BASF: Signifikanter Widerstand - StayLow-Optionsschein mit Chance von 283 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse


11.05.21 13:30
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Vor allem in charttechnischer Hinsicht könnte die Aktie des Chemieriesen BASF (ISIN DE000BASF111 / WKN BASF11 ) aktuell an Grenzen stoßen.
Doch nicht nur die Charttechnik spricht aktuell gegen ein kurzfristig starkes BASF-Papier. Mit einem StayLow-Optionsschein (ISIN DE000SB6GZ36 / WKN SB6GZ3 ) der Société Générale auf die Aktie der BASF kann man aber eine hohe Seitwärtsrendite erzielen, so Ingmar Königshofen von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung.

Die konjunkturellen Frühindikatoren seien in den vergangenen Monaten gestiegen und würden eine stärkere Belebung der gesamtwirtschaftlichen Aktivität signalisieren als bisher von BASF unterstellt. Dies habe der DAX-Konzern vor wenigen Tagen im Rahmen des Quartalsberichts mitgeteilt. Die in vielen Ländern wieder steigenden Infektionszahlen und anhaltende Beschränkungen wirtschaftlicher Aktivitäten würden aber laut BASF dazu führen, dass die konjunkturelle Lage nach wie vor äußerst fragil bleibe. Hinzu würden Unterbrechungen in den globalen Lieferketten kommen, welche das Wachstum in der Industrie vorübergehend beeinträchtigen könnten.

Mit einem für 2022 geschätzten Gewinnvielfachen von 14,5 scheine die Aktie von BASF keineswegs überteuert, aber auch keineswegs günstig. Was also eher für eine Fortsetzung der Seitwärtsbewegung spreche. Zum Chart: Wie eingangs bereits angedeutet, sehe sich der Kurs der BASF-Aktie einem signifikanten charttechnischen Widerstand gegenüber. Dieser befinde sich bei etwa 73 Euro und werde unter anderem definiert durch das aktuelle Jahreshoch, welches Anfang April bei 72,88 Euro erklommen worden sei. Die Widerstandslinie knapp unterhalb von 73 Euro sei bereits mehrfach getestet worden. Heiße: Schon mehrfach sei der Kurs an dieser sehr signifikanten Widerstandslinie gescheitert.

Mit einem StayLow-Optionsschein (WKN SB6GZ3) auf BASF würden risikofreudige Anleger den maximalen Auszahlungsbetrag von 10,00 Euro erhalten, wenn sich die BASF-Aktie bis einschließlich zum 18.06.2021 durchgehend unter der Knockout-Schwelle von 75,00 Euro bewege. Gerechnet vom Stand des Scheins am 10. Mai 2021 um 18:10 Uhr (Briefkurs 7,41 Euro), würde dies einem Kursgewinn von 35 Prozent entsprechen. Sollte die Knockout-Schwelle erreicht werden, würde ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals eintreten. Zur Vermeidung eines solchen Knockouts sollte deshalb der vorzeitige wie auch sehr schnelle Ausstieg aus dieser spekulativen Position erwogen werden, falls die BASF-Aktie die Marke von 73,00 Euro nach oben überwinden könne. (11.05.2021/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BASF

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

BASF (25.09.21)
Ehemaliger Broker bei Wegerich ... (25.04.21)
Börsenausblick: Berichtsaison ... (25.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

BASF: "Evergrande ist nicht Lehm. (24.09.21)
BASF: Analysten zeigen sich deut. (23.09.21)
Borussia Dortmund verärgert mit S. (22.09.21)
BASF: DZ BANK hält die Aktie u. (22.09.21)
Borussia Dortmund verärgert mit S. (21.09.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BASF
Weitere Meldungen
 
14.05 Vontobel-BVT Knock-Out au.
14.05 adidas-Calls mit 90%-Chance.
14.05 HeidelbergCement fundament.
13.05 Turbo-Optionsschein auf Tea.
13.05 Endlos Turbo Long 41,457 a.
13.05 AIXTRON überverkauft - Op.
13.05 Turbo-Optionsschein auf Car.
12.05 Vontobel-Mini Future auf Ku.
12.05 Bayer nach den Zahlen: Geh.
12.05 TeamViewer mit Reversal - .
12.05 Deutsche Telekom-Calls mit .
11.05 Unlimited Turbo-Optionsschein.
11.05 DAX-Inliner mit 44%-Chance.
11.05 BASF: Signifikanter Widerst.
11.05 Fraport: Gehebelte Tradingch.
10.05 Turbo Short Optionsschein a.
10.05 Daimler-Calls mit 82%-Chanc.
10.05 Call-Optionsschein auf Apple.
07.05 Turbo Put-Optionsschein auf.
07.05 Siemens nach den Zahlen: T.
07.05 NVIDIA: Ausbruch aus der .
06.05 freenet nach dem Kurssprun.
06.05 Turbo Long Open End auf K.
06.05 Volkswagen-(Turbo)-Calls mi.
06.05 BioNTech: Wieder Einstiegsk.
06.05 MINI-Optionsschein auf GAF.
06.05 Calls auf Siemens Energy m.
06.05 Endlos Turbo Long 222,7103.
06.05 Discount Call auf Delivery H.
05.05 Deutsche Post: Mit (Turbo)-C.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 94343 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Commerzbank: Kaufsignal bestätigt!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Berliner Farbenspiele
wikifolio.com, (25.09.21)
Experte: wikifolio.com,
Gold und Minenaktien sind ...
Claus Vogt, (25.09.21)
Experte: Claus Vogt,
JP Morgan - Abwärtstrend ...
HypoVereinsbank onema., (25.09.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Hannan Metals entdeckt ...
Jörg Schulte, JS-Research (25.09.21)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Der EUR/USD ringt um ...
Karsten Kagels, (25.09.21)
Experte: Karsten Kagels,
Dow Jones Industrial Index ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (25.09.21)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Corona macht Deutsche zu ...
Feingold-Research, (25.09.21)
Experte: Feingold-Research,
Dreijährige Anleihe der USA
Börse Stuttgart AG, (25.09.21)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Narco-Kapitalismus (1): Der ...
Bernd Niquet, Autor (25.09.21)
Experte: Bernd Niquet, Autor
S&P 500 weiter in ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (24.09.21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Die meistgehandelten ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (24.09.21)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
DAX korrigiert die Erholung ...
CMC Markets, (24.09.21)
Experte: CMC Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Beste Forex-Broker: 5 Top-Forex-Handelsplattformen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen