UniGlobal: Weltweit investierender Aktienfonds


20.01.22 10:00
Meldung
 
Frankfurt (www.fondscheck.de) - UniGlobal (ISIN DE0008491051 / WKN 849105 ) ist ein weltweit anlegender Aktienfonds mit Schwerpunkt auf Standardtiteln, so die Experten von Union Investment.


Die Experten hätten in den letzten Monaten die starke Ausrichtung auf Wachstumstitel (Growth) deutlich reduziert und inzwischen eine nahezu ausgewogene Positionierung eingenommen. Dies habe sich auch in den ersten Wochen von 2022 fortgesetzt. So hätten die Experten vor allem den Anteil an Technologiewerten reduziert. Im Gegenzug hätten sie Aktien den Vorzug gegeben, die stärker konjunkturabhängig seien. Hierzu würden etwa Unternehmen aus dem Baustoffsektor, Energiewerte und Finanztitel zählen. Gerade Banken seien in der Regel die großen Profiteure in einem Umfeld mit leicht steigenden Zinsen.

Inzwischen seien die Experten mit Blick auf die Frage nach Growth oder Value bewusst nahezu ausgewogen aufgestellt. Die letzten Handelstage hätten gezeigt, dass sich die großen Notenbanken um die anhaltend hohen Inflationsdaten sorgen und daher ihre zukünftige Geldpolitik deutlich weniger expansiv ausrichten würden. IT-Werte und andere Wachstumsaktien hätten daher zuletzt unter Druck gestanden.

Höhere Zinsen würden in der Regel dazu führen, dass vor allem teuer bewertete Papiere überdurchschnittlich verlieren würden. Grund dafür sei die Bewertungslogik von Aktien, bei der erwartete künftige Gewinne mit dem aktuellen Zinssatz auf den heutigen Tag umgerechnet ("diskontiert") würden. Würden die Zinsen steigen, dann seien künftige Gewinne heute weniger wert. Im Ergebnis sei es zuletzt zu deutlichen Verlusten bei Wachstumswerten ("Growth") gekommen, während substanzstarke ("Value") und zyklische Titel stark gesucht gewesen seien. Für Growth-Aktien sei es im Ergebnis der schwächste Start ins Jahr seit 1995 gewesen. Aufgrund der rechtzeitigen Umstellung habe der Fonds diese Zeit gut überstanden.

Darüber hinaus seien die Experten auch gegenüber anderen Sektoren zurückhaltend, die unter steigenden Zinsen leiden würden. Hierzu würden etwa Immobilien und Basiskonsumgüter gehören. IT-Werte würden dennoch weiterhin zu den Favoriten der Experten gehören. Die Experten würden sich aber eher auf den defensiven Software-Bereich fokussieren. Käufe hätten daher in Microsoft stattgefunden, während sich die Experten von salesforce.com, einem Anbieter von Cloud-Lösungen, getrennt hätten.

In den kommenden Tagen beginne die Berichtssaison zum vierten Quartal 2021. Dann dürften Aspekte wie Value oder Growth wieder etwas in den Hintergrund geraten. Vielmehr sollten dann die fundamentalen Entwicklungen und die daraus resultierenden Prognoseanpassungen der Analysten wieder eine größere Rolle für die Kursentwicklung spielen. Die Erwartungen der Analysten seien aktuell noch relativ verhalten. Hier und da würden die Experten daher Chancen für bessere Unternehmensdaten als erwartet sehen. Die Kursreaktion von Firmen mit gebrochenen Berichtsquartalen, die ihr Zahlenwerk bereits vorgelegt hätten, hätten deutlich gemacht, dass gute Zahlen auch mit Kursgewinnen honoriert worden seien.

In jedem Fall wollten die Experten in den kommenden Wochen nicht zu einseitig positioniert sein. Aktuell erscheinen Substanzwerte zwar die bessere Wahl zu sein, so die Experten von Union Investment. Doch sobald die Geldpolitik nicht mehr der Hauptfaktor für die Kursbewegung sei oder sich irgendwann der Eindruck durchsetze, dass die Notenbanken doch nicht so stark auf das Bremspedal treten müssten, wie bislang erwartet, könnten Wachstums- und Tech-Aktien schnell wieder zu den großen Gewinnern zählen.

UniGlobal eigne sich für nahezu jedes Depot als Beimischung. Mit Investments in große hochkapitalisierte Werte aus den wichtigsten Anlageregionen würden Anleger ein einfaches und wenig erklärungsbedürftiges Produkt erhalten, das über verschiedene Länder und Branchen hinweg breit diversifiziert sei. Anleger könnten mit UniGlobal über verschiedene Märkte von den Kapitalmarktentwicklungen profitieren. Die Wertentwicklung könne sich sehen lassen und vor allem die langfristige Betrachtung zeige, wichtiger als der genaue Einstiegszeitpunkt in den Aktienmarkt sei vielmehr das Durchhaltevermögen. Denn über längere Zeiträume habe sich stets ein erfreuliches Anlageergebnis realisieren lassen.

Der Fonds eigne sich hervorragend als Sparplanlösung, auch für kleinere Beträge. So könnten auch Anleger mit geringem Vermögen von den Chancen der weltweiten Aktienmärkte profitieren.

Der UniGlobal-Fonds eignet sich für Anleger mit einem Anlagehorizont von sechs Jahren oder länger, so die Experten von Union Investment. (Ausgabe vom 18.01.2022) (20.01.2022/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

UniGlobal

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Uniprofirente (25.11.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Österreichs Volksbanken: Hohes Fo. (21.02.22)
Insideraffäre bei Union Investment: . (01.10.21)
Rekordvolumen bei Union Investmen. (19.02.21)
Union Investment: Fondsnachfrage . (19.02.21)
Union Investment wächst trotz Cor. (18.02.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

UniGlobal
Weitere Meldungen
 
25.01 Metzler NEXT Portfolio-Fond.
24.01 DWS Top Dividende LD-Fon.
24.01 ETF-Monitor: Wieder ein Jah.
24.01 Apus Capital Marathon-Fonds.
24.01 DNCA Invest Value Europe-.
24.01 Metzler European Equities S.
24.01 Sauren Stable Absolute Ret.
24.01 DKB Nachhaltigkeitsfonds Eu.
24.01 Berenberg Sustainable Stiftu.
21.01 M&G-Fonds: Japanische Akt.
21.01 Sauren Global Opportunities .
21.01 DKB Nachhaltigkeitsfonds SD.
21.01 SKAGENs Perspektive: Vorw.
21.01 Aramea Global Convertible-F.
21.01 DNCA Value Europe-Fonds: .
21.01 Metzler Wertsicherungsfonds.
21.01 Berenberg Aktien Global Plu.
20.01 DNCA Invest Archer Mid-Ca.
20.01 Sauren Global Growth Fonds.
20.01 DKB Nachhaltigkeitsfonds Kl.
20.01 UniGlobal: Weltweit investier.
20.01 Metzler European Dividend S.
20.01 Berenberg Aktien Mittelstand.
20.01 Aramea Strategie I-Fonds: 1.
19.01 DNCA Invest SRI Europe G.
19.01 BayernInvest ESG High Yield.
19.01 Sauren Emerging Markets B.
19.01 Metzler Wertsicherungsfonds.
19.01 Berenberg European Focus F.
19.01 Aramea Hippokrat-Fonds: 12.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 119189 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
K+S: Jetzt genau hinsehen!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
RWE - Der jüngste ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (11:20)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Australische Goldaktien ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (11:18)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
DAX erreicht 10er-EMA im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (11:17)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX mit starkem ...
Feingold-Research, (10:48)
Experte: Feingold-Research,
Euro - arbeitet weiter am ...
Christoph Geyer, Technischer Analyst (10:05)
Experte: Christoph Geyer, Technischer Analyst
Zalando-Calls mit 73% ...
Walter Kozubek, (09:57)
Experte: Walter Kozubek,
Wochenausblick ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (09:51)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
BMW Short: 45 Prozent ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (09:50)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Milliardäre schwören auf ...
Ingrid Heinritzi, (09:48)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Pyrum Innovations AG ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (08:56)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Euro-Bund Future: Erste ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (08:28)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
DAX 40 (täglich) ...
DONNER & REUSCHEL., (08:16)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Kryptowährung - Wie kann sie zum Wetten verwendet werden?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen