Metzler Multi Asset Dynamic A-Fonds: 05/2021-Bericht, Aktienquote leicht reduziert - Fondsanalyse


17.06.21 09:30
Meldung
 
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Der Metzler Multi Asset Dynamic A-Fonds (ISIN DE000A1J16Y5 / WKN A1J16Y ) strebt als Anlageziel die Erwirtschaftung einer marktgerechten Rendite mit entsprechender laufender Wiederanlage der Erträge an, so die Experten von Metzler Asset Management.


Um dies zu erreichen, würden maximal 90% des Wertes des Fonds in Aktien, aktienähnliche Papiere, Zertifikate auf Aktien und Aktienindices sowie Investmentanteile einschließlich ETFs, die überwiegend in Aktien investieren würden (Aktienfonds), angelegt. Mindestens 51% des Fonds würden in Kapitalbeteiligungen im Sinne des § 2 Absatz 8 Investmentsteuergesetz (InvStG) angelegt. Daneben könnten verzinsliche Wertpapiere, Geldmarktinstrumente, Indexzertifikate, sonstige verbriefte Schuldtitel, Investmentanteile einschließlich ETFs, sowie in Wertpapieren verbriefte Finanzinstrumente erworben werden.

Es sei vorgesehen, in ein breit diversifiziertes Portfolio anzulegen. Die Diversifikation umfasse beispielweise Aktien globaler Aussteller, Staatsanleihen, Credit (Unternehmensanleihen inklusive High Yield, Emerging Markets Anleihen, Covered Bonds) und alternative Anlageklassen. Unter alternativen Anlageklassen verstehe man neben der Investition in Edelmetall ETCs auch Strategien, die sich langfristig unabhängig von der allgemeinen Marktrichtung der traditionellen Anlageklassen Aktien und Anleihen entwickeln könnten.

Der Fonds sei gemäß Artikel 8 der EU-Offenlegungsverordnung eingestuft.

Im Rahmen eines ganzheitlichen ESG-Ansatzes würden Nachhaltigkeitsfaktoren verwendet, um unternehmensspezifische Risiken (z.B. Reputationsrisiken) zu reduzieren und Chancen (z.B. aus dem Klimawandel) zu identifizieren. Es werde ausschließlich in Unternehmen investiert, die entsprechend einem Nachhaltigkeitsfilter nachhaltig seien. Dieser Filter umfasse folgende kontroverse Geschäftspraktiken und Geschäftsfelder:

- Sehr schwere Verstöße gegen internationale Normen, z.B. Prinzipien des UN Global Compact,
- Hoher Umsatzanteil durch Stromgewinnung aus thermaler Kohle oder Kohleabbau,
- Hoher Umsatzanteil durch Förderung von Erdöl und Erdgas mittels nicht-konventioneller Methoden (z.B. Fracking),
- Hoher Umsatzanteil durch die Produktion oder Handel von Tabakprodukten,
- Hoher Umsatzanteil durch die Produktion und Handel von Rüstungsgüter
- Unternehmen, die geächtete Waffen produzieren und/oder vertreiben würden.

Im Mai seien die Neuinfektionen mit dem Corona-Virus auf globaler Ebene abgeebbt. Die Impfungen hätten beachtliche Fortschritte gemacht - das dürfte entscheidend dafür gewesen sein, dass sich die Ausbreitung des Virus etwa in Europa verlangsamt habe. Mit den Erfolgen bei der Virusbekämpfung in der EU hätten sich die Wirtschaftsaussichten weiter aufgehellt. Allerdings habe sich auch der Anstieg der Lebenshaltungskosten im Mai weiter fortgesetzt. So habe zum Beispiel die Teuerungsrate für Deutschland nach ersten Schätzungen bei 2,5% auf Jahresbasis gelegen und damit höher als allgemein erwartet. Auch in den USA hätten die Inflationsdaten überrascht, die im Mai klar nach oben gezeigt hätten: Die Jahresteuerung von zuletzt 4,2% und habe deutlich über den Erwartungen gelegen. Jedoch würden viele Ökonomen darauf verweisen, dass die hohen Inflationsraten ein temporäres Phänomen seien und sich im kommenden Jahr normalisieren sollten.

Trotz lauter werdender Stimmen hinsichtlich einer ersten Straffung der Geldpolitik hätten die Aktienmärkte im Mai weiterhin Stärke demonstriert und zum Teil neue Rekordhochs markiert, während die Zinsen im Saldo leicht gesunken seien.

Nach der starken Aktienperformance der vergangenen Monate hätten die Experten von Metzler Asset Management die Aktienquote leicht reduziert und sich nahe der strategischen Aktienquote positioniert. Zins- und Inflationsängste seien wieder verstärkt an den Kapitalmärkten thematisiert worden und hätten zeitweise positive Konjunktur- und Unternehmensmeldungen überlagert. Vor diesem Hintergrund sei angesichts der einseitigen Positionierung und der hohen Bewertung der Markt anfälliger geworden für Gewinnmitnahmen. Die größte Gefahr für die Aktienmärkte sähen die Experten von Metzler Asset Management in einer Drosselung der Liquiditätszufuhr ("Tapering") durch die wichtigsten Zentralbanken, insbesondere der US-amerikanischen. Da die Experten von Metzler Asset Management die Fundamentaldaten für intakt halten würden, sähen sie von einer defensiveren Positionierung ab. Die Experten würden weiter begrenztes Aufwärtspotenzial für die Aktienmärkte bei größerer Schwankungsanfälligkeit erwarten.

Am Rentenmarkt beobachte man, dass vermehrt Risiken von steigenden Zinsen ausgehen würden. Diskussionen zur Inflationsentwicklung, aufkommende Debatten zur Straffung der Geldpolitik und die starke Konjunkturdynamik seien Belastungsfaktoren, weshalb die Experten von Metzler Asset Management die Portfolioduration zuletzt reduziert hätten. Durch die aktuell niedrigere Zinssensitivität im Portfolio würde das Fondsvermögen durch steigende Zinsen weniger belastet werden. (Stand vom 31.05.2021) (17.06.2021/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Metzler Multi Asset Dynamic A

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Metzler Multi Asset Dynamic A
Weitere Meldungen
 
21.06 Aramea Tango#1-Fonds: 05.
18.06 Ethna-Fonds: Hält die FED i.
18.06 DNCA Invest Miuri-Fonds: 05.
18.06 Sauren Global Growth Fonds.
18.06 SPDR Bloomberg SASB U.S.
18.06 Metzler Multi Asset Income .
18.06 Berenberg Aktien Mittelstand.
18.06 LBBW FondsPortfolio Rendit.
18.06 Deka-EuropaBond TF-Fonds: .
18.06 proud@work purpose-Fonds: .
17.06 BNY Mellon Global Infrastruc.
17.06 MainFirst Global Dividend St.
17.06 LOYS Premium Deutschland-.
17.06 DNCA Invest Archer Mid-Ca.
17.06 Sauren Emerging Markets B.
17.06 LBBW FondsPortfolio Kontin.
17.06 Berenberg European Focus F.
17.06 Metzler Multi Asset Dynami.
17.06 Deka-Nachhaltigkeit ManagerS.
17.06 Aramea Strategie I-Fonds: 0.
16.06 Globaler ETF-Markt: Leicht r.
16.06 Sauren Global Stable Growth.
16.06 DNCA Invest South Europe .
16.06 LOYS Global L/S-Fonds: 05/.
16.06 ETF-Handel: Europäische Ak.
16.06 FRAM Capital Skandinavien-.
16.06 Deka-ConvergenceAktien-Fon.
16.06 LBBW Aktien Europa-Fonds.
16.06 Berenberg Aktien Deutschlan.
16.06 Metzler European Smaller Co.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 94235 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Commerzbank: Kaufsignal bestätigt!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX ist nicht zu bremsen -...
CMC Markets, (17:14)
Experte: CMC Markets,
DOW DAX täglich grüsst ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (16:54)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
EVERGRANDE: IST DAS ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (15:45)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Auslandsaktien: Klimaaktien ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (15:44)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Euwax Trends: Für Mega-...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:13)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
S&P 500 noch in ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:00)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Varta - Nach Kurssturz ...
HypoVereinsbank onema., (14:57)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Seltene Erden: Europäische ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (14:01)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Waste Management - ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (12:17)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Die Entwicklung bei den ...
Börse Stuttgart AG, (12:15)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Gold-Calls mit 111%-...
Walter Kozubek, (11:22)
Experte: Walter Kozubek,
Gold unter Druck, Gefahr ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (10:47)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Beste Forex-Broker: 5 Top-Forex-Handelsplattformen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen