Trend Kairos European Opportunities Fonds: Zu Beginn neuer Konjunkturzyklen zeigen Small Caps großes Potenzial


13.04.21 11:00
Meldung
 
Augsburg (www.fondscheck.de) - Der Trend Kairos European Opportunities-Aktienfonds (ISIN DE000A2DTMB1 / WKN A2DTMB ) fokussiert sich auf die Assetklasse Europäische Small und Mid Cap-Aktien, die aufgrund struktureller Faktoren langfristig höhere Renditen erzielt als der breite Aktienmarkt, so Cosmin Filker, Analyst der GBC AG in der aktuellen Ausgabe von "GBC Fonds Champions 2021".


Das Kernziel des Fonds bestehe darin, für die Anleger eine zusätzliche Rendite auf diesen attraktiven Assetklassen-Return zu erwirtschaften. Dabei würden gezielt Informations- und Bewertungs-Ineffizienzen des Segments genutzt und langfristig in ein hoch konzentriertes, ausschließlich auf Basis einer eigenen fundamentalen Analysegebildetes Stock-Picking-Portfolio investiert. Der Fokus liege auf gut geführten Unternehmen mit nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen, die sich durch stabiles, strukturelles Wachstum und ein relativ niedriges Risikoprofil auszeichnen würden.

Der Co-Fondsinitiator des Trend Kairos European Opportunities, Josef Hillers (CFA), agiere als Anlageberater und verfüge dabei über einen umfangreichen Track Rekord im Bereich der Small- und Mid-Cap-Investments. In seiner mehr als 10-jährigen Zeit als Senior Investment Manager für Europäische Small- und Mid-Caps bei Allianz Global Investors habe er gegenüber dem Benchmark-Index eine Outperformance von 6,75% p.a. erreicht. Das Portfolio-Management werde vom Co-Fondsinitiator Trend Kairos Capital Vermögensverwaltung abgedeckt. Trend Kairos (TKC) sei ein von Banken unabhängig arbeitender Vermögensverwalter, der Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen und Family Offices berate. Von der BaFin überwacht, verfüge die TKC über sämtliche regulatorischen Zulassungen und sei darüber hinaus der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) zugeordnet. Zudem sei die TKC Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter (VUV).

Der Trend Kairos European Opportunities-Fonds beabsichtige mit der Investition in europäische Small- und Midcap-Unternehmen sowohl eine attraktive Rendite als auch eine Überperformance zu erzielen. Bei den insgesamt 5.000 europäischen Small- und Midcaps lägen dabei zwangsweise Informationsineffizienzen vor, da die Werte der zweiten Reihe nicht so stark im Fokus der Anleger und Analysten lägen. Im Rahmen einer Fundamentalanalyse sollten diese für das bis zu 30 Einzelwerte umfassende Fondsportfolio aufgedeckt werden. Einzelinvestments würden dabei mit Blick auf eine langfristige Haltedauer von mindestens drei Jahren getätigt.

Zu den Selektionsparametern zähle die Nachhaltigkeit der Geschäftsmodelle, die zudem mit einem organischen Wachstum einhergehen würden. In Verbindung mit einer hohen Management-Qualität sowie den attraktiven Finanzdaten sollte für eine positive Investitionsentscheidung zudem ein Bewertungs-Upside vorliegen.

Der noch junge Fonds weise seit dem Auflagedatum 15.04.2019 eine Performance von insgesamt 35,6% auf, was einer sehr hohen annualisierten Rendite von 19,4% entspreche. Besonders positiv gewesen sei die Entwicklung im vergangenen von der Corona-Pandemie geprägten Kalenderjahr 2020, in dem ein Kursanstieg von 32,6% erreicht worden sei. In Verbindung mit der im Vergleich dazu niedrigen Volatilität von 26,4% ergebe sich daraus eine Sharpe Ratio von 1,2. Der DAX habe in 2020 gerade einmal eine Performance von 3,5% erreicht und der Benchmark-Index STOXX Europa Small Index habe in 2020 um 3,2% zugelegt. Demgegenüber habe der Trend Kairos European Opportunities, insbesondere in 2020, eine deutliche Überperformance bei einer sogar niedrigeren Volatilität erreicht.

Ein wichtiger Grund hierfür sei das aktive Portfolio- und Risiko-Management, womit beispielsweise in der Abwärtsbewegung des ersten Halbjahres 2020 eine deutliche Outperformance erreicht worden sei. Nach einem kurzfristigen Aufbau der Cash-Position, seien, sobald die expansive Geldpolitik der Regierungen zu einer Gegenbewegung an den Kapitalmärkten geführt habe, wieder Reinvestitionen in Einzelwerte erfolgt. Zum Teil sei das Fondsmanagement in der Lage gewesen, zu Tiefstkursen zu investieren bzw. wieder in den Markt einzusteigen.

Auch wenn der Trend Kairos European Opportunities ein noch junger Fonds sei, verfüge jedoch das Fondsmanagement bzw. der Fondsberater über ein langjähriges Know-How in diesem Bereich. Jens Hillers, seines Zeichens Anlageberater und Co-Fondsinitiator des Trend Kairos, sei mehr als zehn Jahre als Senior Investment Manager für europäische Small- und Midcaps bei Allianz Global Investors tätig gewesen. In dieser Zeit habe er gegenüber dem Benchmark-Index eine jährliche Outperformance von 6,75% erreicht.

Mit einer von uns errechneten GBC-Überrendite-Kennzahl 6,00 (2020) bzw. seit Auflage in Höhe von 3,48 hat der Fonds die Mindestrenditeanforderungen deutlich übererfüllt, so die Analysten der GBC AG. Zusammen mit dem langjährigen Know-How sowie der transparenten Strategie würden die Analysten der GBC AG 4 von 5 GBC-Falken vergeben.

Interview mit Management des Trend Kairos European Opportunities-Fonds:

Bitte um eine Kurzerläuterung der Strategie und was ist in Ihren Augen der USP, der diese Strategie von den anderen Fonds unterscheidet?

Der Fonds investiert in europäische Small und Mid Caps, die langfristig deutlich höhere Renditen als große Indices erzielen. Durch das große Universum (mehr als 5.000 Unternehmen) kommt es hier oft zu Fehlbewertungen. Diese Ineffizienz nutzen wir gezielt aus, indem wir unser fundamentales Stock Picking Modell auf nur ca. 30 bis 35 Titel im Portfolio konzentrieren. Der Selektionsfokus liegt dabei auf gut geführten Nischen-Unternehmen mit nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen, die sich insbes. durch strukturelles Wachstum und defensive Qualitäten auszeichnen. Diese Kombination aus hoher Konzentration und Fokus auf strukturelles Wachstum differenziert uns zum Wettbewerb. Hinzu kommt unsere langjährige Expertise und unser aktives Risiko-Management, das in der Corona-Krise seinen Stresstest bestanden und zum hohen Alpha des Fonds beigetragen hat.

Gibt es Zielgrößen, die Sie bei den Renditen, Volatilitäten, etc. anstreben und wurde diese in der Vergangenheit erreicht?

Seit Auflage im April 2019, also vor knapp zwei Jahren, hat der Fonds in herausforderndem Marktumfeld eine absolute Rendite in Höhe von ca. +49% und ein Alpha (gegenüber STOXX Europe Small) in Höhe von ca. +23% erzielt (jeweils Stand 17.02.2021). Dies mit einer unterhalb der Benchmark liegenden Volatilität. Langfristig betrachtet sind wir überzeugt, dass mit unserem Modell eine Rendite in Höhe von mind. +10% p.a. realistisch ist.

Wie schätzen Sie das aktuelle Marktumfeld ein?

Die Bewertung der Asset-Klasse europäische Small und Mid Caps ist aktuell niedrig, relativ zu den großen Indices sogar nahe einem Mehrjahrestief. Gleichzeitig erwarten wir hier aber ein deutlich höheres Nach-Corona Ergebniswachstum. Gerade zu Beginn neuer Konjunkturzyklen zeigen Small Caps großes Potenzial. An diesem Punkt stehen wir u.E. aktuell. Entscheidend für die Rendite des Fonds ist aber die Entwicklung der Portfolio-Unternehmen. Hier sehen wir ein sehr attraktives Risiko-Rendite-Profil und sind daher sehr zuversichtlich, auch in 2021 eine attraktive Rendite für unsere Investoren erzielen zu können.

Welche Anlegerzielgruppe soll von Ihnen primär angesprochen werden und wie sieht gegenwärtig Ihre Investorengruppe aus?

Das Fondskonzept richtet sich primär an langfristige Investoren, die eine attraktive absolute Rendite erzielen wollen. In erster Linie sind aktuell Vermögensverwalter und Family Offices in den Fonds investiert, mit positivem Momentum wie der Anstieg des Fondsvolumens Anfang Januar auf über EUR 10 Mio. zeigt. Der Fonds ist natürlich auch für Privatanleger interessant, die über die P-Klasse ebenfalls in den Fonds investieren können.

Haben Sie selbst in Ihr Produkt investiert?

Als Initiator und Fonds-Berater bin ich signifikant mit eigenem Geld in den Fonds invesiert. Das Ankerinvestment eines langfristig orientierten Family Office schafft zudem für externe Investoren eine hohe Visibilität und Kredibilität. (Ausgabe vom 30.03.2021) (13.04.2021/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Trend Kairos European Opportunities P

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Überzeugend in der Krise: Small u. (01.07.20)
Mit kleinen Unternehmen große Re. (24.04.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Trend Kairos European Opportunities P
Weitere Meldungen
 
14.04 SPDR S&P 400 U.S. Mid C.
14.04 Tabula EUR IG Bond Paris-a.
14.04 proud@work R-Fonds: 03/20.
14.04 Ethna-Fonds: EZB und FED .
14.04 FFPB Dividenden Select-Fond.
14.04 Deka-Nachhaltigkeit Aktien-F.
14.04 ETF-Handel: Nachhaltigkeit k.
14.04 Metzler Aktien Deutschland .
14.04 LOYS Aktien Europa-Fonds: .
14.04 Swisscanto (LU) Portfolio F.
14.04 Sauren Global Balanced Fond.
14.04 AL Trust Euro Renten-Fond.
14.04 UmweltSpektrum Mix Fonds:.
13.04 MainFirst-Fonds: Anleger unt.
13.04 Sauren Global Defensiv Fond.
13.04 M&G (Lux) Climate Solution.
13.04 Trend Kairos European Oppo.
13.04 Deka-BasisStrategie Renten .
13.04 LOYS Aktien Global-Fonds: .
13.04 Metzler Euro Corporates AI-.
13.04 Ethna-DEFENSIV-Fonds: 03/.
13.04 AL Trust Euro Relax-Fonds.
12.04 Sauren Select Nachhaltig W.
12.04 Swisscanto LU Equity Fund .
12.04 Ethna-DYNAMISCH-Fonds: 03.
12.04 Fonds von Eric Sturdza Inve.
12.04 Deka-Deutschland Nebenwert.
12.04 Metzler Wertsicherungsfonds.
12.04 SQUAD Green Balance Fond.
12.04 Stabilitas Pacific Gold+Metal.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 83157 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Curevac: Weiter keine klare Tendenz!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX hält zumindest die ...
CMC Markets, (17:28)
Experte: CMC Markets,
DOW DAX an der 15000
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (17:08)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Dow Jones – Jetzt wird es ...
HypoVereinsbank onema., (16:07)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Die meistgehandelten ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (15:28)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Geld anlegen 4 Kids – der ...
wikifolio.com, (15:05)
Experte: wikifolio.com,
So gelingt der Einstieg ins ...
STOCK-WORLD Redakt., Stock-World (14:20)
Experte: STOCK-WORLD Redaktion, Stock-World
Inflationsängste drücken den ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (13:53)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Xetra – der elektronische ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (13:07)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Deep-South Resources ...
Miningscout.de, (12:07)
Experte: Miningscout.de,
DAX-Inliner mit 44%-...
Walter Kozubek, (11:16)
Experte: Walter Kozubek,
Curevac: Weiter keine klare ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (11:03)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Gold seitwärts, SPD
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (10:24)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Niquet's World
Neues vom Portal
 
So gelingt der Einstieg ins Online Trading
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen