ETF-Handel: Hoher Ölpreis, beliebte Ölaktien


18.01.22 16:18
Meldung
 
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Ganz abschütteln können die Aktienmärkte Sorgen hinsichtlich Inflation und strafferer Geldpolitik nicht, so die Deutsche Börse AG.


Der DAX rutsche am Dienstag wieder deutlich ab und liege am Mittag bei 15.770 Punkten. Vor genau zwei Wochen habe sich der Index mit 16.181 Punkten noch seinem Allzeithoch von 16.289 Zählern genähert.

"Nach Einschätzung der meisten Analysten werden die steigende Inflation und höhere Leitzinsen die Rally aber nicht ausbremsen", erkläre Hubert Heuclin von BNP Paribas. Es könne sogar Rückenwind geben - für Europa. "Anleger*innen könnten nach günstig bewerteten Aktien in Europa Ausschau halten, während in den USA hoch bewertete Aktien durch den Zinsanstieg leiden."

Heuclin melde sehr hohe Zuflüsse in Aktien-ETFs, vor allem für globale Aktien würden sich Kunden der BNP Paribas interessieren. Dabei würden klassische MSCI USA-Tracker, etwa von iShares (ISIN E00B4L5Y983/ WKN A0RPWH ), ebenso gut ankommen wie ESG-Varianten, etwa der Xtrackers MSCI World ESG (ISIN IE00BZ02LR44 / WKN A2AQST ) und der iShares MSCI World ESG Enhanced (ISIN IE00BHZPJ569 / WKN A2PCB4 ). Klare Zuflüsse melde der Händler außerdem für europäische und US-amerikanische Aktien. Beliebt seien zum Beispiel der iShares Core MSCI Europe (ISIN IE00B4K48X80 / WKN A0RPWG ) und der iShares MSCI EMU ESG Enhanced (ISIN IE00BHZPHZ28 / WKN A2PDNS ), sowie - mit sehr hohen Zuflüssen - der Fidelity Sustainable Research Enhanced US Equity (ISIN IE00BKSBGS44 / WKN A2P0ZN ), ein Active ETF.

Dagegen würden sich Anleger*innen von Aktien aus der Region Asien/Pazifik ex Japan, etwa mit dem Fidelity Sustainable Research Enhanced Pacific ex-Japan Equity (ISIN IE00BNGFMY78 / WKN A2QD42 ), ebenfalls ein aktiver ETF trennen.

Seit einigen Jahren würden immer mehr so genannte Active ETFs aufgelegt. Sie würden eine Kombination der Vorteile aktiv verwalteter Fonds mit denen passiver ETFs versprechen. Active ETFs würden nicht einfach einen Index abbilden, vielmehr verwalte das Fondsmanagement das Anlagevermögen mit einer Strategie im Rücken. Active ETFs würden aber genauso gehandelt wie ETFs, also auf Xetra, an der Preisfeststellung seien Market Maker beteiligt. Diese Fondsform sei daher günstiger, flexibler in Kauf und Verkauf, sowie transparenter als herkömmliche aktiv gemanagte Fonds. An der Börse Frankfurt seien aktuell 62 Active ETFs gelistet, hingegen 1.663 "klassische" ETFs.

Extrem gesucht seien weiter Öl- und Gas-ETFs, wie Fabian Wörndl von Lang & Schwarz melde, etwa der INVESCO Stoxx Europe 600 Optimised Oil & Gas (ISIN IE00B5MTWH09 / WKN A0RPSB ) und der iShares Stoxx Europe 600 Oil & Gas (ISIN DE000A0H08M3 / WKN A0H08M ). Beide würden vom hohen Ölpreis profitieren: Die Notierung für die Nordseesorte Brent liege aktuell bei 87 US-Dollar - das sei der höchste Stand seit Herbst 2014. Schon 2021 seien die Kurse der ETFs, die Öl- und Gasunternehmen abbilden würden, gestiegen. In diesem Jahr gehe es weiter nach oben.

Gesucht seien Heuclin zufolge außerdem europäische Banken-Tracker (ISIN DE0006289309 / WKN 628930 ), denen die höheren Zinsen zugutekommen dürften. Immerhin sei die Rendite zehnjährige Treasuries im Zuge der Zinserhöhungsspekulationen auf über 1,80 Prozent gestiegen, die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen, lange im Negativbereich, nähere sich der Nulllinie. Zuflüsse registriere der Händler außerdem für europäische Grundstoff- (ISIN DE000A0F5UK5 / WKN A0F5UK ), Abflüsse hingegen aus Telekommunikationsunternehmen (ISIN DE000A0H08R2 / WKN A0H08R ).

Was Themen-ETFs angehe, stehe Wasser einmal mehr im Fokus des Interesses, wie Wörndl außerdem berichte. Anleger*innen hätten zum Beispiel auf den Global X Clean Water (ISIN IE000BWKUES1 / WKN A3CYXG ) und den Lyxor MSCI Water ESG Filtered (ISIN FR0010527275 / WKN LYX0CA ) gesetzt. Der Lyxor-ETF bilde die 20 weltweit größten Unternehmen ab, die im Bereich der Wasserkraft und Themen rund um Wasser tätig seien. Auf Dreijahressicht liege die Rendite bei 21,3 Prozent im Jahr.

Ruhig zu gehe es unterdessen im Fixed Income-Bereich. Laut Heuclin würden Anleger*innen derzeit klar auf Unternehmensanleihen, vor allem US-amerikanische (ISIN IE0032895942 / WKN 911950 ) setzen. Staatsanleihen würden hingegen meist abgestoßen, vor allen solche aus Schwellenländern (ISIN IE00BYXYYK40 / WKN A2DN9U ). (18.01.2022/fc/a/e)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETF (DE)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Börse als Glücksspiel - Hop oder ... (27.12.12)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Ishares DJ Euro STOXX BanksGeh. (27.09.21)
Ishares DJ Euro STOXX Banks: W. (27.08.21)
Ishares DJ Euro STOXX Banks: V. (21.08.21)
Ishares DJ Euro STOXX BanksWa. (16.07.21)
Ishares DJ Euro STOXX Banks: W. (03.07.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETF (DE)
Weitere Meldungen
 
20.01 UniGlobal: Weltweit investier.
20.01 Metzler European Dividend S.
20.01 Berenberg Aktien Mittelstand.
20.01 Aramea Strategie I-Fonds: 1.
19.01 DNCA Invest SRI Europe G.
19.01 BayernInvest ESG High Yield.
19.01 Sauren Emerging Markets B.
19.01 Metzler Wertsicherungsfonds.
19.01 Berenberg European Focus F.
19.01 Aramea Hippokrat-Fonds: 12.
18.01 ETF-Handel: Hoher Ölpreis, b.
18.01 apo-Gesundheitsfonds: Drei T.
18.01 BayernInvest Reserve EUR .
18.01 DNCA Invest Convertibles-Fo.
18.01 Metzler Wertsicherungsfonds.
18.01 Sauren Global Stable Growth.
18.01 Swisscanto (LU) Bond Fund .
18.01 Berenberg Global Bonds R D.
18.01 Aramea Balanced Convertible.
17.01 DNCA Invest Flex Inflation-F.
17.01 Metzler Wertsicherungsfonds.
17.01 Sauren Global Balanced Fond.
17.01 Aramea Aktien Select-Fonds.
17.01 Berenberg EM Bonds R D-F.
14.01 proud@work purpose-Fonds: .
14.01 BNY Mellon Blockchain Innov.
14.01 Metzler Euro Renten Defens.
14.01 Sauren Global Defensiv Fond.
14.01 DNCA Invest Alpha Bonds-F.
14.01 Berenberg Aktien Deutschlan.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 116747 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
DAX: Erneut gescheitert!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX - Abprall nach unten ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (25.05.22)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
SJB FondsEcho. ...
Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline (25.05.22)
Experte: Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline
Dow Jones – Diese Hürde ...
HypoVereinsbank onema., (25.05.22)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Auslandsaktien: „Nicht alle ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (25.05.22)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
HILFE GEGEN ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (25.05.22)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Die meistgehandelten ...
EUWAX Trends, Börse Stuttgart (25.05.22)
Experte: EUWAX Trends, Börse Stuttgart
Lieferketten-Chaos zwingt ...
Feingold-Research, (25.05.22)
Experte: Feingold-Research,
Deutliche Schwächesignale ...
Dominik Auricht, HypoVereinsbank onema. (25.05.22)
Experte: Dominik Auricht, HypoVereinsbank onemarkets
Silber - Profitgier am ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (25.05.22)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Wird Zink der ...
Miningscout.de, (25.05.22)
Experte: Miningscout.de,
Nordex: Bullishe ...
Walter Kozubek, (25.05.22)
Experte: Walter Kozubek,
Gold stabil, Goldaktien ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (25.05.22)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Worin lohnt es sich heute noch zu investieren?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen