Bellevue Digital Health (Lux) Fonds: 04/2022-Bericht, Wertverlust von 20,4% - Fondsanalyse


25.05.22 14:26
Meldung
 
Küsnacht (www.fondscheck.de) - Der Bellevue Digital Health (Lux) Fonds (ISIN LU1811048138 / WKN A2JJBD) hat zum Ziel, ein langfristig attraktives und kompetitives Kapitalwachstum zu erwirtschaften, so die Experten der Bellevue Asset Management AG.


Er eigne sich daher besonders für Anleger mit einem Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren, die ihr Portfolio gezielt durch Anlagen mit Fokus auf die Digitalisierung des Gesundheitssektors diversifizieren möchten und bereit seien, die für diesen Sektor üblichen Aktienrisiken zu tragen.

Der Fonds strebe die Erzielung eines langfristigen Kapitalwachstums an. Der Fonds investiere weltweit zu mindestens zwei Dritteln des Portfolios in Unternehmen, deren Geschäftsaktivitäten einen hohen Fokus auf die Digitalisierung des Gesundheitssektors legen würden. Ein global verankertes Expertennetzwerk, bestehend aus Beratern der Wissenschaft und Industrie, unterstütze das Managementteam in seiner Meinungsbildung. Die Selektion der Unternehmen erfolge bottom-up. Der Fonds berücksichtige ESG-Faktoren bei der Umsetzung der Anlageziele.

Im Berichtsmonat April hätten die Aktienmärkte deutlich tiefer geschlossen. Nach einer Seitwärtsbewegung bis Mitte Monat hätten Äußerungen des US-Notenbankchefs über eine schnellere und umfangreichere Anhebung der FED Funds Rate die Aktienmärkte unter Druck gesetzt. Einzig der Aufwertung des US-Dollar (z.B. +5,0% zum Euro, +5,3% zum Schweizer Franken) sorgte für etwas Entlastung für unsere Investoren, so die Experten der Bellevue Asset Management AG.

Wachstumsaktien seien erneut stärker belastet worden, so habe der US-Technologiesektor (NASDAQ 100: -13,3%) deutlich korrigiert. Der breite Gesundheitsmarkt (MSCI World Healthcare Net: -4,6%) habe sich besser behauptet, aber auch im Gesundheitssektor seien die Performanceunterschiede zwischen den großkapitalisierten Unternehmen (Russell 1000 Healthcare: -5,2%) und den wachstumsstarken klein- und mittelkapitalisierten Unternehmen (Russell 2000 Healthcare: -18,0%) frappant gewesen. Der Digital Health Fonds (-20,4%) habe sich diesem Trend nicht entziehen können und sei zum Monatsende zusätzlich von enttäuschenden Quartalsergebnissen vereinzelter Unternehmen belastet worden.

Von den 44 Portfoliounternehmen hätten nur JD Health (+4,9%) und Procept BioRobotics (+1,6%) einen positiven Performancebeitrag geleistet. Bis Ende April hätten erst wenige Unternehmen ihre Quartalsergebnisse publiziert. Bei den Digital-Medtech-Unternehmen hätten Dexcom (-20,1%), Omnicell (-15,7%) und Abiomed (-13,5%) gute Resultate gemeldet, aber die Kursentwicklung sei von Makrofaktoren des Aktienmarkts überlagert worden. Globus Medical (-10,2%) habe einen Managementwechsel angekündigt (interne CEO-Nachfolge) und leicht schwächere Erstquartalsergebnisse berichtet, dies bei einem unveränderten Ausblick für das Umsatz- und Gewinnwachstum für 2022. Es gebe erste Anzeichen, dass sich der Zyklus für Kapitalinvestitionen etwas verlangsamen könnte, was auch von Intuitive Surgical (-20,7%) angeführt worden sei. Gleichzeitig hätten beide Unternehmen die Beschleunigung der Behandlungen/Eingriffe im März und nochmals im April bestätigt. So habe Intuitive den Ausblick 2022 für die erwarteten Eingriffe auf 12% bis 16% erhöht. Die Quartalsergebnisse von Align (-33,5%) hätten bestätigt, dass die Konsumenten ihre Ausgaben zurückhaltender planen würden (inklusive China) und auch Probleme in der Lieferkette bestünden.

Die Berichterstattung der meisten Kernpositionen des Digital-Health-Portfolios wie Insulet (-10,3%), Inspire Medical (-19,8%), Shockwave Medical (-27,1%), Axonics (-17,2%), Tandem Diabetes (-17,0%) und Gutset Medical (-23,2%) stehe noch aus, unterliege aber weder dem Investitions- noch dem Konsumentenzyklus, sondern profitiere maßgeblich vom Aufbau neuer Märkte, der Markteinführung neuer Produkte, Marktanteilsgewinnen gegenüber nicht-digitalen Konkurrenten und der Erholung der Behandlungszahlen nach der Omikronwelle.

Enttäuschend gewesen seien die Ausblicke von Teladoc Health (-53,2%) und Accolade (-68,3%), die die Portfolioperformance insgesamt mit -2,6% belastet hätten. Während die Umsatzzahlen noch im Bereich der Erwartungen gelegen hätten, hätten beide Unternehmen die Wachstumsaussichten nach unten korrigiert. Einerseits seien die Kunden durch das aktuelle gesamtwirtschaftliche Umfeld (Rezessionsängste) verunsichert und würden deshalb zögern, langfristige Verträge einzugehen. Anderseits würden viele der kleinen, nicht profitablen Anbieter von Einzellösungen aggressiver am Markt auftreten (z.B. höhere Werbeausgaben, tiefere Preise), welche den Verkaufsprozess verteuern und verlängern würden. In diesem Marktumfeld müssten Anbieter wie Accolade mit seinem "hochgradig personalisierten Angebot" mehr Überzeugungsarbeit leisten, um Kunden zu gewinnen, und einzelne bestehende Kunden könnten sich kurzfristig auch für eine einfachere Lösung entscheiden.

Nach Ansicht der Experten der Bellevue Asset Management AG stehe es außer Frage, dass sich umfassende Angebote wie sie Teladoc Health anbiete (whole person care), langfristig durchsetzen würden. Im Gegensatz zu Teladoc Health (operativ profitabel) würden die meisten Konkurrenten große Verluste schreiben und seien auf kontinuierliche Finanzierungsrunden angewiesen. Einige Unternehmen würden ihr Geschäftsmodell auf dem sehr profitablen Verkauf (Verschreibung) von regulierten Substanzen aufbauen und sähen die Beratung der Patienten eher als Mittel zum Zweck. Diese Strategie sei nach Erachten der Experten der Bellevue Asset Management AG nicht nachhaltig und aus rechtlicher Sicht gefährlich. Auch im Zielmarkt von Accolade würden einfachere Navigationslösungen wenig Mehrwert bringen.

Der Misserfolg des Unternehmens Castlight habe dies bereits in der Vergangenheit gezeigt. Allerdings würden die Anleger in dieser Übergangsperiode, bis sich die jeweiligen Geschäftsmodelle klar durchgesetzt hätten, eine gute Portion Geduld brauchen. Durch die starke Bewertungskorrektur des Digital-Health-Sektors sei aber auch das Renditepotenzial wieder deutlich attraktiver und im Februar und März habe man bereits gesehen, dass einige Investoren die Tiefststände für den Einstieg und Zukäufe in den Digital-Health-Sektor genutzt hätten.

Unsere Anlagestrategie fokussiert sich auf die innovativen Marktführer und solid finanzierte Unternehmen, so die Experten der Bellevue Asset Management AG. Über 90% des Portfolios hätten keinen unmittelbaren Finanzierungsbedarf. Die gestiegene Akzeptanz digitaler Lösungen im Zusammenhang mit der Coronakrise vermochte dem Digital-Health-Investment-Case einen zusätzlichen Wachstumsschub zu verleihen, so die Experten der Bellevue Asset Management AG. Außerdem würden die Experten mit einer deutlichen Beschleunigung der M&A-Aktivitäten rechnen. Die hohe Wachstumsdynamik und die nichtzyklische Nachfrage würden dem Digital-Health-Sektor zu einer exzellenten Ausgangslage für eine erfreuliche Wertentwicklung verhelfen. (Stand vom 30.04.2022) (25.05.2022/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Bellevue Funds (Lux) BB Adamant Digital Health B EUR

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Nachgehakt: Die Pläne der Fondshä. (17.12.21)
Nachgehakt: Die Pläne der Fondshä. (16.12.20)
SJB FondsPortrait. BB Adamant D. (15.12.20)
Bellevue Group steigert Konzernge. (26.07.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Bellevue Funds (Lux) BB Adamant Digital Health B EUR
Weitere Meldungen
 
26.05 DKB Nachhaltigkeitsfonds Eu.
26.05 Berenberg Eurozone Focus F.
25.05 proud@work purpose Fonds: .
25.05 Bellevue Digital Health (Lux).
25.05 SPDR ETFs: Schwellenlände.
25.05 DNCA Invest Miuri Fonds: 0.
25.05 Metzler European Growth Su.
25.05 DWS Invest Global Infrastru.
25.05 DKB Nachhaltigkeitsfonds SD.
25.05 Berenberg Sustainable Stiftu.
24.05 DNCA Invest Value Europe .
24.05 Metzler European Dividend S.
24.05 M&G (Lux) European Strate.
24.05 DWS Concept Kaldemorgen .
24.05 DKB Nachhaltigkeitsfonds Kl.
24.05 Berenberg Aktien Global Plu.
23.05 Bellevue Biotech (Lux) Fond.
23.05 Aramea Tango#1 Fonds: 04.
23.05 Sauren Dynamic Absolute R.
23.05 DNCA Value Europe-Fonds: .
23.05 Metzler Wertsicherungsfonds.
23.05 DWS Top Dividende LD-Fon.
23.05 BayernInvest ESG High Yield.
23.05 Berenberg Aktien Mittelstand.
20.05 ETF-Monitor: Ausverkauf an.
20.05 UniValue Fonds: Global A: K.
20.05 Apus Capital Marathon Fond.
20.05 Sauren Absolute Return Fon.
20.05 DNCA Invest Archer Mid-Ca.
20.05 BayernInvest Multi Asset Su.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 122487 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
K+S: Kurs dreht wieder nach unten!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Rechtsschu... ...
STOCK-WORLD Redakt., Stock-World (19:30)
Experte: STOCK-WORLD Redaktion, Stock-World
Netflix – Ein riesen Gap vor ...
Dominik Auricht, HypoVereinsbank onema. (17:51)
Experte: Dominik Auricht, HypoVereinsbank onemarkets
Wacker Neuson ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (16:48)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Die meistgehandelten ...
EUWAX Trends, Börse Stuttgart (16:25)
Experte: EUWAX Trends, Börse Stuttgart
Die heißesten Aktien der ...
wikifolio.com, (15:58)
Experte: wikifolio.com,
VARTA - Hält der 10er-...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (14:46)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Luxusmarken gewinnen ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (14:25)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Cannabis Aktien - Kiffen ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (13:18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Max Resource: IP-Daten ...
GOLDINVEST.de, GOLDINVEST.de (13:09)
Experte: GOLDINVEST.de, GOLDINVEST.de
Bavarian Nordic und Tesla – ...
Feingold-Research, (12:55)
Experte: Feingold-Research,
Pampa Metals: Tertiär-...
Miningscout.de, (10:48)
Experte: Miningscout.de,
K+S: Kurs dreht wieder ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10:12)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Rechtsschutzversicherung: Wird auch bei Streitigkeiten rund um die ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen