte: CMC Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Kryptowährungen als digitales Finanzprodukt
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen