Bellevue (Lux) BB Entrepreneur Europe-Fonds: 07/2021-Bericht, Performanceplus von 1,8% - Fondsanalyse


30.08.21 09:30
Meldung
 
Küsnacht (www.fondscheck.de) - Der BB Entrepreneur Europe (Lux)-Fonds (ISIN LU0415391860 / WKN A0RPSJ) hat zum Ziel, ein langfristig attraktives und kompetitives Kapitalwachstum zu erwirtschaften, so die Experten der Bellevue Asset Management AG.


Er eigne sich daher besonders für Investoren mit einem Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren, die ihr Portfolio durch Anlagen in europäische eigentümergeführte Unternehmen diversifizieren wollten. Der Fonds weise die typischen Risiken auf, die sich aus Aktienanlagen in Europa ergeben würden.

Der Fonds investiere in börsennotierte eigentümergeführte Unternehmen in Europa, welche von einem Unternehmer oder einer Unternehmerfamilie mit mindestens 20% der Stimmrechtsanteile kontrolliert würden. Die Eigenschaften solcher Unternehmen - fokussiertes Geschäftsmodell, kurze Entscheidungswege, nachhaltige Geschäftspolitik und starke Unternehmerkultur - würden zu Innovationseffizienz, hoher Produktqualität sowie starker Kundenbindung führen und sie würden sich nachweislich positiv auf den Aktienkurs auswirken. Das in diesem Anlagesegment erfahrene und in Unternehmerkreisen breit vernetzte Managementteam identifiziere mittels eines fundamentalen Bottom-up-Ansatzes die attraktivsten eigentümergeführten Unternehmen mit mittlerer als auch großer Marktkapitalisierung und konstruiere aus 40 bis 50 Titeln ein über Länder und Sektoren diversifiziertes Portfolio.

Europäische Aktien hätten im Juli gemessen am STOXX Europe 600 Index (SXXR) 2,1% fester geschlossen, etwas stärker als die globalen Aktienmärkte (+1,5%). Die laufende Berichtssaison in Europa sei bisher sehr positiv verlaufen. So hätten 62% der Unternehmen ihre Gewinnerwartungen im Schnitt um 13% übertroffen. Zum derzeitigen Zeitpunkt habe die Entwicklung der Delta-Variante die Wachstumserholung nicht beeinträchtigt und Konjunkturdaten aus Europa würden auf eine weitere Beschleunigung der Geschäftsaktivitäten hindeuten. Die EU-Kommission habe ihr prognostiziertes Wirtschaftswachstum für 2021 von 4,3% auf 4,8% und für 2022 auf 4,5% angehoben. Der PMI Composite für die Eurozone sei im Juli auf ein neues Hoch von 60,6 Zählern nach 59,5 im Juni gestiegen.

Der Dienstleistungs-PMI habe erneut einen starken Anstieg auf 60,4 Punkte verzeichnet. Der PMI für das Verarbeitende Gewerbe sei ggü. dem Vormonat auf der Stelle getreten, verharre aber weiterhin auf einem sehr hohen Niveau von 60,9 Zählern. Die Verbraucherpreise hätten ihren Aufwärtstrend im Juli mit einem Anstieg von 2,2% nach 1,9% im Juni fortgesetzt, während die Kerninflation stabil bei 0,9% gelegen habe.

Auf Sektorebene hätten Immobilien (+6,5%), IT (+5,9%) und Grundstoffe (+4,8%) am besten abgeschnitten, während Energie (-4,4%), Kommunikationsdienstleistungen (-0,2%) und Nicht-Basiskonsumgüter(+0,2%) die Schlusslichter gebildet hätten.

Vor diesem Hintergrund habe der Fonds 1,8% (EUR/B-Anteile) fester geschlossen, allerdings den SXXR um 24 Bp verfehlt. Die größten Gewinnbringer seien Dürr (+25,9%), Alten (+19,9%) und Jerónimo Martins (+11,7%) gewesen. Dürr habe starke Q2-Zahlen präsentiert, wobei es die Auftragseingänge um 42% gesteigert und die EBIT-Erwartungen um 30% übertroffen habe. Das Unternehmen habe daraufhin seine Prognose für das Gesamtjahr auf allen Ebenen angehoben, auch das EBIT-Ziel 2021, welches um 22% nach oben korrigiert worden sei. Alten habe zum zweiten Monat in Folge zu den Top-Performern dank eines Q2-Umsatzes, der die bereits hohen Erwartungen um 8% übertroffen habe, und weiterer positiver Meldungen anderer Branchenunternehmen gezählt. Die Kombination aus höheren Erlösen, guter Beraterauslastung und umsichtigem Kostenmanagement dürfte die Margen schneller als erwartet wieder auf Vor-Pandemie-Niveau steigen lassen und weitere Konsensanhebungen zur Folge haben.

Jerónimo Martins habe solide Zahlen für das Q2 2021 vorgelegt und den Konsens sowohl auf Umsatz- als auch auf EBITDA-Ebene um 5% übertroffen. Bemerkenswert sei die starke Performance der polnischen Geschäftsaktivitäten gewesen, die infolge von Marktanteilsgewinnen und einer schrittweisen Durchsetzung von Preiserhöhungen ein Wachstum von 8,8% verzeichnet hätten. Außerdem hätten die stabilen Margen in Polen den Befürchtungen möglicher Belastungen durch die Einführung der Einzelhandelssteuer getrotzt.

Die größten Verlustbringer im Juli seien Anheuser Busch (-12,2%), Subsea 7 (-16,5%) und Lundin (-10,8%) gewesen. Anheuser Busch habe für das Q2 2021 höheres organisches Wachstum als erwartet von 27,6% ausgewiesen (Konsens: 24,1%), was Marktanteilsgewinne und eine starke Innovationskraft widerspiegele. Die EBITDA-Marge sei um 262 Bp auf 35,8% gestiegen, womit sie knapp den Konsenserwartungen entsprochen und somit keine neuen Impulse gesetzt habe, was Gewinnmitnahmen nach sich gezogen habe. Die Marktreaktion erscheint den Experten der Bellevue Asset Management AG übertrieben, vor allem mit Blick auf die unveränderte Unternehmensprognose. Sie würden den Investment Case nach wie vor für intakt halten und angesichts der besseren Fundamentaldaten und schrittweisen Schuldenreduktion eine starke Neubewertung erwarten.

Subsea 7 habe mit seinen Zweitquartalszahlen aufgrund von Verzögerungen bei Offshore-Windaktivitäten in Taiwan die Erwartungen verfehlt. Angesichts eines Auftragsbestands in Höhe von USD 2,7 Mrd. im H2 2021 sei das Unternehmen jedoch zuversichtlich, die aktuellen Konsenserwartungen erreichen zu können, und habe seine Prognose für 2021 unverändert beibehalten.

Vor dem Hintergrund einer schwachen Entwicklung des Energiesektors habe Lundin mit dem für das Q2 2021 ausgewiesenen EBITDA von 2% die Erwartungen übertroffen, sie jedoch auf FCF-Ebene infolge von Betriebskapitalanforderungen und höheren Ertragssteuern deutlich verfehlt. Mit einer FCF-Rendite von 12% werde Lundins Portfolio an qualitativ hochwertigen und kostengünstig zu bewirtschaftenden Öl- und Gasfeldern sowie der kompetitive CO2-Fussabdruck aus Sicht der Experten nicht ausreichend berücksichtigt.

Die für Q2 veröffentlichten Ergebnisse seien wieder besser als erwartet gewesen, und die positiven Überraschungen würden neue Rekorde aufstellen. Die EPS-Revisionen würden nach oben zeigen, der Markt habe sich jedoch uninspiriert gezeigt, was zu einer eher schwachen Entwicklung, insbesondere im zyklischen Segment, geführt habe. Auf Sektorebene rechnen die Experten der Bellevue Asset Management AG mit einem Ende der jüngsten Underperformance von Zyklikern, da die Delta-Variante die Wirtschaft weniger als ursprünglich erwartet belasten dürfte und zyklische Titel mit den größten positiven Gewinnüberraschungen aufwarten. Die Experten hätten die Schwächephase von SKF genutzt, um ihr Engagement in der Aktie auszubauen. Darüber hinaus hätten sie ihre Positionen in Stora Enso und Ferrovial mit Blick auf die guten Ergebnisse im Q2 2021 und den mittelfristig intakten Ausblick aufgestockt. (Stand vom 31.07.2021) (30.08.2021/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Bellevue Funds (Lux) BB Entrepreneur Europe B EUR

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Bellevue bringt Schweizer Flaggsch. (01.02.17)
BellevuFamilienjubiläum - zehn Jahr. (25.04.16)
Fondsmanager kehrt zu Bellevue z. (02.08.13)
Entrepreneur-Fonds überschreitet 1. (03.06.13)
Drei Bellevue AM Fonds mit A au. (25.08.11)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Bellevue Funds (Lux) BB Entrepreneur Europe B EUR
Weitere Meldungen
 
06.09 DNCA Invest Value Europe-.
06.09 Stabilitas Gold+Resourcen S.
06.09 AL Trust Euro Short Term-.
06.09 Ethna-AKTIV-Fonds: 08/202.
03.09 LuxTopic-Fonds: Angstmonat.
03.09 Rohstoff-ETCs: Wirbelstürme.
03.09 Stabilitas Silber+Weissmetall.
03.09 AL Trust Euro Renten-Fond.
03.09 Ethna-DEFENSIV-Fonds: 08/.
03.09 DNCA Invest South Europe .
02.09 Stabilitas Pacific Gold+Metal.
02.09 AL Trust Euro Relax-Fonds.
02.09 DWS Invest SDG Global Eq.
02.09 FFPB Dividenden Select Fon.
02.09 DNCA Invest Miuri-Fonds: 07.
01.09 AL Trust Global Invest-Fond.
01.09 BB Global Macro (Lux)-Fond.
01.09 DNCA Invest Evolutif-Fonds:.
01.09 Tabula US Enhanced Inflatio.
01.09 ARGENTUM Dynamic Future.
01.09 DWS Smart Industrial Techn.
31.08 ETF-Handel: US-Aktien mach.
31.08 AL Trust Aktien Europa-Fon.
31.08 9 Billionen US-Dollar - und d.
31.08 DNCA Invest SRI Europe G.
31.08 Bellevue (Lux) BB Entrepren.
31.08 grundbesitz global RC-Fonds.
30.08 AL Trust Aktien Deutschlan.
30.08 DNCA Invest Eurose-Fonds: .
30.08 Bellevue (Lux) BB Entrepren.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 97067 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Ölpreis: Immer weiter und weiter nach oben!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Die Politik muss sich ...
DONNER & REUSCHEL., (15:54)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
Winklers Weitblick: Die ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (15:27)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Die meistgehandelten ...
EUWAX Trends, Börse Stuttgart (15:09)
Experte: EUWAX Trends, Börse Stuttgart
Kreditnehmer profitieren von ...
Johannes von Rüden, VON RUEDEN (14:50)
Experte: Johannes von Rüden, VON RUEDEN
Die heißesten Aktien der ...
wikifolio.com, (14:28)
Experte: wikifolio.com,
Goldanleger sollten nicht ...
Ingrid Heinritzi, (13:41)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Eco-Graf arbeitet an ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (13:12)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
DAX – Unentschlossen zum ...
HypoVereinsbank onema., (12:55)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
EUR/USD - 10er-EMA ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (12:33)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Aktien – Berichtssaison als ...
Feingold-Research, (12:16)
Experte: Feingold-Research,
Wochenausblick ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (11:55)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Software-Calls mit 68%-...
Walter Kozubek, (11:05)
Experte: Walter Kozubek,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Welche ist die günstigste Methode, um online Zahlungen zu erhalten?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen