Prévoir Gestion Actions Fonds: Korrekturen sind immer eine gute Gelegenheit nachzukaufen - Fondsanalyse


09.04.21 10:30
Meldung
 
Augsburg (www.fondscheck.de) - Ziel des Fonds Prévoir Gestion Actions (ISIN FR0007035159 / WKN A1T7ND ) ist es, die Performance des EURO STOXX 300 deutlich zu übertreffen und gleichzeitig die Volatilität in der Nähe dieses Index zu halten, so Felix Haugg, Analyst der GBC AG in der aktuellen Ausgabe von "GBC Fonds Champions 2021".


Der Fonds werde aktiv gemanagt und die Auswahl erfolge unter dem Gesichtspunkt eines langfristigen Investmenthorizonts. Der Fonds investiere hauptsächlich in Wachstumswerte, die aufgrund ihres Geschäftsmodells und der Qualität des Managements ausgewählt würden.

Die Société de Gestion Prévoir sei ein eigentümergeführtes, mittelständisches Vermögensverwaltungsunternehmen mit Sitz in Paris. Die Anfänge würden zurückgehen auf das Jahr 1955, als die Vermögensverwaltung aus der Versicherungsgruppe Prévoir ausgegliedert worden sei. Zum Jahresende 2020 habe der Fondsmanager im Prévoir Gestion Actions Fonds über 380 Mio. EUR verwaltet.

Der Fonds Prévoir Gestion Actions verfolge mit seinem bottom-up Stock Picking-Ansatz eine Strategie mit dem Fokus auf eigentümergeführte Unternehmen. Durch diesen Fokus liege der Anlageschwerpunkt auf Mid- bis Large-Caps in den Euro-Ländern, wobei der Schwerpunt auf Deutschland, Niederlande, Frankreich und Italien liege. Hintergrund der Investmentidee sei, dass die Interessen des Managements mit denen der Investoren gleichgeschaltet seien. Emittenten, die zu sehr vom Staat bzw. staatlichen Subventionen abhängig seien, würden tendenziell nicht zum Investmentfokus gehören.

Darüber hinaus setze das Fondsmanagement auf zukunftsträchtige Geschäftsfelder. Der Return on Capital Employed sollte dauerhaft über den Kapitalkosten liegen, womit das Unternehmen längerfristig Werte schaffen könne. Nach einer positiven Bewertung und dem Aufbau einer Position verfolge der Fondsmanager einen langfristigen Investmentansatz. Schwächephasen könnten zum Positionsaufbau genutzt werden.

Investitionsexits würden von der relativen erwarteten Marktperformance abhängig gemacht. Sofern das Fondsmanagement davon ausgehe, dass bestimmte Mikrowerte oder Branchen die Benchmark in den kommenden Jahren nicht mehr deutlich schlagen würden, würden Desinvestitionen bei bestimmten Titeln vorgenommen.

Neben einer detaillierten UnternehmensAnalysesei für den Fondsmanager der Zugang zum Management ein ausschlaggebender Grund für ein Investment. So würden nahezu täglich Gespräche mit unterschiedlichen Vorständen geführt, um ein besseres Verständnis für die Unternehmensstrategie und das Management zu erlangen.

Seit der Fondsauflage im Jahr 2002 habe der Fonds eine durchschnittliche jährliche Rendite in Höhe von 7,7% und eine Gesamtrendite von 358,8% erzielen können. Damit sähen die Analysten der GBC AG den Fonds als äußerst erfolgreich an.

Der plötzliche Ausbruch der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 habe neben Auswirkungen auf den Gesamtmarkt auch Einfluss auf die Entwicklung des Fonds Prévoir Gestion Actions genommen. Jedoch habe der daraus resultierende Einbruch bereits im August vollumfänglich aufgeholt werden können. Durch das Festhalten an der Anlagestrategie mit dem Fokus auf Unternehmen mit einem bewährten Geschäftsmodell mit zukunftsorientiertem Wachstum, gepaart mit einem exzellenten Management, habe der Fonds im Jahr 2020 eine substanzielle Outperformance von über 25,0% erzielen und somit die Benchmark, den EURO STOXX 300, deutlich schlagen können.

Wir stufen, insbesondere aufgrund der sehr guten langfristigen Entwicklung und des ebenfalls sehr guten Corporate Access des Managements, die Investmentstrategie als positiv ein und gehen davon aus, dass die gewählte Strategie auch in Zukunft erfolgreich umgesetzt werden kann, die Analysten der GBC AG. Die Analysten der GBC AG würden die Transparenz des Fonds zudem als sehr gut einschätzen. Zwar hätten die Sharpe-Ratios, bedingt durch die vergleichsweise hohe Volatilität, unter 1 gelegen, jedoch habe die GBC-Outperformance-Kennzahl deutlich im positiven Bereich gewesen gewesen gelegen. Die Analysten der GBC AG sähen das Fondskonzept weiterhin als sehr gut an und würden fünf von fünf GBC-Falken vergeben.

Interview mit dem Fondsmanager der Société de Gestion Prévoir für den Prévoir Gestion Actions, Herrn Armin Zinser:

Bitte um eine Kurzerläuterung der Strategie und was ist in Ihren Augen der USP, der diese Strategie von den anderen Fonds unterscheidet?

Armin Zinser: Der Prévoir Gestion Actions ist ein Fonds welcher aktives, bottom-up Stock-Picking betreibt. Sein Investment Ansatz ist pragmatisch und ideologiefrei mit dem Ziel über einen Zeitraum von ca. fünf Jahren eine optimale Rendite bei geringstmöglichem Risiko zu generieren. Ein Investment-Schwerpunkt bilden europäische Familienunternehmen mit hohem Exportanteil in Märkten mit strukturellem Wachstum. Es wird versucht Firmen mit staatlichem Anteil sowie klassische Banken auszuklammern. 90% des Fonds sind investiert in Firmen der Eurozone. Die restlichen 10% sind weltweit gestreut. Es wird kein Market Timing betrieben und der Fonds investiert prinzipbedingt auch nicht in derivative Produkte.

Gibt es eine Zielgröße, die Sie bei den Renditen, Volatilitäten, etc. anstreben und wurde diese in der Vergangenheit erreicht?

Armin Zinser: Zielgröße ist eine nachhaltige Outperformance des EURO STOXX 300-Index, bei gleichzeitig reduzierter Volatilität. Dies wurde in der vergangenen zehn Jahren erreicht mit einer durchschnittlichen Jahres-Performance von 12,71% gegenüber 5,93% (Zeitraum 31.01.2011 bis 01.02.2021).

Wie schätzen Sie das aktuelle Marktumfeld ein?

Armin Zinser: Läuft das Jahre richtig gut (keine für den Markt sehr schwierigen Überraschungen), dann können wir sowohl bei den US- als auch bei den europäischen Indices Gewinne zwischen 10% und 20% erwarten. Auch in diesem Jahr sollten die Techwerte vor dem breiten Markt liegen - allerdings nicht in dem Masse, wie wir das in 2020 erlebt haben. Entscheidend dürfte die Notenbankpolitik der Zentralbanken beiderseits des Atlantiks sein und ob die langfristigen Zinsen "im Zaun", sprich manipuliert, gehalten werden können.

Wer angesichts dieser Perspektiven sein Geld an der Seitenlinie parkt, der macht ebenso etwas falsch wie alle, die glauben, die Party könne so weitergehen. Eine gewisse Korrektur im Jahresverlauf 2021 ist wahrscheinlich. Für Langfristanleger sollte dies aber einerlei sein, da Korrekturen zum Geschäft gehören. Wer sie nicht erleben möchte, ist falsch an der Börse. Korrekturen sind immer eine gute Gelegenheit nachzukaufen.

Welche Anlegerzielgruppe soll von Ihnen primär angesprochen werden und wie sieht gegenwärtig ihre Investorengruppe aus?

Armin Zinser: Der Fonds richtet sich sowohl an institutionelle Anleger als auch private Anleger, die bereits Erfahrung in der Aktienanlage haben. Gegenwärtig sind institutionelle Investoren in der Überzahl.

Haben Sie selbst in Ihrem Produkt investiert?

Armin Zinser: Selbstverständlich, und zwar den größten Teil meiner liquiden Mittel. (Ausgabe vom 30.03.2021) (09.04.2021/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Prévoir Gestion Actions C

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

€uro-FundAwards 2021 für den P. (18.03.21)
Société de Gestion Prévoir: Über d. (15.10.20)
Euro Fund Awards 2020 für Prév. (12.02.20)
SJB FondsEcho. Wachstumswerte. (02.10.19)
Euro Fund Awards 2019 für den . (20.03.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Prévoir Gestion Actions C
Weitere Meldungen
 
09.04 SPDR S&P Euro Dividend A.
09.04 Stabilitas Silber+Weissmetall.
09.04 AL Trust Aktien Europa-Fon.
09.04 Prévoir Gestion Actions Fon.
09.04 Metzler European Smaller Co.
09.04 LOYS Global-Fonds: 03/2021.
09.04 sentix Risk Return -A-Fonds.
09.04 HESPER FUND - Global Sol.
08.04 AL Trust Aktien Deutschlan.
08.04 M&G (Lux) Global Listed Inf.
08.04 BKC Treuhand Portfolio-Fond.
08.04 Stabilitas Gold+Resourcen S.
08.04 DNCA Invest SRI Europe G.
08.04 LOYS Global MH-Fonds: 03/.
08.04 Metzler Wertsicherungsfonds.
08.04 Ethna-AKTIV-Fonds: 03/202.
08.04 sentix Risk Return -M-Fonds.
08.04 DWS Concept Platow Fonds.
07.04 ETF-Handel: Anleger in Kau.
07.04 LuxTopic-Fonds: Aktien top, .
07.04 Ethna-Funds: Reflationäres U.
07.04 sentix Fonds Aktien Deutsch.
07.04 DNCA Invest South Europe .
07.04 Metzler Global Equities Sust.
07.04 Murphy&Spitz - Umweltfonds.
06.04 Deka-Schweiz-Fonds: 02/202.
06.04 apo-Gesundheitsfonds: Wie ä.
06.04 DNCA Invest Beyond Infrast.
06.04 Lupus alpha Micro Champion.
06.04 Metzler European Growth Su.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 83431 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Gazprom: Frisches Kaufsignal!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
BARGELDGRENZE ...
Benjamin Summa, pro aurum (16.05.21)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Rohstoffe: Neues ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (16.05.21)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
DAX-Chartanalyse ...
Karsten Kagels, (16.05.21)
Experte: Karsten Kagels,
eBay emittiert drei neue ...
Börse Stuttgart AG, (16.05.21)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Petrobrás: Aktienkurs ...
Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH (15.05.21)
Experte: Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH
Inflation und Goldpreis ...
Claus Vogt, (15.05.21)
Experte: Claus Vogt,
Caledonia Mining - mächtig ...
Jörg Schulte, JS-Research (15.05.21)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Als wäre nichts gewesen - ...
CMC Markets, (15.05.21)
Experte: CMC Markets,
Wochenausblick: DAX mit ...
HypoVereinsbank onema., (15.05.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Kein Wort mehr! ...
Bernd Niquet, Autor (15.05.21)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Silber - Vom Underdog ...
Philip Klinkmüller, HKCM (14.05.21)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
DOW DAX die Spannung ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (14.05.21)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Online-Casinos: Eine lukrative Branche für Anleger
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen